Ist melken Tierquälerei?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Natürlich ist es das. Rinder werden ständig künstlich geschwängert und es werden ihnen die Kinder weg genommen. Auch die unnatürlich langen Laktationsphasen sind quälerei. Diese Tiere leben nicht mal 1/3 der Zeit, die sie normalerweise leben könnten.
Mal ganz abgesehen von der Haltung der Tiere (oftmals noch Anbindehaltung), die alles andere als artgerecht ist.

Omnivore14 05.07.2017, 23:04

Natürlich ist es das. 

Du hast keine Ahnung von Tieren. Woher willst du dann wissen, wann sich ein Tier wie fühlt?

Mal ganz abgesehen von der Haltung der Tiere (oftmals noch Anbindehaltung)

Anbindehaltung ist eher die Ausnahme. Erzähl doch nicht so einen Unfug wieder. Wenn überhaupt, dann ist es eher im Süden verbreitet.

1
ApfelTea 06.07.2017, 07:44

Fahr mal nach Bayern. Von Ausnahme kann nicht die Rede sein

0
Meeew 10.07.2017, 15:38

Deine Antwort hat mal nix mit der Frage zutun. Sie lautet ob das melken Tierquälerei wäre. Nein das allein nicht. Viel Milch in Euter schmerzt der Kuh! Also ist das Melken erstmal Erleichterung. Klar eigentlich ist die Milch fürs Kalb und bliebe das Kalb bei der Mutter müsse nicht vom Menschen gemolken werden. Aber das ist für die Frage nicht relevant

1
ApfelTea 10.07.2017, 15:47

Die Antwort hat absolut mit der Frage zu tun. Ob es FS nur und ausschließlich um den Melkvorgang ging, war nicht beschrieben, daher war meine Antwort ein wenig umfangreicher. Und FS hat mir den Stern gegeben, daher gehe ich davon aus, dass meine Antwort genau richtig war ;)

0

ja, weil Kühe viel zu viel Milch geben müssen, weit über den eigentlichen Zweck, das Kalb zu ernähren und Menschen sind keine Kälber

Die Kühe haben übergrosse Euter und bekommen Schmerzen

Wo wird denn, außer bei Kühen, noch gemolken? 

Nur Tiere, die ein Euter haben, können gemolken werden: Kühe, Ziegen, Schafe, Pferde, Esel, Kamele - je nachdem, wo man lebt und für was die Milch gebraucht wird. Das ist normalerweise keine Tierquälerei. 

Es wäre Tierquälerei, wenn man die Milch drin läßt, und kein - oder zu wenig - Nachwuchs da ist, um sie abzutrinken.

User99376 05.07.2017, 20:04

Bist du dum? Um Milch zu produzieren müssen sie ein Kind im Bauch oder auf der Welt haben. Hast du Skype und Lust auf eine Live Discussion Debate Round? What are your kwalifikations?

0
edmuina 06.07.2017, 07:08

Erstans
Schreib deutsch!
Dein englisch ist peinlich
Zweitens
Um milch zu geben muss die kuh ein kalb bekommen haben.
Ein kind im bauch hilft gar nichts, und wie sollte das auch da reinkommen?
Drittens
Wer dum im glashaus sitzt wird durch steinesxhmeissen nicht undumer

2

Nein! Die Veganerlobby behauptet das nur ständig, weil sie alle Viehzüchter verleumden will.

Wäre melken Tierquälere, dann würde sich die Milchkuh, Schaf oder Ziehe sich schon bemerkbar machen!

Davon abgesehen würde man mit leidenden Tieren keine Leistung erzielen. Das wichtigste in der Milchwirtschaft ist das Tierwohl.

Wer behauptet, es wäre Tierquälerei, der hat von Tieren und Viehzucht nicht den blassesten Schimmer.

DrJosh 05.07.2017, 21:17

"das wichtigste in der Milchwirtschaft ist das Tierwohl"Ist das dein Ernst? Sobald Tiere eine Geldquelle werden, ist den Betreibern das Wohlergehen komplett egal und sie werden ausgebeutet bis zum geht nicht mehr. Oder was glaubst du warum Milchbauern nur wenige Cent für ihre Milch bekommen.

1
Omnivore14 05.07.2017, 21:28
@DrJosh

"das wichtigste in der Milchwirtschaft ist das Tierwohl"Ist das dein Ernst? 

Sehe ich so aus als würde ich scherzen?

Oder was glaubst du warum Milchbauern nur wenige Cent für ihre Milch bekommen.

Weil die Molkerein denen zu wenig bezahlen!!! Nicht weil dem Bauer die Tiere egal sind.

2
ApfelTea 05.07.2017, 22:14

Hat es den Tieren je etwas genützt, wenn sie sich ob der Quälereien bemerkbar machten?? Wohl eher nicht. Oder läufst du mit Ohrenschützern durch Tierställe, dass du die Schreie nicht hörst und es deshalb einfach nicht besser weißt?

0
Omnivore14 05.07.2017, 22:16
@ApfelTea

Wenn eine Kuh "muh" macht, dann heißt das nicht "Hilfe ich werde so gequält"

man man man.....lern endlich mal was über Tiere. Echt peinlich mit dir.

Aber klaro.....jeder "Wuff" bedeutet "Hilfe, ich Hund werde gequält"

Vögel die zwitschern quälen sich auch alle durchs Leben.

Und jedes "määääh" von Schafen sagt "Hilfe Quälerei"

Wann lernst du endlich mal was über Tiere?

2
Dackodil 06.07.2017, 00:03
@ApfelTea

Nicht jede Lautäußerung von Tieren ist ein Schmerzschreien.

1
Omnivore14 06.07.2017, 00:04
@Dackodil

Bei Veganern, die noch nie in ihrem Leben eine Milchkuh gesehen haben - geschweigedenn in einem Kuhstall waren, schon.

0
ApfelTea 06.07.2017, 07:47

@omni, Naja.. dass du Leid nicht erkennst, selbst wenn es dir direkt vor Augen und Ohren geführt würde, das war mir schon klar. Deine kleine heile Welt würde wohl auch zusammenbrechen, wenn du einsehen müsstest, dass Tiere Leid empfinden können.

0
Omnivore14 06.07.2017, 19:14
@ApfelTea

Hör mir bloss auf mit deiner Leidfantasie. Du wünscht dir anscheinend Leid. Ist ja noch viel dramatischer.

0

Bei Mäusen ist es sicher ne Quälerei, weil es sehr schwer ist den Eimer drunter zubekommen.Müsstest sie im Genick festhalten ! :-))

User99376 05.07.2017, 21:00

? What are your kwalifikation

0
User99376 05.07.2017, 21:03
@pritsche05

Ey jetzt mal ganz ehrlich du bist ein richtig n^1er Typ des Jahres 2k17, hättest du Lust auf eine Skype Live Debate Disscussion with mir and my friend? #noOffence

0
User99376 05.07.2017, 21:13
@pritsche05

Ich kann dir acc geben, also ein Profil mitsamt Nutzernamen, Passwort, E-Mail und 5€ Guthaben. Ich empfinde mich in einer Notlage

0

Nein.

Vorausgesetzt es wird richtig ausgeführt!

Melken ist bei keinem Tier eine Quälerei wenn es artgerecht stattfindet. Auch beim Menschen nicht.

User99376 05.07.2017, 19:49

Was heißt artgerecht? Wenn man es den Kindern wegtrinkt? Wenn man selbst melkt? Wenn man das Tier oder den Mensch an eine Maschine anschließt?

0
Omnivore14 05.07.2017, 21:05
@User99376

Was heißt artgerecht? Wenn man es den Kindern wegtrinkt?

Niemand trinkt was weg!!

Kälber bekommen in den ersten 8 Wochen Milch / Milchaustauscher.

Die laktation dagegen sind i.d.R. 300 bei einer Kuh

Junge lern erst mal die Grundlagen, bevor du hier solch besserwisserischen Suggestivfragen stellst!

1
User99376 05.07.2017, 21:10
@Omnivore14

Digger, was ist 1 Suggestivfrage? Aber die Kälber werden doch von den Müttern weggenommen, also zumindest bei standard sowie Massenhaltungs oder America Style tieranlagen #nohipster

Stop bantering

0
Omnivore14 05.07.2017, 21:31
@User99376

Digger, was ist 1 Suggestivfrage? 

Ich bin nicht dein Digger. Wie alt bist du? 12?

Suggestivfragen sind Fragen wo DU irgendwelche Fragen fragst, obwohl deine verquere Einzelmeinung schon in Stein gemeiselt ist und du andere damit missionieren willst.

Aber die Kälber werden doch von den Müttern weggenommen

Hat auch einen Grund. Nämlich damit keine Bindung entsteht und es den Kühen/Kälbern schlecht geht, wenn man es nach 8 Wochen machen würde, weil man sie dann in Gruppenhaltung halten muss.

1

Es ist für das Tier eher eine Erleichterung.

Klavier11 05.07.2017, 19:51

Ne weil würde man ned melken würde es eh aufhören Milch zu produzieren :)

0

Was möchtest Du wissen?