Ist eine Mahnung über Facebook rechtsmäßig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 

Soweit ich weiß, bedarf es für eine Mahnung keine bestimmte Form. Die Mahnung ist eine einseitig empfangsbedürftige Erklärung. Laut BGB bedarf es nur einer festgelegten Form, sofern es im Gesetz für etwas vorgeschrieben ist. Da es im BGB allerdings für die Mahnung gem. §286 Abs. 1 BGB keine bestimmten Formerfordernisse gibt, kannst du sie auch bei Facebook oder per E-Mail schreiben. Wichtig ist, dass sie explizit das ausdrückt, was gefordert wird, sprich die Leistung etc. 

Viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, wenn dies von facebook kommt ist es rechtskräftig. Die greifen wie ich mitbekommen habe,im Gegensatz zu früher härter durch. Hab persönlich nie ärger bekommen,ich war immer brav.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Mahnung hat eh keinen rechtlichen Charakter.

Das hat nur der Mahnbescheid.

Du kannst also ruhig über Facebook mahnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Mahnung ist nicht formgebunden. Das Problem dürfte aber der Beweis des Zugangs beim Schuldner sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Natürlich nicht. Jeder kann sich da einen Account unter irgendeinem
Namen erstellen. Wie soll man denn da wissen welche Person wirklich
hinter dem Account steht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
30.06.2016, 23:14

Mit anderen Worten: bei einer Mahnung per Post ist sichergestellt, dass sie auch wirklich von dem Absender kommt der draufsteht?!?

0

Nein. Mahnungen erfolgen per Post. Du musst ja auch irgendwie nachweisen können, dass er diese Mahnung erhalten hat. Was bei einem Facebook Chat schwierig werden dürfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mepeisen
01.07.2016, 02:57

Und normale Post geh auch hin und wieder verloren. Da ist es genauso schwierig.

0

Was möchtest Du wissen?