Ist es gut, wenn Hunde Möhren essen?

18 Antworten

Es ist vollkommen unbedenklich, wenn ein Hund Möhren oder anderes Obst und Gemüse zu sich nimmt, denn es gibt auch viele Hundehalter die BARF füttern. Das heißt, die Hunde bekommen Obst, Gemüse und Frischfleisch anstatt Trocken- oder Dosenfutter. Wenn dein Hund also gerne Möhren mag, kannst du sie zum Beispiel auch als Leckerlie nehmen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, Ufea2000 :)

Es ist sogar gesund, wenn ein Hund hin und wieder Gemüse und Obst bekommt. Möhren sind gekocht auch gut, wenn der Hund mal Probleme mit Magen und Darm hat, das beruhigt. Auch in anderer Form wird dein Hund Mohrrüben und Kartoffeln lieben. Gönn' ihm immer mal auch etwas von eurem gekochten Gemüse (aber ohne Gewürze oder mit wenig) und auch hin und wieder ein Stückchen Käse auf sein Standardfutter, seine Gesundheit wird es euch danken. Achte darauf, dass das Obst und Gemüse in kleine Stückchen geschnitten ist, da Hunde keine Mahlzähne haben und gerne alles "am Stück" verschlingen.

Aber ja! Unsrer gräbt sich die Möhren sogar selbst aus ^^ und verputzt sie dann ganz genüßlich - samt den Erdkrümeln.

Was möchtest Du wissen?