Dürfen Hunde gekochte Champignons fressen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmmm. Auf der Futtermittelliste in der Broschüre "BARF Biologisch Artgerechtes Rohes Futter" von Swanie Simon tauchen Champignons und auch sonst keine Pilze auf. Das sagt natürlich nix darüber aus, ob Hunde das fressen dürften, aber ich persönlich orientiere mich futtertechnisch an dieser Broschüre.

Darüber hinaus vertrage ich selbst Pilze nicht sonderlich gut, es sei denn, sie köcheln ewig...

Aus diesen beiden Gründen fütter' ich keine Pilze an den Meinigen und wenn beim Kochen mal einer 'runter fällt, interessiert er sich dafür null, was meiner Ansicht nach dafür spricht, dass Pilze nicht auf die Speisekarte eines Hundes gehören!

..."und da es bei uns öfter mal champignons gibt..." Hunde sind keine Hausschweine! :)

Hunde sind keine Hausschweine! :> HALLO !!!

champignons schön in butter und kräuter angemacht, wären auch für eien hund nicht verkehrt ,??oder

2
@makazesca

Menno, makazeska! Da hast Du etwas in den falschen Hals bekommen...! Ich würde mich über "...champignons schön in butter und kräuter angemacht"... sehr freuen und ich schwöre: Ich bin kein Hausschwein!!! :)

Aber das war ja nicht Deine Frage. Wenn Du meinst, Deinem Hund etwas Gutes zu tun, dann mach' es halt! Deine Kochkünste wollte ich nicht in Abrede stellen!!!

6
@Beutelkind

Hunde "sortieren" Pilze aus guten Butter oder Sahnesoßen heraus. Ggf. Dabei versehentlich abgeschluckte Speisepilze scheinen nicht zu Schaden....

4

mein hund hat ein einziges mal etwas mit chamignons bekommen, und wieder ausgeko... seitdem habe ich ihm keine pilze mehr gegeben. aber jeder hund ist anders, vielleicht verträgt deiner es ja. aber nur mit ganz wenig versuchen, und wenn er durchfall bekommt oder "retour-isst" dann sofort wieder bleiben lassen.

also einfach ausprobieren ?

0

nein - hunden generell keine pilze geben.

Was möchtest Du wissen?