ist es ungesund, ca. 3 liter milch am tag zu trinken?

19 Antworten

Hallo! In Mengen ist Milch ganz sicher nicht gesund. Schau mal. 

youtube.com/watch?v=Og-QVL3RZTE

Text zum Video : 

Kaum ein Produkt hat ein besseres Image. Doch mittlerweile mehren sich die kritischen Stimmen. Die Milch steht unter Verdacht, Krankheiten wie Neurodermitis, Asthma oder Diabetes auszulösen.

Alles Gute.

Milch ist klasse! Sie enthält (fast) alles, was dein Körper so braucht. Wenn du wegen der Kalorien keine Probleme hast, ist doch Prima. Ich habe vor Jahren bei einer Gewichtsreduzierung auf sehr vieles verzichtet - nur meine 2 Liter Milch habe ich weiter getrunken. Es hat wunderbar funktioniert. 10 KG waren in 4 Monaten weg.

Das ist definitiv eine Einstellungssache. Manche halten Milch für sehr ungesund (ich) und vertragen Sie auch nicht, manche Menschen lieben Milch und haben keinerlei Einschränkungen. Allerdings wird der Stoffwechsel mit dem Älterwerden immer langsamer - dann kann es schon zur Gewichtszunahme kommen. Man sollte das Trinken (also Wasser, Fruchtschorlen, ungesüßter Tee) schon früh gelernt haben, sonst könnte es einem später auf die Füße fallen. Ich würde dir raten nur gute Milch (Vollfett, Bio, am besten vom Bauern in der Nähe) zu trinken. Denn in der herkömmlichen Milchpackung ist oft Milch von mehreren Kühen und Ställen zusammengekippt. Außerdem ist das entfetten und neuerdings auch viel länger haltbar machen eine große Veränderung des Produktes. Wenn schon, dann sollte es schon das Naturprodukt sein.

Auch die Milch von Biohöfen ist ein Gemisch mit Milch von mehreren Kühen. Der Fettgehalt ist auch Geschmackssache. Manche mögen ihn, manche auch wieder nicht. Daher gibt es Biomilch auch in unterschiedlichen Fettgehaltsstufen.

0

Was möchtest Du wissen?