Ist Barack Obama auch Freimaurer,Iluminat, Ritter v. Malta, Jesuit, o. in einem anderen Geheimbund?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moeglich, aber was bedeutet es fuer Dich? J.F.Kennedy war erster katholischer US-Paesident musste wohl sterben, weil er den paepstlischen Einfluss bei der Gruendung der nationalen Notenbank (Federal Reserve Bank) blockieren wollte. Denn wer das Geld beherrscht regiert auch die Menschen! Clinton war der erste Praesident der das Militaer gegen das eigene Volk einsetzte. Die Davidianer in Waco Texas waren ein Experiment fuer die Regierung zu Testen wie weit sie gehen koennen und ob die Medien mitspielen. Eine adventistische Absplitterung wurde wegen angeblichen Terrorismus im April 1993 medienwirksam von dem Clinton Regime hingerichtet. W Bush war der erste US-Praesident der nicht durch Wahlen sondern durch ein Gerichtsentscheid ins Amt gesetzt wurde. Er setzte die Medien gezielt ein um Krieg gegen das angeblich mit Massenvernichtungswaffen geruesteten Irak zu fuehren, auch nutzte er geschickt den Einsturz der zwei Rockefeller Tuerme am 11.September 2001 fuer seine Kreuzuege. Um an die Spitze zu kommen musst Du mit den Woelfen heulen. Gorbatschow sagte zu seiner Amtszeit "Menschenrechte sind buergerliches Geschwaetz", doch ohne solche Sprueche waere er nicht an die Spitze gekommen, um die Veraenderungen einzuleiten. Mit seinen Forderungen nach Glasnost und Perestroika, Transparenz und Umgestaltung, leitet er eine neue Ära in der Sowjetunion ein. Das die meisten neoliberalen Wirtschaftsbuecher von Freimaurern geschrieben wurden um die Menschen durch Schulden zu knechten hoerte ich bereits; doch wo hast Du denn gelesen, dass Adolfs Buch von Freimaurern schreiben lies? Hast Du Dir auch Gedanken ueber geheime Einflusse fremder Verbuende in anderen Kirche gemacht? Weisst Du wieweit Deine Kirche bereits unterwandert ist? Die Lehren Deiner Kirche wurden seit der Gruendung doch radikal katholisiert! Die Mitgliedschaft in der Oekumene wurde Jahrzehnte von der Leitung geleugnet, nun geben sie es endlich zu und voller stolz sitzen sie wie Lot im Stadtrat von Sodom. http://www.muslim-markt.de/forum/messages/808.htm

(...) auch nutzte er geschickt den Einsturz der zwei Rockefeller Tuerme am 11.September 2001 fuer seine Kreuzuege.

Du meinst wohl eher das WTC, oder? ;-)

0

Es gibt keine solchen Geheimbünde wie Du sie ansprichst. Die Freimaurer sind eine Vereinigung die völlig offen operiert, viele Logen kannst Du sogar besuchen. Die Illuminaten gibt es schon lange nicht mehr - und waren ohnehin nur ein sehr halbherziger Versuch - und wenn er Jesuit wäre, wäre er katholischer Priester und nicht der Präsident der Vereinigten Staaten. Das ist alles Quatsch. Obama ist Christ, was immer er für Vornamen hat und nichts weiter. Gruß, q.

In was für einer Welt lebst Du?

0
@Hannipuepp

hahaha klar und meine Brille ist rosarot und die welt schön bunt :-)

wer glaubt es gäbe keine geheimbünde der gebe mir bitte mal kurz seine brille ....

0

grins, kieck ma...noch eener der an den weihnachstmann und osterhase glaubt. grins...es gibt keine geheimbünde etc. wenn ditt onkel obama lesen würde, er würde doch glatt vor lachen weiß werden,smile. leg dich hin und schlaf dich aus quopiam.

0

Erstmal ist Skull & Bones wohl eher kein Geheimbund, sondern eine Fraternitaet an der Yale Universitaet. Geheimbuende wurden so genannt, weil sie in den verschiedenen Epochen der Geschichte oft unter Verfolgung litten, wie die Tempelritter oder Freimaurer. Waehrend die ersten nicht mehr (oder nicht mehr in der urspruenglichen Form) existieren, sind die Freimaurer weiterhin recht aktiv, dabei beschraenken sich Ihre Aktivitaeten in erster Linie auf das Diskutieren, karikative Projekte und das gesellige Besaimmensein. Ich habe mehrfach Vortraege in Logen gehalten, dabei kann ich keinen grossen Unterschied zu den Lions oder Rotariern feststellen.

Alles andere sind pure Vermutungen oder im schlimmsten Falle Verschwoerungstheorien mit denen Geld verdient wird, bzw. Verleumdnungen ueber Menschen in die Welt gesetzt werden, die man sonst nicht anders schwaechen kann. Wir erinnern uns noch gut an die Behauptung, Obama waere eigentlich Muslim, alles republikanische Propaganda...

Der Name kommt von seinem kenianischen Vater, der z.Zt. der nach der Unabhaengigkeit Kenias einige Jahre in den USA studierte und ein hoch angesehender Intellektueller war. Der religioese Hintergrund des Vaters war gemaessigt, er gehoerte dem Islam an, uebte seinen Glauben aber kaum offiziell aus...

Bevor superjanchen sich noch an dem Wort "Fraternitaet" aufhängt (oder Obama daran aufhängt!) hier die Eindeutschung: Bruderschaft - und sonst nichts

0

Die Frage ist schon eine Verurteilung! Was soll das? Spricht daraus Deine Christusähnlichkeit? - - Barack Hussein Obama ist wiedergeborener Christ und gehörte bis zum Ausflippen seines Pastors kurz vor seiner Wahl einer evangelischen (charismatisch geprägten) Freikirche in Chikago an. Derzeit orientiert er sich gemeindlich neu, was für einen amtierenden Präsidenten nicht einfach ist. Wer Obama eine unchristliche Grundhaltung vorwirft, ist entweder dumm oder bösartig. (Seit wann sind übrigens die Jesuiten ein Geheimbund? Das ist so was von abseitig!)

ich möchte ihn nicht verurteilen und sagen, daß er ein schlechter Mensch ist. Ich weiß, daß er ein guter, netter Mensch ist; aber Gottes Wort aus der Offenbarung muß/wird erfüllt werden. Er ist einfach ein Teil der Weltgeschichte. USA wird doch vom Antichristen/dem Papst beeinflußt und wird sich ja schließlich gegen die echt gläubigen wenden. So ist Obama nur eine Marionette; er selber ist damit aber nicht unbedingt böse!!

Die Jesuiten scheinen von außen nicht so besonders, weil das Geheimnis der Eingeweihten nur für die engsten Kreise zugänglich ist. Jedenfalls wollen sie alles kontollieren. 1 Bsp.: "Mein Kampf" wurde nicht von Adollf Hittler geschrieben, sondern, vom Jesuitischen Priester Staempfle.

0
@superjanchen

Sag mal, welcher Konfession gehörst du eigentlich an? Wie kannst du es wagen, den Papst als Antichristen zu bezeichnen, du hast eine kranke Fantasie. Ich höre jetzt zum ersten Mal, dass ich damit auch zum Geheimbund gehöre.

0
@Raubkatze45

Ein Hinweis: Die Zahl des Tieres ist 666; es ist die Zahl eines Menschen. siehe Offenbarung 13,18 Der Papst nennt sich Stellvertreter Gottes auf Erden, VICARIUS FILII DEI, was als Zahlenwerte zusammengezählt 666 ergibt. Ich glaube doch auch nur an die Bibel. Und dort wird eben gesagt, das dieses Tier, das päpstliche Rom Gesetz und Festzeiten ändern wird: Der heilige Sabbattag wurde vom Samstag auf den Sonntag, den Tag des Sonnengottes verlegt; die Zehn Gebote wurden geändert, usw. durch die kath. Kirche. Satan möchte irreleiten., wie es schon in der Bibel angekündigt wurde.

0
@superjanchen

Das passiert wenn man zuviel Dan Brown liest und das dann auch noch als 'die Wahrheit' versteht...

Es gibt sicher Grund den Papst zu kritisieren, Ihn als Antichrist zu bezeichnen ist eine pure Anmassung, genausowenig haben die Jesuiten irgendetwas mit den Nazis oder dem Geschreibe von dem irren Braunauer zu tun gehabt, ich frage mich, wo Du solchen Bloedsinn her hast...:-0

0
@superjanchen

superjanchen macht hier einen auf superschlau und superängstlich. Die ständigen Verfolgungen irgendwelcher Personen durch Verschwörungstheorien und Verleumdungen dienen nicht dem Interesse der Adventisten (zu denen sich superjanchen zählt) und sind nicht im Sinne Jesu Christi. Wer so viel Angst vor Teufel und Dämonen hat, ist für mich kein Zeuge des Erlösers! Ob die Behauptung, Hitlers "Mein Kampf" stamme von einem Jesuiten stimmt, weiß ich nicht. Ich behaupte aber mal, das hätte die geschichtliche Wissenschaft auch schon mal veröffentlicht, wenn da was dran wäre. Und mit der Zahl 666 kann man jeden Menschen fertig machen. Da findet sich immer ein Ansatzpunkt. Wer sucht, der findet! - Die Verlegung des wöchentlichen Feiertags auf den ersten Tag der Woche hat mit dem Sonnengott gar nichts, aber alles mit der Auferweckung Jesus zu tun. superjanchen kämpft wie ein Held aber meiner Meinung nach auf dem falschen Schlachtfeld und mit unlauteren Mitteln.

0
@superjanchen

Der Einfluss des Vatikan auf die Regierung der USA war sicher zu Zeiten des (einzigen?) katholischen Präsidenten John F. Kennedy auch nicht höher als heute. In einem Land, dessen Gesellschaft so stark von den calvinistischen Pilgervätern vorgeprägt wurde, hat die römisch-katholische Kirche relativ wenig Einfluss. Die Behauptung, Obama sei ausgerechnet eine "päpstliche Marionette", ist bescheuert.

0

jetzt hab' ich was gefunden:

"One of their most famous members, and also a 32nd degree Prince Hall Mason, became a US presidential candidate for 2008. His name is Barack Hussein Obama." , also auf Deutsch: "Eines ihrer berühmtesten Mitglieder, und auch ein 32. Gradiger (Freimaurer) der Prince Hall Mason, wurde ein US-Präsidentschaftskandidat für 2008. Sein Name ist Barack Hussein Obama."

http://euro-med.dk/?p=10138 ,

0
@superjanchen

Behauptungen und Unterstellungen sind noch keine Beweise. - Auch "ein ehemaliger Freimaurer" kann sich irren oder lügen. - Außerdem ist es krankhaft, Menschen, die man nicht wirklich kennt, etwas anhängen zu müssen. Was haben denn die ach so Ängstlichen von Obama zu befürchten?

0

a a a -aa! Wiedergeborene Christen....Mal sehen: der Herr sagt, dass die gerettet werden, die sic an Seine Gebote halten, die Ihn bekennen, die Sein Wort lieben, die nicht eine neue Botschaft erfinden..... Also - ICH bezeichne jemanden nicht als Bruder, der die Sünden legalisiert, die Gott verbietet, weil sie in die Hölle führen. Obama ist für die Akzeptanz der Homosexualität. Na, und Töten......Sorry, nur weil er offiziell, wie andere Präsidenten auch, in einer Kirche ist, heißt das nicht, dass er wiedergeborener Christ ist. Die in Amerika gehen ganz öffentlich dreister mit Bekenntnissen um, um das Wohlgefallen der Menschen zu erringen. Aber du erkennst einen Baum an seiner Frucht.

0

Ja ist er und zwar mehr als sicher... jeder Politiker ab dem Staatssekretär ist in einer Loge und zwar nicht weil sie es wollen sondern das sind die Regeln... Ohne Loge also keine Karriere mehr bis zum Staatssekretär... Das müssen sie auch denn die FM wollen kontrollieren und jeder der was in der politik zu sagen hat muss "Mitglied" sein damit diese unter einer einzigen Kontrollhand bleibt...