Ist es schädlich wenn ein Hund auf Steinen rumkaut?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist nicht nur nicht gut für seine Milchzähne, sondern auch schädlich für die bleibenden Zähne. Das solltest du also unterbinden, dem Hund etwas anderes anbieten.
Ich kenne einen Jungen, der gerne mit meinem Hund spielt. Er wirft dann auch schon mal einen Stein, damit mein Hund den bringt. Der Junge ist leicht geistig behindert, darum muss ich immer etwas aufpassen, damit er das nicht macht.


Das solltest Du ihm schnell abgewöhnen, er wird sich damit später die richtigen Zähne ruinieren. Außerdem kann er die Steine verschlucken, die werden aber nicht verdaut, das kann im schlechtesten Fall mal eine OP nötig machen.

Das würde ich unterbinden, damit er es sich gar nicht erst angewöhnt. Steine sind tabu.

Gib ihm was anderes zum Knabbern, dann braucht er keine Steine.

Ist auf jeden Fall nicht gut für die Zähne...aber es könnte ein Hinweis auf Mineralienmangel sein...lass ihn doch mal dahingehnd vom Tierarzt untersuchen.

xoLara242xo 29.07.2016, 19:11

Danke! Ja, ich werde sowieso in ein paar Tagen mit ihr zum Tierarzt, da sie geimpft wird. Da werde ich mal nachfragen. :)

0

Es ist auf jedenfall nicht gut. Gewöhn ihm das schnell ab. Gib ihm ein Spielzeug dass die Steine uninteressant wirken.

Natürlich. Ich verstehe ehrlich gesagt noch nicht mal, dass man sowas fragen muß.

Er macht damit seine Milchzähne und wenn es dumm läuft auch seine zweiten Zähne (die bereits oben angelegt sind) kaputt.

Unterbinde es. Biete ihm was anderes an.

Tausche den Stein mit einem Kauprodukt aus - z.B. Rinderkopfhaut.

xoLara242xo 29.07.2016, 16:08

Haben wir, aber sobald sie draußen auf dem Hof ist, ist die Rinderhaut uninteressant geworden. Sie rennt dann sofort zu den Steinen und kaut darauf rum. Es ist sehr schwer die wieder aus ihrem Mund zu bekommen, ich werde es aber einfach weiter versuchen. ^^

0
friesennarr 29.07.2016, 16:32
@xoLara242xo

Dann nutze Knochen - sie braucht dann was härteres als Kopfhaut. Die Knochen kann man auch leicht einfrieren - gerade für den Zahnwechsel ist das echt gut. Hier würde ich Lammrippen oder Kalbsrippen empfehlen - wenn dein Hund dann immer noch den Stein dem Knochen vorzieht, dann stimmt etwas mit deinem Hund absolut nicht.

Die Steine würde ich verbieten und zwar immer.

1

Also es liegt dran wie man es selbst haben möchte. Ich allerdings denke das der Welpe wie auf Spielzeug kaut und das somit das ausfallen der Milchzähne fördert.

du kannst es ihm aber auch natürlich weg nemen und statdessen einfach Spielzeug geben 

Es ist sehr schlecht für die Zähnchen

Was möchtest Du wissen?