Ist mein Tee vergammelt?

10 Antworten

hey werra

ich weis nicht was ich so da lese wie du das angestellt hast-aber verschimmelt mit sicherheit nicht deen war ja flüssigkeit in der flasche.8nd schimmel kommt nicht von unten hoch geht nicht denn keine lufz kommt and die flusen.aber crazy tee mit lauem wasser auifbrühen da bekommst nie eine sroma oder geschmack und egal wie lange er steht.naja und das dir üvel war keine vergiftung aber das hat ne ursache -frage mal ohne scherz -im ernst die vom bio unterricht denn das was du gemacht nicht gefährlich aber denke mal geschmacklich nen graus.kaffe oder te sind getränbke die heis gebrüht werden müssen denn alles andere bringt nichts aber denke an teein-coffein.das weisse sind ich habe nicht die worte aber das was aus den flusen kommt und ist weis und wenns ausgeschüttet hast dan auch sehen müssen da vom grund ne spur weise schlieren sind.ich trinke nur tee aber wenns testen möchtest-keine flasche-heiss und keine teebeutel denn die geben nichts her und aromatisch scho garnicht oder selten und teuer.ich trinke nur schwarzen aber echten ceylon der ist hier kaum zu haben und den nicht als früchte-tee-schwarz und nicht tasse-ne kanne mit wenigstens 4 tassen das doesieren muss man probieren -ziehen lasssen und nicht früchte aber nwer stückchenoder anis-cadamum das hat was und keinen zucker aber traubenzucker und vielleicht ack kandis ist geschmacksache.und ziehen lassen dann trinken und als typ damit wenns versuchst in der kaffemaschine aber natürlich filter und oben die flusen der tee lebt und unten der ingwer oder anis oder gibt einges mehr-dann nicht abschalten-das glass das süsse rein und nicht rühren aufgiessen abwarten zu heiss und dann schluck für schluck-der ingwer kan etwas scrf sein aber nicht wie chilly .versuchs mal mit lau bekommste nie nen tee hin.teste und wenns gemacht komme und sags mir hier wies war.heheh-nen schöne woche und denke lieber wasser und keine teebeutel so-lieben grusss-janpi-noch etwas weis ja nicht wievile tassen du gemacht hast aber bedenke für ne tasse ein beutel-kann auch für 2 reichen aber einer für ne flasche das wäre wie abwaschwasser und lauwrm gebrüht hihi wäre kein wunder wenns die heuer übel ear-bis denne

unten am Boden so "wölkchen"

Ds sind Schlierenpilze. Tödlich sind sie nicht, aber wer einen empfindlichen Magen hat, sollte das nicht mehr trinken. Gesund ist nämlich was anderes.

Was du da gemacht hast, hat mit Tee nichts zu tun. Den stellt man her, indem man heißes oder kochendes Wasser über Pflanzenteile gießt, nicht sie stundenlang darin einweicht.

Die Wölkchen sind mit Sicherheit auf verschiedene Schwebstoffe zurückzuführen. Schimmel bildet sich bei Getränken vor allem auf der Oberfläche.

Man kann bei grünem Tee z. B. durchaus einen kalten Aufguss machen, am Besten über Nacht im Kühlschrank in einem gut verschlossenen Gefäß stehen lassen.

0
@pino77

Glaubst du ernsthaft, daß es hier um grünen Tee geht?

1

Das ist keine Einbildung, das dir übel wird. 1 Teebeutel miss man mit heißem Wasser aufbrühen, sonst wird er schlecht, weil sich Stoffe nicht richtig ausbreiten können, aber andere um so mehr wirken. Das Teeein ist 1 wichtiger Bestandteil vom Tee. Das ist wie Kofein beim Kaffee.

Da steht viel dummes Zeug.

Tee soll man mit gekochtem Wasser zubereiten, weil sich in nur erhitztem Wasser leichter Schlierenpilze bilden. Die waren nämlich schon vorher im Gefäß, weil sie immer und überall vorkommen.

Für manche Tees gilt tatsächlich, dass sie nicht mit kochendem Wasser zubereitet werden sollen, Mate-Tee z.B.

0