Ist das eine normal reaktion auf einen bienenstich?


14.06.2021, 21:32

Dazu kann ich vll noch sagen, mit 6 wirde ich im gesicht gestochen (glaube von einer wespe). Mein gesicht war extrem angeschwollen und der Kinderarzt meinte wenn ich ein bisschen jünger wäre müsste ich ins Krankenhaus. Also ich hatte schonmal eine heftige reaktion. Eine allergie wurde glaub ich nicht ausgeschlossen oder diagnostiziert also dazu gibt es keine Info.

Aber ich glaub ich bin schonmal danach nochmam in ne wespe getreten udn das hab ich lang nicht so schlimm in Erinnerung wie das jetzt


14.06.2021, 21:35

Dachte gestern es wird jetzt bessr aber heute mittag war es echt extrem


14.06.2021, 21:37

Normalerweise geh ich mir schmerzen (/wenn ich krank bin) recht gut und gelassen um also bin nicht überempfindlich oder so


15.06.2021, 23:00

Di morgen: schmerzen etc, für Kursarbeit in schule

Restlicher tag: schmerzen etc, teil des zehs und bereich davor etwas lila

4 Antworten

Bin selbst Imker und habe mir vor kurzem infolge einer Unachtsamkeit beim Rasen mähen die Verteidigungsreaktion eines meiner Schwärme eingehandelt. 20 Stiche insgesamt, bis ich unter die nächstgelegene Dusche gekommen bin. O.K. DAS hat mich für den Rest des Tages auf dir Matratze gelegt. Aber am nächsten Tag war alles wieder in Ordnung. DEINE Geschichte sieht mir ganz nach einer allergischen Reaktion aus. Deiner Beschreibung nach könntest du dir auch noch eine nachträgliche Infektion der Einstichstelle eingehandelt haben. Mein Rat deswegen: nicht weiter dran herumdoktern, sondern den Fuß vom Doc untersuchen lassen und einen Allergietest machen lassen. Allergien können sich nämlich auch verstärken anstatt Immunreaktion zu erwerben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Seit 25 Jahren praktizierender Schaman

Das ist nicht normal. Vielleicht hat sich die Einstichstelle infiziert. Gehe bitte zum Arzt.

Okay danke

0

Wenn's die nächsten Tage nicht besser wird,geh zum Arzt!

Was möchtest Du wissen?