Ist das Hundefutter von Lidl gut?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es ist müll. Hundefutter sollte zu 70% mindestens aus Fleisch bestehen, keinen Mais enthalten kein tierischen oder pflanzlichen Nebenerzeugnisse, keuine Rübenschnitzel oder Zucker.

Vielen dank:)

0

Also ich persönlich würde meinem Hund kein Futter von Lidl geben.Unsere Hunde bekommen seit wir sie aus dem Tierheim geholt haben Mühlenfutter. Es ist preisgünstig und hat eine Super Qualität.Es ist ein Alleinfutter für alle Hunderassen.Unsere Hunde sind sehr zufrieden und der Kot stinkt nicht mehr. Schau einfach mal auf unsere Homepage http://www.bunnys-bestes.de nach wie es entstanden ist und kannst auch ne kostenlose Probe anfordern.

Bunny - (Hund, Futter, Hundefutter)

Kann man auf der Seite auch irgendwo die Zusammensetzung / Zutaten sehen?

0
@rpfefferle

Ich dachte an eine etwas genauere Beschreibung. Was für ein Fleisch (Rind, Lamm, Geflügel), und was bedeutet "Bäckereiprodukte"?

0

Hallo

Bunnys Bestes ist ein Alleinfutter für alle Hunderassen . Wir haben sehr viel Wert auf eine ausgewogene und Vitaminreiche Zusammensetzung des Hundetrockenfutters gelegt. Es hat sämtliche Nährstoffe die Ihr Hund für die tägliche Fütterung benötigt.

Mhh sehr undurchsichtig! Was genau ist in dem Futter? Bäckereiprodukte? Kann Hefe in irgendeiner Art sein, aber auch ein Brötchen und Brot? Also ich find die empfehlung nicht dolle und da es wie normales Hundemüsli aussieht gerade für Junghunde nicht wirklich prickenld. Wenn man sich schon über Hundefutter informiert finde ich jeden Neufütterer besser der gutes TROFU füttert gerade wenn der Hund noch Jung ist und man lange etwas von einem gesunden Hund haben möchte.

Vg Sandra

0

Ich füttere das auch und meine Hunde fressen das gern. Für einen Hund von 10 Monaten würde ich aber ein Welpenfutter nehmen.

Ab dem 6. Monat kann man Futter für Adulte/Erwachsene Hunde geben! Welpenfutter ist dann meist schon zu Proteinreich.

0
@cortijero

Ja klar steht da 12 Monate - damit die Hersteller schön an dem Futter verdienen! Spätestens ab dem 6. Monat umstellen, gerade bei grossen Rassen. Wie Tibettaxi schon schrieb, durch den erhöhten Proteingehalt, der sich in den Knochen und Gelenken ablagert, kann der Hund Probleme bekommen.

0

Warum welpenfutter für nen Junghund ? Damit er schnell wächst und probleme mit dem knochenbau, den geölenken und der haut bekommt ? So ein unfug

0

Wer kauft so teures Hundefutter?

Auf der Suche nach einem guten Hundefutter bin ich auf Angebote gestossen bei denen ich nur staunen kann.

Da wird zum Beispiel Dosenfutter angeboten bei dem das Kilo 14,88€ kostet oder Trockenfutter für 29,89 das Kilo. Jetzt frage ich mich wer so viel Geld für Hundefutter ausgibt und warum. Können diese Preise wirklich gerechtfertigt sein?

Braucht ein Hund wirklich so teures Futter?

Gibt jemand von Euch so viel Geld allein für Hundefutter aus?

Ich habe dabei auch zwei Freßnäpfe gefunden für den unschlagbaren Preis von 959,00€. Wenn ich so etwas lese frage ich mich wieder mal wie es sein kann das in unserer Welt Kinder verhungern weil sie noch nicht mal eine Schale Reis haben und auf der anderen Seite Hunde aus einem Napf von fast 1000€ Futter für 10€ fressen.

Findet Ihr das in Ordnung?

...zur Frage

Welches Hundefutter ist am besten geeignet? Wolfsblut?

Welches Hundefutter ist am besten? Ich möchte dass mein Hund natürlich und getreidefrei so gut wies geht zu ernähren! Ist Wolfsblut da die richtige Wahl? Hat vielleicht jemand erfahrung mit Wolfsblut oder weiß welches Futter wirklich gut ist?

...zur Frage

welches hundefutter ist zu empfehlen?

hallo ich habe eine 10-monate alte beagle hündin, für die ich gern mal ein anderes futter ausprobieren möchte, da sie das, das sie jetzt bekommt (happy dog 25) nich mehr so gern frisst.. kann mir jemand einen tip geben, welches hundefutter zu empfehlen ist? der preis ist nicht so wichtig. danke im voraus =)

...zur Frage

Welpen-/ Juniorfutter?

Hallo ihr Lieben,

ich hole in 2 Wochen meinen kleinen Welpen ab. Sie ist dann 8 Wochen alt und ein Golden Retriever.

Letzte Woche habe ich mit der Züchterin gesprochen, die meinte sie gibt für 3 Tage Futter mit und dann können wir sie an unser Futter gewöhnen. Nun bin ich dabei im Internet nach Futter zu schauen.

Meine Frage nun: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Welpenfutter und Juniorfutter? Habe auf Amazon mal die Beschreibung eines Juniorfutters gelesen, da stand nichts anderes als bei dem Welpenfutter.

Und wo bestellt ihr euer Futter immer?

Könnt ihr vielleicht sogar Futter empfehlen?

Und eine ganz wichtige Frage: Wie lange bekommt der Hund Welpenfutter bzw. Juniorfutter? Ich habe mal gelesen ab einem Jahr bekommt sie Futter für ausgewachsene Hunde. Eine andere Seite sagt, dass das zu lange ist, da der Hund zu schnell wächst und man es nur bis 6 Monate geben soll.

...zur Frage

Hallo ,Ich habe einen Labrador Retriever Rüde er ist ein bisschen übergewichtig ist das gefährlich

Mein Hund ist bald 10 Jahre alt und ein rüde und seine Rasse Sollte 34 -36 Kilo wiegen da er so Verfressen ist grins geben wir ihm auch manchmal ein bisschen mehr weil er so süß Istanbul man seinem Blick nicht Wiedersehen kann so jetzt sind wir ihn wiegen gegangen und die Waage sagt er wiegt 38,6 Kilo also fast 3 Kilo zu viel ist das sehr schlimm so dass er bald Knochen oder Organ Probleme bekommt ich mache mir ein bisschen Sorgen !! Und wenn die Kilos wirklich schlimm sind wie nimmt mein Hund wirksam und am besten ab HILFE !!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?