Ist das Trainieren am Boxsack gut geeignet um Muskeln aufzubauen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das Training am Boxsack ist mehr Ausdauertraining als Krafttraining. Das heißt du wirst vielmehr deine vorhandenen Muskelfasern trainieren und diese stärken. Beim Krafttraining hingegen werden die Muskelfasern "gerissen" und wachsen dann stärker zusammen. Wenn du aber eine Kombination aus Kraft und Ausdauertraining machst, dann siehst du athletischer und sportliches aus, als wenn du nur Krafttraining machst - das sieht dann nur aufgeblasen auf. Daher würd ich dir empfehlen beides zu kombinieren. :) Mehr zu diesem Thema findest du hier: https://www.boxsackkaufen24.com/

Hallo ebuy,

Ich bin selbst im seit 4 Monaten im Boxen und habe gemerkt: Schon nach 3 Wochen täglich 1-2 Stunden Training habe ich mehrere Kilogramm an Gewicht verloren. Wenn du das Training noch 2 Monate weiterführst fangen sich auch an Muskeln zu bilden. Um den Aufbau zu beschleunigen hebe ich nebenbei noch Gewichte.

Noch viel Spaß beim trainieren -CedricM- :)

Es kommt drauf an wie lange du auf den Boxsack einhaust jenach dem trainierst du Schnellkraft und/oder Ausdauerkraft. Wenn du nur kurz am Boxsack trainierst, trainierst du Schnellkraft die wird sicherlich Muskeln trainieren aber normalerweise trainieren Bodybuilder oder jeder andere Sportler der Muskelaufbau betreibt mit Hanteln und Gewichten Maximalkraft, deshalb nehme ich an das diese Übungen ergiebiger sind.

Ich hoffe ich konnte helfen

Um Muskeln aufzubauen, ja. Um Fett abzubauen eher nicht. Wenn du aber primär an Muskelwachstum interessiert bist dann ist Krafttraining mit Geräten sicherlich besser geeignet. Der Boxsack ist eher im Kraft-Ausdauer Bereich angeordnet.

beides im prinzip. da man ja im normalfall nicht vor dem sack steht wie ein ölgötze, und auch beinarbeit trainiert, hat man viel bewegung wodurch man natürlich erstmal "abnimmt".

muskeln baut man natürlich auch auf, wobei man sie natürlich mit geräten und gewichten schneller aufbaut.

boxsack würde ich daher nur empfehlen wenn du auch boxen willst, da man da hauptsächlich halt das boxen trainiert, die muskeln baut man durch hanteln etc. auf ;)

also muskeln werden natürlich schon aufgebaut aber nichmal ansatz weise so wie wenn du mit hanteln trainierst

Durch das Training am Boxsack verbessert sich in ertser Linie die Schnellkraft deiner Arme. Dadurch bekommst du keine Muskeln.

Hallo,

Boxsack Training ist sicher sehr gut für den Muskelaufbau, Schlagkraft und Geschwindigkeit. Wenn du dich aber ausführlich darüber informieren willst, dann besuche mal diesen Blog Artikel hier: http://www.budokatana.de/abnehmen-und-den-koerper-fit-halten-mit-einem-boxsack

In diesem Blog und der Kategorie "Ratgeber" findest du auch sicher Antworten auf deine Fragen zum Thema Boxsport :-)

Um Muskel aufzubauen ja, aber weniger auf Masse sondern auf Ausdauer....

Dicke Muskelpakete würden bei einem Boxer ja auch keinen Sinn machen...

ein bisschen. man verliert mehr körpergewicht. deswegen gilt boxen (meines wissen) auch als ausdauersport. die klitschkos sehen auch nur so aus, weil sie ins fitnessstudio gehen.

Klar kannst du mit einem gezielten Boxsack-Training auch ordentlich Muskeln aufbauen. Vor allem im Rumpf-Bereich. Also Rücken, Arme, Brust und Schultern. Dazu tust du noch etwas für deine Kraft und Kondition. http://deinen-boxsack-kaufen.de

Ich kann dir also nur empfehlen es mal auszuprobieren. Schaden wird es dir nicht. :)

Was möchtest Du wissen?