Mein Hund hat kleine Steine geschluckt ist 3 Monat alt ist das schlimm meine Züchterin meinte nicht so schlimm?

...komplette Frage anzeigen Chihauhau  - (Hund, U Steine)

3 Antworten

Hallo,

Du hast wirklich eine sehr schlechte Züchterin erwischt, denn Steine schlucken ist auf keinen Fall ungefährlich. Ok, ein kleiner nicht, aber Du sprichst ja von mehreren Steinen.

Da die Steine meist nicht mehr ausgeschieden werden können, kann dies ganz schnell ein großes Problem werden.

Hoffentlich warst Du bereits beim Arzt oder in der Tierklinik. Ich weiß von einem Hund der hat Steine geschluckt, zwar schon mehrere, aber der Hund war zu dem auch noch klein. Wenn es mehrere Steine sind kommen die auch nicht mehr aus dem Darm. Der Hund musste operiert werden. Es wurden durch ein Loch im Magen die Steine rausmassiert. Der Hund erwachte schnell wieder aus der Narkose, starb aber noch in der Nacht.

Ich will Dir keine Angst machen, aber verdeutlichen, das dies keinesfalls eine Lapalie ist, so wie es Deine Züchterin darstellt.

Wünsch Dir, das alles gut gegangen ist und in Zukunft pass viel besser auf, was Dein Hund frisst. Er ist klein und noch neugierig. Es gibt leider auch Menschen, die Giftköter verstreuen usw.

Liebe Grüsse!

Wenn sie wirklich ganz klein waren, sollte es kein Problem sein, aber sicherheitshalber würde ich morgen zum Tierarzt gehen (wenn sie bis dahin nicht rausgekommen sind).

Liebe Grüße

War vor zwei Tage wo mein Hund es geschluckt hat u wie lange geht das bis es selber raus kommt

0

Was bitte ist das für eine "Züchterin"?? Der Hund kann einen Darmverschluss bekokmmen was zum Tod führen kann. Bitte sofort in die Klinik mit ihm und röntgen lassen......Tststs.......

Ok ich werd am Montag Sofort Tierarzt Anrufen wegen dem keine Steine wo er geschluckt hat ist 3 Monat alt

1

Hoffe ist nicht so schlimm

1

Danke Dir für Deinen Kommentar. Endlich jemand der sich auskennt!

0

Was möchtest Du wissen?