Ist man mit 16 erwachsen w?

22 Antworten

Da hier unterschiedliche dinge erzählt werden folgendes:

GESETZLICH bist du ab 18 Volljährig, du bist dann beispielsweise voll geschäftsfähig, bist nicht mehr im Jugendschutz, etc.

Als Erwachsen gilt man mit 21 - du hast bei Straftaten beispielsweise die volle strafrechtliche Verantwortlichkeit. Du hast ebenso jegliches Wahlrecht und darfst ebenso selbst in die Politik gehen.



MENSCHLICH kann es sein, dass du mit 16 schon "erwachsen" im Sinne von Reife, etc. bist. Was allerdings allein durch diese Frage schon komplett unmöglich ist.
Du hast mit 16 noch lange nicht die Erfahrungen Sammeln können um "erwachsen" zu sein.

Ich bin 20, habe viel erlebt, steh seit langem schon auf eigenen Beinen, sprich abgeschlossene Ausbildung, eigene Wohnung usw. - doch das alles macht mich trotzdem noch nicht vollständig erwachsen.


FeX

Erwachsen ist man, wenn man die Verantwortung über sein Leben mit allen Konsequenzen tragen will und kann.

Manche müssen das schon sehr früh, andere schaffen das mit 30, 40 Jahren noch nicht.

Rechtlich bin ich schon seit einer Weile erwachsen (das ist ab 21), ich bin 27, ich hab 2 Kinder, bin verheiratet, nicht von meinen Eltern abhängig, hab eine abgeschlossene Ausbildung usw. Man könnte also meinen, dass ich erwachsen bin und sicher bin ich erwachsener als noch vor 10 Jahren, wo ich ja so sicher war, dass ich niemanden mehr brauchen würde, weil ich ja schon soooo reif bin.

Und auch in 10 Jahren werd ich erwachsener und reifer sein als heute.

Bin ich erwachsen? Mehr als der großteil der 16-jährigen. Fühle ich mich so, wie ich immer dachte, wie sich Erwachsene fühlen? Nein. Es gibt so viele Dinge im Alltag, bei denen ich keinen Plan hab, wie ich die angehen soll und die mir immernoch genauso viel Angst machen, wie als Teenager.

Kann also ein 16-jähriger erwachsen sein? Rechtlich nicht. Jugendlich ist eben Jugendlich. Kann er sehr reif sein, vielleicht reifer als manch "Erwachsener"? Sicher, aber für gewöhnlich hat man mit 16 nur einen Bruchteil der Erfahrungen gemacht, die ein 26-jähriger gemacht hat und noch weniger, als ein 46-jähriger.

Erwachsen lässt sich nicht an einem Alter definieren (außer eben wenns um rein rechtliche Angelegenheiten geht).

Erwachsen bedeutet nicht, das wenn sich ein paar Körperteile verändern dann auch direkt Erwachsen ist. Oder das wenn man sich entjungfern lässt, dann direkt als "Erwachsen" betrachtet wird.
Deine Eltern sind zum Beispiel Erwachsen.
1. Sie haben Kinder wodurch sie eine gewisse Verantwortung tragen müssen.
2. Sie gehen arbeiten damit sie dich Finanzieren können und Fixkosten bezahlen.
3. Erfahrung im Leben.
4. Das Denken spielt auch eine große Rolle
5. Du musst jeden Tag Kopfschmerzen haben.( kleiner Scherz am Rande )

Was möchtest Du wissen?