Ist Gesangsunterricht sinnvoll?

6 Antworten

Wenn du wirklich gut singen lernen möchtest, kommst du um einen guten Gesangspädagogen/in / Gesangslehrer/in oder einen Chor nicht herum. Bei einem Gesangspädagogen/in lernst du am effektivsten, Gesangslehrer/in lernst du auch intensiv, Nach meiner persönlichen Erfahrung ist es positiv, wenn man als Mann einen Lehrer, als Frau eine Lehrerin hat. Zu wenig Geld für eine/n Lehrer/in? Chor ist günstiger und man lernt schon einmal ordentliche Grundlagen wenn er einen guten Chorleiter hat. Alleine zuhause üben bringt NICHTS!! Die Fehler die du machst, machst du ja nicht extra, sondern weil du das für richtig oder normal hältst. Ein Fachmann (Am besten ein Gesangspädagoge der Gesang auch studiert hat), ein Gesangslehrer/in, Chorleiter/in oder ein professioneller Sänger ) muss dir sagen worauf zu achten ist. Daher hilft es auch nicht viel mit einem der zahlreichen Kurse in Youtube herumzuprobieren. Ich selber hatte auch Unterricht Rock/Pop Habe zur Zeit Gesangsunterricht klassischer Gesang und ich finde dass es sich lohnt. Google mal nach Musikschule in deiner Stadt. Die bieten sehr oft guten Gesangsunterricht an.

Wenn deine Leidenschaft für das Singen so groß ist, dann nimm Gesangsunterricht. Dort lernst du den sicheren Gebrauch deiner Stimme in allen erdenklichen Lebenslagen. Sprich, du trainierst deine Stimme, so dass sie auch dann verlässlich funktioniert, wenn mal nicht alle Sterne günstig stehen (z.B. wenn du erkältet bist und einen wichtigen Auftritt nicht absagen kannst/willst).

Du lernst, mit Lampenfieber umzugehen.

Du trainierst deine Atmung, so dass sie deine Stimmgebung optimal unterstützt.

Du erweiterst dein Songrepertoire, lernst neue und vielleicht unbekannte Songs und Genres. Du lernst, wie man Songs effizient erarbeitet und wie du sie so interpretierst, dass dein Publikum von deinem Ausdruck begeistert ist.

Du lernst alles Notwendige, um für dein Instrument Stimme zu sorgen.

Du lernst, wie dein Instrument überhaupt funktioniert. Dadurch verstehst du die Basistechnik besser und kannst ganz gezielt Einfluss nehmen auf deine Stimmproduktion.

Das nur mal auf die Schnelle. Ich hab sicherlich das Ein oder Andere vergessen.

Zur Frage, wo du Gesangsunterricht nehmen kannst, verweise ich dich auf meinen Blogbeitrag, der sich genau damit beschäftigt: http://www.jp-popgesang.de/gesangsunterricht/wie-du-den-perfekten-gesangslehrer-findest.html/

Woher ich das weiß:Beruf – Vocal Coach für Popmusik

ja, du sollst unbedingt Gesangsunterricht nehmen, damit du deine Stimme richtig einsetzen lernst und erfolgreich auftreten kannst.

mehr dazu im "Sängerlexikon"

http://www.432hz.de/berlin-gesangsunterricht/saengerlexikon.html

Wenn du kostenlos zu einem Basisunterricht kommen willst, kannst du in deiner Nähe einem Chor oder einer Singgruppe beitreten. Es gibt da sehr verschiedenen Angebote. Erkundige dich, wer mit welchen Programmen Auftritte macht.

Welche Stimmlage hast du?

http://www.singgemeinschaft-seulbitz.de/virtuelle-gesangsstunde/stimmlage.html

0

Max Schmeling, Gerd Müller, Martin Lauer und irgendein Knorr-Werber vom FCB haben Platten aufgenommen - dann kannst du es auch ....

Gesangsunterricht kannst du in einer Musikschule nehmen. Beim Gesangsunterricht lernst du u.a. auch das richtige atmen und wann und wie du deine Tonlage am besten veränderst während des singen.

Was möchtest Du wissen?