2

Hey,

einsam musst du ja nicht bleiben und kannst Gleichgesinnte finden, aber lebst dein Leben, LG. :)

...zur Antwort

Gnadenhof - Ideen für die Finanzierung?

Meine Mutter und meine Tante schwärmen schon ewig davon einen eigenen Hof zu kaufen. Bei uns in der Gegend gibt es auch immer wieder große Höfe mit Stallungen und Weideland günstig zu verkaufen. Aber auch Deutschlandweit haben wir schon einige schöne Objekte entdeckt.

Für die grundsätzliche Finanzierung (Also den Erwerb der Immobilie) stehen genügend Mittel zur Verfügung. Auch Geld für mögliche Renovierungsarbeiten und Neubauten (Paddocks/Unterstände) ist vorhanden.

Trotzdem muss man sich ja auch Gedanken über die langfristigen laufenden Kosten machen.

Denn ein Gnadenhof ist ja meist eine riesen Ausgabe ohne Gewinn.

Wir müssen ja nicht nur unsere eigenen Lebenshaltungskosten decken, sondern auch die der Tiere. Da kommen ja auch noch Instandhaltung, Futter, Medikamente und Tierarzt zu.

Wir hatten überlegt einen Verein zu gründen und auch online präsent zu sein, um auf uns aufmerksam zu machen.

Monatlich fest zur Verfügung stehen uns mein Gehalt, Gehalt meiner Mutter, bzw. bald Rente, sowie die Rente meiner Tante.

Weitere Einnahmen erhalte ich von meinem Youtube Kanal/ Affiliate Marketing.

Nun haben wir natürlich überlegt, wie wir noch Einnahmen erzielen könnten, da es ja auch sein kann, dass irgendwann mal ein "Einkommen" wegfällt.

Folgendes hatten wir uns bisher überlegt:

(Freue mich über Tipps und Ratschläge)

-Patenschaften für die Tiere

-Mitgliedsbeiträge aus dem Verein

-Spenden natürlich

-möglicherweise Ferienwohnung auf dem Hof

-Hofladen/ Cafe

-"Merch" (T-Shirts, Kalender, Schlüsselanhänger usw)

-Pflegebeteiligungen (würde zeitgleich etwas Arbeit abnehmen)

-Vermittlung noch junger Tiere (wenn diese dazu geeignet)

Außerdem haben wir schon von Höfen gehört, die ihre Tiere als Motiv für Hobbyfotografen zur Verfügung stellen oder die Putz- und Kuschelstunden für Kinder veranstalten.

(-> da putzen die Kinder Ponys und treten erstmals in Kontakt mit Pferden)

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Hey,

das klingt doch sehr gut finde ich.

Wenn Ponnies oder Pferde noch nicht zu alt sind, kann man auch Kinderreiten veranstalten.

Ein Hofladen wäre dann, zusammen mit dem Hof, sicher ein Vollzeitjob und ihr müsst eure Kräfte einschätzen, was ihr auf Dauer leisten könnt und wollt.

Ferien auf dem Gnadenhof, ähnlich wie auf dem Bauernhof, sind auch eine gute Idee und evtl. kann man die Gäste auch ein wenig mit einspannen, beim Heumachen oder Stallausmisten. Ist für die sicher eine ganz neue Erfahrung und kann man als Fitnessprogramm verkaufen.

Viel Erfolg bei eurer Idee, LG. :-)

...zur Antwort
richtig gemacht

Hey,

letztendlich hast du ihr die Augen geöffnet und dafür ist sie dir sicher dankbar. Wenn sie etwas getaugt hat, dann hat sie deinem Bruder nicht gesagt, von wem sie das weiß.

Mit deinem Bruder könntest du mal ein par Takte reden, aber nur, wenn du dir davon entwas versprichst und denkst, dass es helfen könnte, LG.

...zur Antwort
Fotoapparat/Kamera

Hey,

ohne könnte ich keine Fotos und/oder Filme machen. Allerdings ohne Computer könnte ich diese auch nicht bearbeiten und ohne Speichermedium nicht konservieren, hmmmm.

Aber trotzdem würde ich von dieser Auswahl diesen Punkt nehmen.

Dir einen schönen Sonntag noch, LG. :)

...zur Antwort

Hallo Benedikt4781v und den tollen Anderen hier,

was ich gerne hätte, wäre ein wenig höherer Intelligenzquotient und die Fähigkeit Menschen besser verstehen zu können, auch manche um die Ecke verständliche Äußerungen gleich und schnell deuten zu können.

Ich glaube dafür ist dann viel Aufenthalt im Wald und seinen Bewohnern nicht sehr hilfreich. Man muss teilweise schon um die Ecke denken, aber in einer komplett anderen Art. Hat man die falschen Schlüsse gezogen, oder stellt sich deppert an, dann lacht man höchstens über sich selbst, aber niemand Anderer bzw. lässt es peinlich werden, was Menschen so gut können und immer wieder versuchen.

Ja, und vielleicht würde ich noch ganz gerne Gitarre spielen können, aber dieser Wunsch ist eher doch zweitrangig, denn ihn zu verwirklichen, dazu hätte ich vermutlich eh kaum die Zeit.

Dir und den tollen Anderen hier ein schönes Wochenende, LG. :-)

...zur Antwort

Hallo LuAnime und den anderen Tollen hier,

also muss ich sagen ja, denn sooo tolle Menschen hier zu finden, das hätte ich nie gedacht, dass das möglich ist.

Übrigens ganz herzlichen Glückwunsch an GF zum 16. Bin schon feste beim Luftballon-Zerplatzenlassen. :-))

Euch einen wundervollen Tag, auch wenn´s regnet, aber spätestens im Sommer werden wir uns wohl jeden Tropfen vom Himmel erflehen und es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, nur eine schlechte Einstellung und die falsche Kleidung, LG. :))

...zur Antwort

Guten Morgen Idefix und den anderen Tollen hier,

ich schließe mich deiner werten Meinung vollkommen an. Dieser Tag ist doch wieder etwas Erfundenes bzw. von uns gerne, ich glaube, wieder einmal von den Amis Übernommenes um die Wirtschaft anzukurbeln.

Ich denke ebenfalls, dass man keinen besonderen Tag dafür braucht, dem/der Anderen zu zeigen, dass man sie liebt, so man einen liebenswerten Partner hat. Deine Gedanken, das auch auf liebenswerte Dinge auszuweiten, finde ich köstlich und logisch, danke für diese Idee.

Personen die sich wirklich tiefgründig lieben und nicht nur in das Verliebtsein verliebt sind, brauchen das nicht, die akzeptieren auch Falten etc. . Weil wenn Sie zu Ihm sagt, "Schatz, heute ist Valentinstag, ich bräuchte da mal wieder etwas für den Hals." und Er meint trocken, "Das kann nicht sein, die Tuben für Antifalten-Cremes stapeln sich doch schon im Bad." Tja...

Und weil dieser Tag auch so viele Erwartungen schürt, die vor allem Er oft gar nicht alle erfüllen kann, gibt es dann Streit, je oberflächlicher eine Beziehung desto heftiger, weil Er sie dann ja nicht (mehr) liebt, wenn er ihre geheimen Wünsche nicht errät.. Nein, ist nix für mich.

Dir und den anderen Tollen hier wünsche ich einen guten! Montag, LG. :-))

...zur Antwort

Hallo lieber Jaques und den anderen Tollen hier,

manchmal studiere ich die Werbung ein wenig und manche finde ich durchaus interessant bis sogar ganz gut gemacht, vor allem die Schweizer Werbung.

Es werden manchmal ganz gezielt auf Urinstinkte bzw. diese einfachen Gefühle angesprochen wie Geiz, Neid, Prestigeempfinden etc. . Und bei dieser Autowerbung so richtig offensichtlich, aber dennoch wirkungsvoll, denn es gibt sie diese speziellen Trigger denen sich wohl Niemand so ganz enziehen kann und sei es, wenn man sich in die Gefühle Anderer hineinversetzt. Die Werbung, wer sich erinnert, "Das Auto verschleißt die Straße." Fand jeder normal. "Die Straße verschleißt das Auto." Fand man nicht schön, aber auch noch OK. Und dann der unheilvolle Satz "IHR Auto." Spätestens jetzt standen die Nackenhaare hoch, aber zum Glück wurde auch gleich die Lösung zur Abhilfe präsentiert, zum Glück...

Nein, von solchen Gefühlen habe ich mich tatsächlich noch nie leiten lassen. Was mich evtl. reizen würde, wäre dieses ultrascharfe japanische Messer das derzeit vermehrt angeprießen wird, aber ich lege es mir vermutlich doch nicht zu, denn wenn man etwas weiter überlegt, sagt man sich, dass man so etwas vermutlich zu wenig gebrauchen würde. Das ist eine ganz gute Methode, sich zu fragen, "und dann? Was ist nach dem Kauf, brauche ich das wirklich?"

Was mir allerdings immer mal wieder passiert ist, dass ich mich beim Einkauf nicht unbedingt an den Einkaufszettel halte und dann schon mal mehr Waren im Wagen liegen als beabsichtigt. Insofern bin auch ich nicht vor Konsumfallen gefeit.

Ich habe mal mit einem Werbespezialisten gesprochen, der ganz genau um die Tricks der Werbung wusste und selbst der meinte, er wäre vor der Wirkung der Werbung nicht ganz immun.

Fazit: Kennen ja, aber ihr erliegen, eher nein, manchmal jedoch doch.

Hab(t) einen schönen Sonntag, LG. :-))

...zur Antwort

Hey,

mach einen längeren Waldspaziergang, auch mal den Berg hoch, dass du gründlich atmen musst, trinke viel, wie Moorschleuse44 geraten hat und mach dir nicht allzu viele Gedanken darum. Das wird von selbst wieder. Solltest halt jetzt zusätzliche Belastungen der Lunge durch schlechte Luft etc. vermeiden.

Hab ein schönes Wochenende, LG.

...zur Antwort

Zum 100. Geburtstag des bayerischen Volksschauspielers Gustl Bayrhammer – in welcher Film- oder Fernsehproduktion habt ihr ihn am liebsten gesehen?

Guten Morgen in die Runde,

heute gibt es von mir in Zusammenarbeit und auf Anfrage unseres SANY3000 auch mal wieder eine GuGuMo, diesmal zu Gustl Bayrhammer, den hoffentlich die meisten von euch kennen.

Heute am 12. Februar wäre der bayerische Volksschauspieler Gustl Bayrhammer 100 Jahre alt geworden.

Der Schauspieler verstarb allerdings bereits am 24. April 1993 mit 71 Jahren an einem Herzinfarkt.

Bis zu diesem Zeitpunkt fand er aber als Meister Eder einen Weg in die Herzen der Kinder, ermittelte als Kommissar Veigl im Münchener Tatort und glänzte u.a. im Komödienstadel oder in Weißblaue Geschichten in den unterschiedlichsten Rollen.

Und in liebevoller Erinnerung an den bayerischen Übervater möchten wir heute von euch wissen, in welchem Film oder welcher Serie ihr den Schauspieler am liebsten gesehen habt.

Selbstverständlich darf dabei auch gerne wieder eine andere Film- oder Fernsehproduktion ihre Erwähnung finden.

Anbei noch eine sehenswerte Dokumentation über Gustl Bayrhammer:

https://www.youtube.com/watch?v=jBken7e1pG8

Sowie ein kleiner lustiger Gastauftritt im Film Der Schnüffler (1983) mit Dieter Hallervorden:

https://www.youtube.com/watch?v=3PeyJ8vJWDA

Ich wünsche euch einen schönen Samstag.

Mit den besten Grüßen

i.A. Phoenix686

PS: Die Idee, der (nicht kursive) Text sowie die Auswahl der Links stammen von unserem SANY3000.

...zur Frage
Weißblaue Geschichten (Serie) (1984-1993)

Hallo Phoenix und den anderen Tollen hier,

dieser Schauspieler hat, finde ich, sehr gut gespielt und gehörte sicher, trotz seines Geburtsortes, zu den Urbayern. Ich habe ihn sehr gerne gesehen, er hat das gemütliche vom Bayern mit dem ihm eigenen Temperament verbunden und rübergebracht.

Im Grunde haben mir all seine Schauspielkünste in den verschiedensten Rollen gefallen, denn er war halt einfach authentisch, aber die weißblauen Geschichten habe ich fast mit am liebsten gesehen, auch wenn diese lange her sind.

Dir und den Anderen Tollen wünsche ich ein wundervolles Wochenende, LG. :-))

...zur Antwort
etwas anderes

Hallo Vivi2010 und den anderen Tollen hier,

ab März, je nach Witterung und ob noch ein Nachwinter kommt oder nicht, jage ich wieder den Käuzen hinterher und beginne außerdem mit speziellen bei uns ab dann buchbaren Waldführungen.

Insofern bin ich da bis zum Abend sicher ausgelastet sowohl was Frischluft als auch Freilandtraining angeht.

Dir und euch einen guten! Tag, LG. :))

...zur Antwort
Nein - ich bin froh, die Schule verlassen zu haben.

Hallo Kelvin und den anderen Tollen hier,

nein, absolut nicht, ich bin sehr froh, da nicht mehr hin und all die sog. Klassenkamerad(en/innen) nicht mehr sehen zu müssen.

Es kommt sehr auf die Lehrer an, wie sie einen Stoff vermitteln. Zu meiner Schulzeit beteten die ihren Lehrplan herunter und nur wenn mindestens die Hälfte der Klasse nicht mitkam, wurde eine nähere Erklärung drangehängt. Mag auch mit der Klassenstärke zu tun gehabt haben, wir waren 45 Schüler*innen in der Klasse und als es auf die 50 zuging, wurden Einige in die nicht ganz so große Parallelklasse geschickt.

Mobbing war auch damals ein großes Thema und es galt noch als exotisch, einen türkischen Freund zu haben. Also nein, siehe den Anfang der Antwort. ;-))

Dir und euch wünsche ich einen guten Mittwoch, LG. :)

...zur Antwort

Hey,

wie die Anderen schon geschrieben haben, musst du da kein Fett dazugeben, weder Öl noch Butter. Deshalb soll man es ja auch unaufgetaut und nur mit diesen 5 Eßl. Milch in die Pfanne geben. Durch das Auftauen sollte sich genügend Flüssigkeit sowohl zum Garen als auch für die Soße ergeben.

Sollte es für die Soße etwas zu wenig sein, dann, wie ja auch schon erwähnt wurde, mit etwas Sahne abschmecken, Guten Appetit, LG. :)

...zur Antwort

Hallo Zalla und den anderen Tollen hier,

"Gebucht", wie jedes Jahr, Wald und Käuze. Gut zu erreichen per Bahn deren Nutzung dann ja auch hoffentlich wieder einfacher werden wird.

Geplante Durchführung ab März wenn die Kauz-Saison so langsam wieder losgeht, je nach Wettereinfluss. Hast recht, dass der Winter dieses Jahr, so nicht noch ein Nachwinter kommt, im Grunde ausgefallen ist.

Dir und den anderen Tollen wünsche ich einen guten! Tag heute, LG. :-))

...zur Antwort
3h-5h

Hallo Luca und den tollen Anderen hier,

3-5 Stunden kommt schon hin, zumindest in den Wintermonaten. Dafür bin ich, wenn es Draußen losgeht, ca. ab März, so gut wie gar nicht mehr bei GF., mindestens jedoch bis so Mitte/Ende August.

GF hat ein nicht unbestrittenes gewisses Suchtpotenzial, wobei man da vor allem nach guten Freunden süchtig ist, aber das ist ja eine begrüßenswerte Sucht und da weiß man auch, dass diese Einen verstehen (werden).

Dir und den anderen Tollen inzwischen einen schönen Dienstag, LG. :-))

...zur Antwort

Hey,

suche dir am Besten ein Thema aus, das dich interessiert und sieh dir da die Fragen und Antworten an. Besuche, wie es Phoenix2021 schon erwähnte, die Profile der Personen die dich am meisten ansprechen, deren Antworten und Meinungen.

Wenn du sie für wert befindest, kannst ihnen ja eine Freundschaftsanfrage stellen, am Besten mit Begründung, das macht sich immer besser und die Leute wissen dann auch so ungefähr, warum du mit ihnen befreundet sein möchtest, denn Viele wollen eben nicht nur ein Sammelobjekt von vielen in einer Freundschaftsliste sein.

Wurde deine Anfrage angenommen, dann schreib deinen neuen Freunden und schon kann sich da etwas sehr Wertvolles entwickeln. Herzlich willkommen hier.

Viel Erfolg, LG. :)

...zur Antwort

Hey,

ohne zu fragen wird es dann wohl eher nix werden. Jemand sollte den Anfang machen, aber es muss auch nicht die direkte Frage sein. Kannst ihm ja einen Vorschlag machen, wie er z. B. dieses oder jenes Café findet, oder diese oder jene Ausstellung etc. und ob ihr sie euch zusammen ansehen wollt... LG. :-)

...zur Antwort

Hallo Tomatenveteran und den tollen Anderen hier,

eigentlich mehr durch Zufall beim Stöbern durchs Netz. Fand ich gut, dass es so eine Plattform gab, hab mich da ein wenig umgesehen und festgestellt, dass das hier wie eine Art Großfamilie sein kann und seitdem die Gugumo-Gemeinde dazukam, wurde es noch besser.

Deshalb bin ich geblieben. Ich hätte nie gedacht, dass man hier sogar echte Freunde finden kann und, wie ja auch schon öfter erwähnt, habe ich hier den Glauben an diese Menschheit ein klein wenig wiedergewonnen, den ich schon dabei war zu verlieren.

All diesen Tollen hier wünsche ich noch eienn schönen Sonntag, LG. :-))

...zur Antwort