Ist ein selbst gemachter Kuchen gesünder als ein Fertigkuchen - wenn ja warum?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Selbstgemacht ist auf jeden Fall gesünder, da die ganzen Haltbarmittel, Stabilisatoren, Emulgatoren, Farb- und Aromastoffe wegfallen die in den Industriekuchen stecken und teilweise für die industrielle Herstellung erforderlich sind. Oder auch die Lagerfähikeit verbessern sollen. Die liegen teilweise schon Monate, bevor sie überhaupt mal im Regal landen. Die Zuckermenge hast du auch selber in der Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer drauf an, was du unter gesünder verstehst...

Konservierungsstoffe, u.s.w. fallen weg.

Wenn du ihn sehr fettlastig machst, ist er natürlich auch nicht viel gesünder als ein gekaufter.

Wenn du fettarme Produkte nimmst, den Zucker, u.s.w. reduzierst, dann kannst du ettliche kcal sparen.

Wenn du Rezepte ausprobieren möchtest. dann schau doch mal in mein Profil *zwinker*.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist ein selbstgemachter Kuchen gesünder . Da weiß man wenigstens genau was drin ist. In Fertigkuchen steckt häufig viel Zucker und andere ungesunde Sachen drin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob er wirklich gesünder ist, sei mal dahingestellt. Aber jedenfalls ist es so, dass du beim selbstgemachten Kuchen nur frische Zutaten verwendest und den Kuchen frisch in den Ofen schiebst etc. Beim Fertigkuchen kann es eben sein, dass du da noch iwelche Chemikalien drinnen hast, die den Kuchen zB länger haltbar machen, seinen Geschmack verstärken oder ähnliches. Das alles hast du beim selbstgemachten Kuchen nicht, ist ja auch logisch, denn woher willst du diese Chemikalien auch herbekommen, wenn du nur mit Mehl, Milch, Zucker und Eiern backst.

"Gesünder" kannst du deinen Kuchen nur nennen, wenn es sich um einen Apfelkuchen oder so handelt und du frische Äpfel verwendest. Die enthalten natürlich mehr Vitamine als ein Fertigkuchen aus dem Supermarkt.

Backst du aber einen Schokokuchen dürfte der dann genauso ungesund sein, wie ein gekaufter. Dennoch ist er besser, weil er nicht genannte Chemikalien beinhaltet wie der gekaufte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Fällen, da die Zutaten frisch und meist auch qualitativer sind. Auf Zusatzstoffe (z.B. Geschmacksverstärker oder so) wird normalerweise verzichtet, was auch ein Bonus ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, weil du Zusätze wie Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, etc. minimieren, oder sogar ganz weglassen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Selbstbacken macht ihn nicht zwingend gesünder. Aber du weißt wenigstens genau, was du dann auch isst. In Fertigzeug sind meist künstliche Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Stabilisatoren, Emulgatoren, unnötig viel Zucker, etc. enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weisst was drinnen ist
Kannst es aus bio zutaten machen
Oder vegan :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher ......Da haste schon mal die ganzen Konservierungsstoffe...

künstliche Aromen.....und Emulgatoren ....und die Sachen mit den

E-Nummern nicht drin....und evtl.Geschmacksverstärker.

Wir backen ausschließlich selber.......

VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man weiß, was drin ist.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Gesünder ist der nicht. Aber er könnte durchaus leckerer sein, weil man frischere Zutaten einsetzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?