Ist arbeiten sinnlos?

10 Antworten

Das was du machst ist sinnlos. denn das Lweben besteht nicht nur aus aus Dingen die dich erfüllen.

Wie willst du ohne Einkomen, das du durch Arbeit erzielst, durchs Leben kommen. Miete für die Wohnung, Strom Gas, Wasser. nahrung, Kleidung kaufen usw.

Glaubbst du die Allgemeinheit bezahlt dir deine Faulheit.

Also Hintern hoch arbeiten. Dir bleibt noich genügend Zeit sich um Dinge zu kümmern die dich erfüllen.

( Du wirst es nicht glauben--- es gibt Menschen dern Erfüllung arbeiten gehen ist)

Boah was bist du eigentlich für ein Mensch. Du bist so das letzte. WER zur Hölle hat gesagt dass ich nicht arbeiten will? Hast du eigentlich Arbeit ? Würde mich ja wundern bei so viel DUmmheit.

0
@Kaffeemann88

Bei deinen Kommentaren kann man deine Dummheit und Freschheit direkt sehen.

Wer so einen M...ist von sich gibt dem scheint was in der Birne zu fehlen.

Egal was du reingezogen hast: nimm nur noch 1/4 davon.

Ach noch was: bei deiner Erziehung scheint ja einiges bei dir nicht angekommen zu sein.

1

Schon mal darüber nachgedacht, mit diesen, dich erfüllenden Dingen deinen Lebensunterhalt zu bestreiten, sie zu deinem Beruf zu machen?

Mach dich, und wenn es erstmal Nebenberuflich ist, bis du weißt, ob es funktioniert, selbstständig und verkaufe diese Dinge bzw. das Wissen darüber. Viel Erfolg.

Nein. Arbeiten ist nicht sinnlos. Schließlich leben wir in einer arbeitsteiligen Gesellschaft. Allerdings ist der Arbeitsmarkt völlig entstellt und von einer Falschheit durchsetzt, so dass ich es sehr gut nachvollziehen kann, wenn Dich das abstößt.

Tun kannst Du z.B, dass Du Dich dafür engagierst das zu ändern.

Was tun wenn die Erkrankung (Psyche) einen daran hindert wieder voll zu arbeiten?

Guten Abend zusammen, ich bin an den Punkt gekommen, dass wohl meine Erkrankung (PTBS) mich daran hindert in ein normales Arbeitsleben zurück zukehren. Ich sollte heute Abend eigentlich in der Spätschicht arbeiten 14-22 Uhr. Doch irgendwo war ich dazu heute nicht in der Lage. Meine Erkrankung scheint mich daran zu hindern in mein altes Berufsleben zurück zukehren (Logistik).

Kurioserweise konnte ich Anfang Juli noch voll arbeiten. 8 Stunden am Tag. Den Staplerschein machen und auch die Woche darauf nochmal kurz arbeiten. Seitdem war Schluss.

Scheinbar bin ich irgendwo völlig platt und kraftlos (innerlich leer) und es fehlen mir wohl auch die Kraftreserven um durchgehend voll zuarbeiten. Habe da wohl etwas noch nicht wirklich überwunden etc.

Das hat man davon, wenn man in den letzten 6 Jahren auf minijob-Basis arbeitet und allgemein wenig Voll gearbeitet hat. Der Körper ist nicht mehr so leistungsfähig, wie noch vor 10 Jahren mit Anfang 20. Wie es wohl so scheint ist man nicht mehr der alte. Man hat sich verändert. Nicht nur körperlich, sondern auch mental und eben auch psychisch.

Wenn es nach meinen Körper (physisch) geht könnte ich Problemlos Vollzeit und im Schichtdienst im Lager wie früher arbeiten, doch meine Erkrankung (Psyche) hindert mich daran.

Was soll dagegen tun bzw. an wen kann ich mich wenden? Mein Neuer Psychiater meinte ich sollte mir arbeit suchen allein wegen der Grübelei.

In Psychotherapie befinde ich mich aktuell nicht. Dafür aber auf unzähligen Wartelisten.

Danke für Ratschläge

...zur Frage

Mein Leben ist unerträglich, was soll ich tun?

Ich wohne an einem Ort wo man absolut nichts machen kann, es gibt einfach nichts, nur Häuser.. keine Natur wo man sich mal erholen kann. Ich kann keinerlei interressante Dinge lernen Hobbymäßig.. weil es in der Nähe nichts gibt, oder es ist derart Teuer das ichs mir nicht leisten kann.

Es gibt hier nichteinmal soeine Pennerkneipe in die man gehen kann um sich dem Suff zu ergeben.. Zuhause ist meine Freundin und Kind, das Kind entwickelt sich nicht weiter und nervt den ganzen Tag rum, meine Freundin ist überfordert und lässt ihren Stress an mir ab. So kann ich nichtmal in der Ecke in ruhe abwarten bis ich tot umfalle, man wird immer nur getrieben immer nur leistung erbringen. Die Woche über muss ich Arbeiten ich hasse Arbeiten.. Wegen der Arbeit hab ich keine Zeit irgendwas zu tun was mir spaß macht und das Geld reicht nicht um mal irgendwas zu tun, ein Urlaub wäre toll aber ich kann nichts sparen weil einfach nichts über beleibt. Welchen Sinn macht soein ödes Leben? Nur arbeiten und nichts tun können was spaß macht.

Kann man nicht irgendwie hier wegkommen??

...zur Frage

Freundin Schwanger und Mutter ebenfalls! Was soll ich tun?!?!?!

Also ich machs kurz. Ich bin 16 jahre alt und habe meine freundin geschwängert da Sie ihre Pille mit Antibiotika genommen hat ( sie ist 13 ) . An meinem Gbeurtstag brachte die Mutter meiner Freundin mir ein Geschenk und wir unterhielten uns ein wenig. Wir haben wohl einen über den Durst gekippt . Ich weiß nur noch dass es zum Geschlechtsakt kam. Sie ist auf jeden Fall auch Schwanger . Was soll ich tun ? bitte um schnellr hilfe !

UND NEIN ICH WILL MICH NICHT UMBRINGEN !!!

...zur Frage

Zahnspange und klammer schmerzen

Ich machs kurz , ich hab sehr starke schmerzen mir wurde heute die zahnspange eingesetzt und eine klammer im oberkiefer die klammer tut sehr weh was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was tun gegen neidischen Arbeitskollegen?

Ich machs kurz also Folgendes: Ich hab bisher mit denen zusammengearbeitet (nebenbei weitergebildet) nun bin ich ihr Vorgesetzter.

Was tut ihr gegenüber neidische Kollegen?

Wie sollte man sich am besten verhalten?

Was tun gegen Üble nachrede?

Sollte man sich vorerst zurückhalten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?