Ist eine Kaffee Maschine mit Pads ein Hygiene Artikel?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Offenbar ist die Maschine nun aber nicht defekt, sondern gefällt dir lediglich nicht. Damit hast du keinen rechtlichen Anspruch auf Rücknahme.

Bei Internetkäufen gibt es tatsächlich das pauschale 14tägige Rücktrittsrecht (bei gewerblichen Verkäufern).

Wo allerdings eine Kaffeemaschine eine Hygieneartikel sein soll, erschließt sich mir auch nicht.

Ich hatte jedoch bei MediaMarkt noch nie Probleme, wenn ich was umtauschen wollte. Normalerweise sind die sehr kulant.

TomTom68 11.09.2016, 19:30

Danke auch an: von mupfeline, 14.06.2011 und die Kommentare.

0
diewildeHilde 11.09.2016, 21:07

Vielen Dank für den Stern!

0

Leider wirst du die Maschine nicht ohne Weiteres zurückgeben können. ich für meinen Teil mag die Pad-Dinger auch nicht. Wenn dir Vollautomaten (aufgrund von Reinigung, Wartung, etc.) zu unpraktisch sind, solltest du dich vielleicht mal bei den Kapselmaschinen umsehen: http://www.kaffeemaschinen-vergleich.com/kaffeekapselmaschinen/
Es muss ja nicht gleich Nespresso sein, zum Beispiel gibt es auch eine gute bei Aldi.

Das mit dem 14tägigen Rückgaberecht stimmt tatsächlich.(Habe ich hier bei GF gelernt!) Wenn die Maschine aber innerhalb von 2 Jahren einen Mangel aufweist, muß der Verkäufer ihn zurücknehmen bzw. reparieren lassen. ;-)

Alle anderen haben ja schon richtig geantwortet.

Eine Kaffeemaschine bekommt man nach Gebrauch nie wieder richtig sauber und es bleibt immer Restfeuchtigkeit im inneren, welche zu Schimmel führen könnte, übrig, somit ist sie vollkommen unverkäuflich.

Der Händler müsste sie entsorgen.

Nun es geht vermutlich darum, dass man die KAffeemaschine nach Gebrauch nicht mehr vollkommen sauber geht.? Sonst würde das für mich keinen Sinn machen.

Ein Händler ist nur verpflichtet, fehlerhafte Ware zurückzunehmen.

Alles andere ist Kulanz.

Bei Nichterfüllung der Erwartungen besteht keine Rücknahmeverpflichtung.

Hallo,

eine Kaffeemaschine ist auf keinen Fall ein Hygieneartikel.Zudem hat der Verkäufer eine Gewährleiszungspflicht von 2 Jahren. Geht die Maschine in dieser Zeit kaputt, muss er Ersatz liefern oder dir das Geld zurückgeben.Das steht aber auch alles in den Papieren der Maschine.Du solltest dich an den Geschaäftsführer wenden, Verkaüfer haben da sehr wenig Spielraum für Entscheidungen.

Punkt 2 trifft zu. Wenn das Produkt keine Mängel aufweist, hast Du kein gesetzliches Rückgaberecht und wenn Mediamarkt keine Kulanz zeigt, kannst Du nichts machen.

Kaffee = Lebensmittel. Deswegen Hygieneartikel. Weil man ein Lebensmittel zubereitet.Ich finde es albern, aber es ist halt so.

Wir haben bei Mediamarkt Freiburg vor 3 Tagen eine Kaffeemaschine gekauft, bei der allerdings die Maßeinheiten (Tassen) nur undeutlich zu sehen war.

Heutefrüh deswegen zurück gebracht, hieß es, "Hygieneartikel dürfen nicht zurück gegeben werden" (und da das Gerät mit Wasser betrieben wird, sei es ein solcher).

Von diesem Händler kaufen wir nichts mehr...

Was möchtest Du wissen?