Warum willst du es entfernen? Da es ab und zu entzündet ist? Willst du es weiterhin behalten, dann würde ich mal abklären, wovon die Entzündung kommen kann. Ggf. falscher Schmuckeinsatz.

Wenn es nicht entzündet ist, dann kannst du es rausnehmen, hier aber unbedingt gründlich desinfizieren und reinigen. Nur mit sauberen Händen und ja, das kannst du selbst machen, bist du dir unsicher, lass es von deinem Piercer entfernen.

...zur Antwort

Eine anfängliche Rötung kann vollkommen normal sein, wenn du dir unsicher bist, dann kontaktiere am besten deinen Piercer, er ist der Ansprechpartner wenn es um Piercingprobleme geht. Was vielleicht noch wichtig ist, als Ersteinsatz soll auf jeden Fall Titan genommen werden, da dieses Material am verträglichsten ist. Chirurgenstahl kann z. B. auch Rötungen hervorrufen bezüglich einer Unverträglichkeit (Nickellastig).

Kläre es aber am besten mit deinem Piercer ab.

...zur Antwort

2G zählt überall.

Warte einfach ab, bis du vollständig geimpft bist, dann kannst du zum Piercen gehen, aber am besten nochmal anrufen, ob vielleicht sogar noch ein Schnelltest benötigt wird. (2G+)

Aber um die Regelung kommst du nicht rum, würde dich jemand jetzt piercen, dann würde er sich strafbar machen.

...zur Antwort

Ggf. zieht der sich wieder von alleine zusammen, bei 10 mm besteht noch die Chance ansonsten beim Plastischenchirurgen fragen. Kosten können dann auch erfragt werden. Ich weiß nicht wo her du bist!?

https://www.balancebeautytime.com/ohrloecher-zunaehen-lassen

https://www.heller-ludwig-aesthetics.de/leistungen/ohrlaeppchen-korrekturen/

Du musst mal schauen was bei dir in der Nähe ist.

...zur Antwort

Die Corna haben oder hatten? Wenn du geimpft bist und trotzdem positiv getestet wirst, dann musst du wie jeder andere auch in Quarantäne, ich weiß nicht, ob es schon offizell ist, aber es sollten Quarantäen Zeiten verkürzt werden, aber das Gesundheitsamt teilt es dir mit, wann du dich freitesten kannst.

...zur Antwort

Für das Gesicht und die Nägel kannst du zum Kosmetikstudio gehen. Für die Haare zum Frisör und bezüglich der Kleidung kannst du dich im Kaufhaus beraten lassen, aber ich wüsste jetzt nicht, dass es sowas in einem gibt, wenn du nicht gerade an einer Umstyling Show teilnimmst

...zur Antwort

Ich kenne keinen der welche hat oder auch welche möchte.

Hier auf jeden Fall gut aufklären lassen beim Piercer und nur zu einem Professionellen Piercer gehen, da es nicht ungefährlich ist.

Das Tragen einer Maske kann während der Heilung auch ziemliche Nachteile mit sich bringen. Wenn du eine Piercing willst, dass man gut verstecken kann, dann das Septum Piercing, dieses kann man eingeklappt tragen (während der Heilung eh eingeklappt getragen wird) oder eines, dass man unter der Kleidung verstecken kann.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wangenpiercing

...zur Antwort

Ist dein Stecker noch lang genug? Aus was besteht dieser? Ist er auch wirklich Titan? Octenisept ist Knorpeltoxisch und nicht geeignet. Sterile Kochsalzlösung ist schon richtig. Tyrosurgel bin ich kein Fan von, ich hätte Betaisodona Salbe genommen (Jodsalbe) und damit einen Salbenverband gemacht, da mir Betaisodona Salbe immer gut geholfen hatte bei Schwellungen oder Entzündungen.

...zur Antwort

Letztendlich muss es dir gefallen und nicht uns, da du es ja tragen würdest. Du wirst hier die Antworten bekommen schön, nicht schön, da es jedem anders gefällt, aber da du dir das Piercing machen lassen möchtest, muss es dir gefallen und der Vorteil am Piercing ist ganz klar, dass man es wieder entfernen kann und nur eine kleine Narbe bleiben wird.

Ich finde es persönlich sehr schön.

...zur Antwort

Innerhalb einer Woche ist es bestimmt noch nicht verheilt, das dauert. Pflege das Piercing weiter, falls es nicht besser wird, lass es dir vom Piercer anschauen. Du kannst es mal mit Betaisodona Salbe (Jodsalbe ACHTUNG Färbt auf Kleidung ab) testen, ob es damit besser wird, hier kannst du einen Salbenverband mit machen. Als pflege ganz normale sterile Kochsalzlösung verwenden (gekauft oder selbst hergestellt).

...zur Antwort
Pierc

Das ist ganz individuell. Die meisten sind 1,6 mm oder 1,2 mm je nach Stelle und die Länge ist dann an den Körper anzupassen, warum gehst du nicht in ein Piercingstudio und lässt es dort wechseln? Viel mehr als Online zahlst du auch nicht, wenn du Titan nimmst. Oder du misst dein vorhandenes aus, was du aktuell hast, aber so pauschal kann man das nicht sagen, dass jeder die gleiche Größe hat

...zur Antwort

War alles easy. Das Stechen hat mir nicht weh getan und die Heilung war auch recht einfach und schnell. Am Anfang war essen und sprechen etwas schwerfällig bezüglich der Schwellung, aber das lässt dann auch wieder nach. Pommes eignen sich gut zum essen oder auch sowas wie Trinkjoghurt. Das Milchmärchen ist und bleibt ein Märchen (Blauschimmelkäse und Rohmilch sollte nicht verzehrt werden, aber Rohmilch wirst du kaum im Supermarkt finden). Nach 5-7 Tagen wird der erste Schmuckwechsel vorgenommen, das geht sehr schnell mit der Heilung. Ich habe mein Zungenpiercing jetzt seit fast 19 Jahren.

...zur Antwort

Das schaut nicht ungewöhnlich aus, kannst du es entfernen, dass es Wundsektret ist oder ist es so ein Hautzipfelchen, das geht normal auch wieder weg.

Aber wenn du dir unsicher bist kontaktiere deinen Piercer bzw. nach 5-7 Tagen wird ja sowieso zum ersten mal der Schmuck gewechselt, dann soll er einfach mal einen Blick draufwerfen (was er normal eh machen wird).

...zur Antwort

Kann jetzt mehrere Ursachen haben der Schmuck ist zu eng, du verträgst den Schmuck nicht, aber es kann sich auch noch geben. Vielleicht solltest du einfach mal den Piercer drüber schauen lassen. War es der Ersteschmuckwechsel? Dieser ist normal beim Piercer immer inkl. (also so kenne ich es)

...zur Antwort

Ich habe gute Erfahrungen mit Betaisodona Salbe gemacht, ist eine Jodsalbe, aber nur den äußeren Bereich. Für den Inneren Bereicht gibt es hiervon eine Mundspülung die könntest du für den inneren Bereich nutzen. Du solltest darauf achten, dass dein Schmuck lang genug ist falls eine Schwellung vorliegt.

Bei Fragen kannst du dich aber auch immer an deinen Piercer wenden, er ist ja der Ansprechpartner für Piercingprobleme und Piercingfragen.

...zur Antwort

Das ist doch deine Entscheidung, zudem muss das Septum deiner Clique nicht mal auffallen, wenn du es eingeklappt trägst (während der Heilungsdauer macht man das eh), dann sieht das niemand :) und ich z. B. mache es nicht davon abhängig, ob meine Freunde Piercings haben oder nicht, das ist mir ja egal, es muss ja ihnen gefallen. Wenn es dir gefällt, dann ist es deine Entscheidung und da sollte dir auch keiner reinreden, es ist dein Körper :)

...zur Antwort