Ist Kaffee oder Cola ungesünder?

15 Antworten

Jeden Morgen einen halben Liter Cola? Dann warte mal noch eine Weile ab, was dein Körper dann macht. Man muss keinen Kaffee mögen und auch keinen Schwarzen Tee, aber es gibt genug andere Getränke.

Man kann auch süchtig nach Cola sein, weil die Geschmacksnerven heute eh schon durch zu viel Süßes kaputtgemacht werden.

Ich kenne Personen die bei Coca Cola arbeiten und die trinken KEINE Cola, warum nur? Die wissen, dass das kein Dauergetränk ist.

Wie wäre es denn, wenn du an deinem Tages - Ablauf etwas versuchst zu ändern?

Jeder Mensch hat einen anderen Schlafvebrauch, aber wie bei dir - nur 5 Stunden Schlaf - dann wird sich dein Körper irgendwann den Schlaf holen den er braucht.

Oder es werden sich irgendwann organische Symptome zeigen, lese dir im Internet durch, was passiert, wenn man auf Dauer zu wenig Schlaf hat.

Mag sein, dass das eine Weile so gut geht, aber irgendwann wann streikt dein Körper.

Wenn andere, die tagsüber arbeiten müssen, auch auf Dauer so wenig schlafen, dann sind die auch ständig müde, abgeschlagen und dann sollen es Getränke richten, wo Coffeein und Zucker drin ist?.

Ständig Coffeein im Dauergebrauch puscht dann auch nicht hoch und zudem macht Zucker auch nicht wach bei ca. 35 Zuckerwürfel (pro Literflasche)auch nicht und Cola Zero ist auf Dauer genausowenig gesund.

Dann lieber an seinem Lebensablauf etwas verändern. Jemand der tagsüber arbeitet, sich ausreichend beschäftigt mit Dingen, die ihn abends müde machen, der nicht über Probleme grübeln muss, der sollte normalerweise einen gesunden Schlaf haben, wo er auch morgens ausgeschlafen aufstehen kann.

Es sei denn, jemand hat eine Krankheit, wo der Schlaf gestört ist.

Sorry, passt nicht zusammen, jeden Tag nur 5 Stundern Schlaf, dann sich aufpuschen, dann wären andere auch gerädert.

Kaffee wirkt sich auf den Körper definitv positiver aus als Cola.

Kaffee enthält von Natur aus Polyphenole, die zu den Antioxidantien zählen.

Antioxidantien wirken als Radikalfänger für freie Radikale.

Freie Radikale sind für das Altern der Organismen im Körper verantwortlich (Theorie).

Koffein ist nicht das Problem.

Der in Cola massenhaft enthaltene Zucker ist das Problem.

Ich schließe mich hier an, beste Antwort :)

0

Ich schließe mich der Antwort an.

0

Du trinkst jeden Morgen 0,5 Liter Cola und hast damit bereits 54g Zucker zu Dir genommen. Gesund ist das definitiv nicht.

Ich mag auch keinen Kaffee und hab vor einiger Zeit Koawach für mich entdeckt:

https://koawach.de/?gclid=Cj0KCQjw_vfcBRDJARIsAJafEnGQ64C5SfI-yx5t6uxGQPtcC5EnCWe_KGcmgeVUnnDT7OvcqtERyI8aAmT0EALw_wcB

Ich habe die Sorten klassik und pur zuhause.

Das ist definitiv gesünder als diese Zucker-Chemie-Bombe und findest du z.B. bei DM oder Edeka.

Und super lecker ist das Zeug auch noch. Durch Zufall entdeckt und für gut befunden.

1

Kakao-Revolution mit Koffeein / Guarana? Du denkst, dass das auf Dauer gesünder ist?

Nebenwirkungen von Guarana

Die Wirkung von Guarana wird als schonende Alternative zu Kaffee für den Körper bezeichnet. Im Gegensatz zum Kaffee soll das Koffein von Guarana weder die Magenschleimhäute angreifen noch Nebenwirkungen besitzen. Dabei soll es aber seine fiebersenkende sowie leistungsfördernde Wirkung unter Beweis stellen. Doch bei übermäßigem Konsum kann Guarana möglicherweise Nebenwirkungen wie etwa Schlafprobleme, Kopfschmerzen oder Herzrasen verursachen. Weitere Nebenwirkungen können Zittern, innere Unruhe oder Durchfall sein.

Als Pulver ist es schwer zu dosieren. 3 Gramm Guarana Pulver in Wasser aufgelöst entsprechen etwa einem Koffein-Gehalt von 150 Milligramm. 50 bis 200 Milligramm Koffein entsprechen ein bis vier Tassen Kaffee. Diese Menge täglich zugenommen wird als unbedenklich eingestuft. Guarana ist nicht für Schwangere, während der Stillzeit sowie für Menschen mit Schilddrüsenüberfunktion sowie Bluthochdruck zu empfehlen.

Mehr zum Thema: https://www.gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/guarana

0
@Turbomann

Die Nebenwirkungen vom Koffein im Guarana sind die gleichen wie im Kaffee. Und die Nebenwirkungen bei Überdosis sagen rein gar nichts über die Schädlichkeit eines Stoffes aus.

0
@Turbomann

Bei Überdosierung kann alles mögliche schädlich sein!

Wenn man meint, man müsse fünf Tassen am Tag trinken... selbst Schuld. Und das gilt sowohl für Kaffee, als auch für Guarana-haltige Getränke.

Ich trinke morgens eine Tasse und AB UND ZU mittags eine zweite Tasse und komme so insgesamt auf 50mg am Tag.

0

Wieviel Provision kriegst denn für die Werbung hier?

0
@Unentwegte

Auf solch einen Kommentar habe ich gewartet...

Ich liebe Kakao und mein Mann hat mir vor längerer Zeit aus Spaß dieses Produkt mit nach Hause gebracht, weil ich ein absoluter Morgenmuffel bin und seit wir um halb fünf aufstehen nur schwer in die Gänge komme. Und mit dem Getränk hat er voll meinen Nerv getroffen, da mir die meisten Kakaogetränke auf Dauer auch einfach viel zu süß sind.

0

Cola ist ungesünder:

  • Cola hat extrem viel Zucker, Kaffee erstmal keinen
  • wenn Cola keinen Zucker hat, ist sie mit Aspartam gesüßt, was eigentlich schädlicher als Zucker ist
  • wenn Cola Stevia enthält, ist nur ein Teil des Zuckers ersetzt worden
  • Kaffee hat keine Kalorien
  • Kaffee hat im Prinzip erstmal mehr Koffein... ABER ... Koffeinfreier Kaffee ist leicht erhältlich, Du könntest es so machen, dass Du morgens Dir 2 Tassen Kaffee bereitest und je 1 Lot aus dem koffeinfreien und dem koffeinhaltigen Kaffee nimmst und nachmittags koffeinfrei trinken
  • Oder die Variante, Du bereitest einen halben Liter Dir zu, morgens 2 Lot koffeinhaltig, 1 Lot koffeinfrei, nachmittags ist das Verhältnis anders herum.

Zucker hat viele negative Auswirkungen auf den Körper. Er macht schlaff, antriebslos, müde, depressiv und krank. Zucker ist jedoch auch wichtig für den menschlichen Organismus. Doch ist Zucker nicht gleich Zucker. Haushaltszucker ist schädlich, während natürlicher Zucker, wie er in Früchten, Gemüse oder vollwertigen Lebensmitteln vorkommt, wichtig und gesund ist. Ich würde daher auf Wasser umsteigen, dann brauchst du gar nichts mehr um wach zu werden, weil du immer wach bist.

Was möchtest Du wissen?