Ist es normal dass das (Inner)Conch Piercing so zieht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine gewisse Empfindlichkeit ist bei einem frischen Piercing durchaus normal, aber so richtig Schmerzen verursachen sollte es eigentlich nicht... Direkt nach dem Piercen ist etwas Pochen und Ziehen aber nicht ungewöhnlich - das sollte aber nicht länger als ca 2 - 3 Stunden anhalten und ist meistens schneller weg.

Wurde es denn gestochen oder gepuncht? Gestochene Ohrknorpelpiercings brauchen ca 6 - 12 Monate zum Abheilen - gepunchte nur ca 2 - 3 Monate.

Erst nach vollständiger Abheilung darf man beim I.C. auf einen Ring wechseln.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

PS: Es gibt viele professionelle Piercer bei denen das auch betäubt wird - nur nicht mit einer Spritze :)

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Betäuben is eher Unprofessionell es kann sich Gewebe zusammenziehen

0
@Kimi187

Falsch, ausser man betäubt es völlig unprofessionell mit Eisspray.

0

Was hat dein Piercer gesagt? Betäubt wird sowas nicht mein Tragus wurde auch nicht betäubt. Ich denke schon, dass es sein kann, dass du noch einen Schmerz fühlst, aber setze dich doch kurz mit deinem Piercer nochmal in Verbindung

Die Schmerzen haben jetzt nachgelassen .

0
@Sadgirlx776

Ich denke das wird auch noch. Ist ja trotzdem eine Wunde und bei jeden ist das anders. Wenn es in 2 Tagen noch so ist würde ich auf jeden Fall nochmal hingehen

1

Was möchtest Du wissen?