Ist der Begriff "Schüler" männlich und ist es besser "Schüler und Schülerinnen" zu schreiben 🏫👩‍🏫?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Lieber "Schüler und Schülerinnen" schreiben 60%
"Schüler" reicht aus 40%

8 Antworten

Lieber "Schüler und Schülerinnen" schreiben

Das kommt darauf an wofür und in welchem Kontext.

Wenn es ein offizieller Text ist, dann Schülerinnen und Schüler.

Kann dann mit SuS abgekürzt wrden, das ist in Schulen z.B. übliches Vorgehen.

Lieber "Schüler und Schülerinnen" schreiben

Hallo!

Für mich persönlich würde Schüler reichen. Aber heutzutage ist es lieber angesehen, wenn man Schüler und Schülerinnen schreibt.

LG,

MeeresZwerg

Lieber "Schüler und Schülerinnen" schreiben

Wenn jemand nur " Schüler" schreiben würde, würde ich mich teilweise nicht angesprochen fühlen

Schüler ist neutral

0
@DerPizzaFan

Trotzdem würde ich mich als Mädchen nicht sonderlich angesprochen fühlen

1
@milena167

Ich finde auch dass du Recht hast, aber es gibt faule Menschen wie mich die einfach alles kurz schreiben xD

0
@DerPizzaFan

da gehöre ich auch zu die alles immer so kurz wie möglich schreiben wollen, aber trotzdem

0
"Schüler" reicht aus

Der grammatikalische Genus des Wortes Schüler ist männlich. Also sind beide biologischen Geschlechter damit angesprochen.

Damit habe ich mich allerdings wohl als Chauvi geroutet, aber die Schülerinnen und Schüler hemmt den Lesefluss. Dann schon lieber das binnen-i.

"Schüler" reicht aus

Wenn man auf eine Schule geht, dann ist man ein Schüler! Das ist ziemlich neutral, finde ich! Dort gibt es männliche und weibliche Schüler.

Was möchtest Du wissen?