Ist es normal,das Geschwister ab einem bestimmten Alter nicht mehr zusammen halten?

5 Antworten

  • Ja, das kommt leider sehr häufig vor, dass die Bande zwischen Geschwistern nicht so eng ist, wie man es sich wünschen würde.
  • Die Lebenswege von Geschwistern entwickeln sich oft auseinander und die Gemeinsamkeiten werden seltener. Eigene Partner, eigene Kinder, eigene Probleme, später dann noch Erbstreitigkeiten...
  • Es ist eher eine erfreuliche Ausnahme, wenn man mal von Geschwistern hört, die sich vertrauen, verstehen und zusammenhalten, ohne gleich zu glucken.

Ich kann Dir leider keinen "vernünftigen Rat" geben, denn die Familie bekommen wir "zugeteilt", wir können uns Eltern, Geschwister, Kinder... nicht aussuchen, anders als Freunde oder Liebespartner.

Ich weiß nicht, ob überhaupt jemand sicher sagen kann, warum manche Familien oder Familienteile sehr eng miteinander sind, zusammen halten (und nicht nur gegen Druck von außen), gut miteinander auskommen und andere nicht.

Vermutlich gibt es da eine ganze Menge Faktoren.

Man kann es nicht erzwingen. Man kann selbst freiwillig geben aber ich glaube man kann nicht verlangen "dass sie für einen da sind!"

Ein Sprichwort besagt: "Nur was wir loslassen, kann zu uns zurückkehren".

Ich finde es für alle Arten von Beziehungen zutreffend, denn es besagt, dass wir nichts gewaltsam in unserer Nähe haben können, was nicht freiwillig dort sein möchte - auch wenn wir uns das manchmal noch so sehr wünschen.

Zudem definieren Menschen "Nähe" durchaus unterschiedlich. Manche brauchen größere Freiräume als andere. Und nicht wenige Menschen fühlen sich durch die Erwartungshaltung anderer unter Druck gesetzt.

Druck hat immer eine Gegenbewegung zur Folge - entweder Gegendruck oder Flucht. Mag sein, dass die räumliche Distanz zwischen euch euere Beziehung deutlich entspannt.

In jedem Fall halte ich es für wichtig, dass du dir ein eigenständiges Leben aufbaust, Freundschaften findest und pflegst und nicht den geballten Bedarf an Zuneigungsbedürfnis bei deiner Familie decken musst. Das kann nicht funktionieren - selbst bei sehr guten Beziehungen zueinander. Jeder ist für die Gestaltung seines Lebens in erster Linie selbst verantwortlich - alle Gefühle inklusive.

Vielleicht steht dir mit dem Umzug ein dringend notwendiger Abnabelungsprozess bevor. Er mag schmerzhaft sein - aber er schafft auch Freiheit. Sich aus emotionaler Abhängigkeit zu befreien, ist immer ein lohnenswertes Unterfangen, denn es gibt unseren Beziehungen eine neue Qualität.

Deshalb: Sei mutig und hab' Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten, ein glückliches und selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Mein Freund stellt seine Familie immer vor mich, wie ändern?

Hallo Leute :) Mein Freund und ich sind zwei Jahre zusammen und auch sehr glücklich nur gibt es immer wieder das selbe Problem und zwar seine Familie.. Er liebt seine Familie über alles und hängt sehr an ihnen, er hat 4 Geschwister und sie wohnen in einem Haus haben auch ein Gasthaus was sich gleich darunter befindet. Ich sehe meinen Freund meistens nur am wochenende da ich viel für das Abi machen muss und er arbeitet. Wir sind sehr unternehmenslustig daher machen wir oft ausflüge und schauen uns etwas an usw. leider ist es fast immer so dass seine Geschwister dabei sind und wir dadurch keine Zweisamkeit haben.. Er fragt mich auch meistens gar nicht ob das in ordnung für mich ist sondern sieht das meist als selbstverständlich.. Ich habe seine Geschwister eh sehr gern aber ich kann mich gar micht mehr erinnernn wann ich zuletzt mit meinem freund alleine was grmscht habe, und wann dann war er meistens nicht gut drauf oder wir waren nur spaziern oder so.. Und wenn ich am wochenende bei ihm bin, lässt er mich oft für stunden alleine in seinem zimmer hocken weil er wieder mit seiner Familie redet und andere sachen zu tun hat, oft muss er irgendrtwas repariern (er ist technisch sehr begabt) ja dad mscht mich halt alles sehr traurig dass seine Familie ihm anscheinend wichtiger ist als ich . letztens hat er zu mir gesagt dass ich an der selben stelle wie seine Familie stehe, wie ich ihn daraud angesprochen habe (find ich komisch, er ist mir sehr viel wert, natürlich meime familie auch aber er ist halt mein Lebenspartner..)und er redet auch oft davon dass er in ein paar jahren im elternhaus leben möchte mit mir, aber dad kann ich mir gaaaaaar nicht vorstellen.. Ich weiß nicht wie ich ihm das erklären kann das es so für mich nicht passt, hab ihn schon so oft drauf angesprochen aber er meint immer das och übertreibe.. Würde mich über ein paar Meinungen und Tipps freuen. Danke ! :)

...zur Frage

Meine Mutter wirft meine Geschenke weg?

Meine Mutter hatte vor einigen Tagen Geburtstag und als Geschenk hab ich überlegt ihr was persönlicheres zu schenken also habe ich angefangen 2 Monate vor ihrem Geburtstag ein Bild bzw Portrait zu malen . Das Bild hat mich sehr viel Mühe und Zeit gekostet und ich habe auch von vielen gute und ehrliche Rückmeldungen bekommen also das Bild war nicht schlecht oder hässlich . Als ich ihr das Bild überreicht habe schien sie jedoch wenig begeistert . Sie sagte nur „wow danke“ schien sich jedoch eher über die Geschenke meiner Schwester zu freuen (Parfüm und ein Gutschein) . Als ich heute nachhause kam habe ich das Bild in der Mülltonne gesehen . Ich habe ehrlich gesagt gar keine Worte für gefunden und wurde dann echt sauer . Ihre Begründung war dass ich ihr zum Geburtstag was anständiges schenken sollte und nicht wie ein Kindergarten Kind nur ein Bild ? Das hat sehr meine Gefühle verletzt und bin dann daraufhin rausgelaufen . Ich weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll... soll ich ihr einfach verzeihen und nicht weiter drüber denken ? Oder mit ihr reden? Ich weiß nicht genau ob das reden mit ihr geht weil sie sehr stur ist und immer nur aus ihrer Perspektive spricht ...

...zur Frage

Kindefreibetrag 0,5 1 1,5 was bedeutet das

Hallo, Wurde gerne wissen was diese Zahlen bei Kinderfreibetrag bedeuten 0,5 1 1,5 es gibt doch kein halbes oder 1,5 Kind wer erhält 0,5 1 1,5 USW

...zur Frage

Wie ist damit umzugehen, dass Geschwister bevorzugt werden?

Ich möchte gerne wissen, wie man mit der Tatsache umgeht, dass Geschwister in der Familie bzw. in der Verwandtschaft bevorzugt werden. Sollte man die Eltern drauf ansprechen, obwohl man gleich als eifersüchtig abgestempelt wird oder hilft nur Erhabenheit und seinen Weg zu gehen?

...zur Frage

Meine Geschwister unternehmen nie was mit mir und mögen mich nicht, was soll ich machen?

Also, ich bin 13 und weiblich. Ich hab eine große Schwester (19) und einen Bruder (15) und es scheint so, als würden die mich nicht mögen. Immer gehen sie mir aus dem weg oder sind immer gemein zu mir und ich weiß nicht wieso. Immer wenn ich andere Leute mit ihrer Familie sehe, wie sie zusammen Spaß haben, werde ich traurig. Ich bin immer nur mit meinen Eltern zusammen. Ich höre auf manchmal wie sie in ihren zimmern über mich reden und das finde ich einfach unfähr. Obwohl ich immer nett zu jedem bin, mag man mich einfach nie. Dann fühle ich mich halt immer so alleine. Woran könnte das liegen?

...zur Frage

Warum werden meine Geschwister ernst genommen und ich nicht?

Hallo Leute, meine Frage ist: Wieso werden meine Geschwister bei Gesprächen immer ernst genommen und ich nicht? (Meine Geschwister sind 22 und 24 Jahre alt und ich bin 17 Jahre alt). immer wenn ich was erzählen will ist es denen egal. Die machen das seit Jahren (seit 12 Jahren) und ich fühle mich irgendwie von meiner Familie so vernachlässigt.

Wieso werde ich nie ernst genommen?! Das stört mich so sehr... :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?