Indem man sich aufrichtig bemüht. Wichtig ist doch nur, dass man sich am Ende im Spiegel in die Augen sehen kann - auch wenn's nicht so geklappt hat.

...zur Antwort

Probiere es doch mal mit einem Hypnosetherapeut. Der kann vielleicht herausfinden was da im Unterbewusstsein an dir nagt und es "deaktivieren".

...zur Antwort

Probiers mit DOMESTOS pur. Wenn das nicht hilft, nimm Natrumhypochlorit-Lösung höherer Konzentration. DOMESTOS hat glaub ich 4,7% Natriumhypochlorit. BAYZID = Chlorierungsmittel für Swimmingpools hat 13% und funktioniert hervorragend. - Schutzbrille tragen!

Wenn du solche Chemiekeulen nicht in größeren Mengen im Haushalt haben willst, kannst du ja auch Nachbarn oder Poolbesitzer fragen, ob du eine kleine Menge bekommen kannst.

...zur Antwort

Drei Mahlzeiten am Tag. Und nicht 6! Vergiss die üblichen Zeiten von Frühstück, Mittagessen und Abendbrot, und lege die Zeiten gut überlegt selber fest. Also z.B. 12 Uhr, 16 Uhr, 20 Uhr.

Erste Mahlzeit Kohlenhydrat-dominiert. Aber langsam resorbierbare Kohlenhydrate. Letze Mahlzeit viel viel Protein (Fleisch, Fisch, Magerquark) und keine Kohlenhydrate. Sieh zu dass du mindestens 0,8g Protein pro Kg Körpergewicht am Tag zu dir nimmst. Das solltest du überschlagsweise mal selber mit dem Taschenrechner nachrechnen.

...zur Antwort

Samatha-Meditation.

https://ich-will-meditieren.de/meditationstechniken/samatha/

...zur Antwort

Das würde ich schon machen. Weil sonst ziehen sie irgendwann den Akoholführerschein ein und du stehst auf dem Trockenen.

...zur Antwort

Ernährungsberatung hat mir unterschwellig geholfen einige Dinge zu hinterfragen, mehr Obst zu essen und einige Tipps in meine schon vorhandene Ernährungsstrategie zu integrieren.

So auf den ersten Blick könnte man sagen, es ist den Preis nicht wert gewesen. Aber genauer betrachtet und in Rechnung gestellt, dass es um die eigene Gesundheit geht, würde ich im Nachhinein schon sagen es war den Preis wert.

...zur Antwort

Versuche Routine zu finde. Routine mindert die Überforderung.

...zur Antwort

Ich prophezeihe mal die Türkei wird nicht überbewertet.

...zur Antwort

Wenn du nicht eine Veranlagung für zu hohe Cholesterinwerte hast, dann sind Eier, ob mit oder ohne gelb vollkommen problemlos.

...zur Antwort

Es gibt nichts Getrenntes. Spiel ind Spieler sind beides Aspekte des Einen neben dem nichts weiter existiert.

...zur Antwort

Wer ist Gott wirklich?

Eine Freundin hat mich zu diesem Text inspiriert. Sie hat mir sehr viel erzählt aber bin noch unsicher und möchte eure Meinung wissen, ob es so stimmt.

Zuerst gab es nur das Bewusstsein (=Gott). Das war alles was es gab. Der Beweis könnte sein, dass man einen Verstand hat. Dieses Urbewusstsein war sich also selbst bewusst. Es fing an so intensiv bewusst zu sein, dass diese feinstoffliche Energie immer fester und deutlicher wurde. => So entstand das Universum. Gottes Form und seine Gestalt begann sich z.B. als Kontraste, also als schwarz und weiß, zu manifestieren. Gott ist schwarz und weiß zugleich, denn er ist alles was es je gab. Aber Gott erschafft die Dinge dualistisch/seperat. Es kann in fester, manifestierter Masse nichts ohne das Gegenteil erscheinen. Darum ist auch das Leben auf der Erde dualistisch denkend. Es muss neben diesem schwarzen Universum also noch ein weißes geben.

Gottes Bewusstsein ist in allen DIngen und Wesen, denn Gott hat sich als alle Dinge selbst manifestiert. Wir selbst haben das aber schon bei der Geburt vergessen, denn als irdisches, unterentwickeltes Wesen besitzen wir das sogenannte "Ego" (=Illusion des Selbst). Das Ego (auch Geist genannt) ist nicht das wahre Selbst, sondern ein verblendetes Ich, dass glaubt, es wäre nur der eigene Körper mit dem gewöhnlichen Verstand. Der Körper und der Geist sind jedoch nur etwas das wir besitzen.

Aber der verwirrte Geist hat dennoch eine wichtige Funktion in diesem Leben, auch wenn es uns quälen kann. Wären wir ohne Ego (Geist) geboren worden, könnten wir das Spiel des Lebens nicht geniessen. Sobald wir aus der Illusion des falschen, egoistischen Selbst erwachen und endlich erkennen, dass alles im Universum Eins ist und unser Denken bloße Täuschung, erkennen wir unser wahres , göttliches Ich wieder, welches wir vergessen haben. Gott ist immer und überall da, wir erkennen ihn aber (noch) nicht, weil der Ego/Geist zu sehr im Vordergrund steht. Das Ego ist veränderlich und vergänglich. Es ist Fake.

Aber die Seele (gottes Bewusstsein) ist ewig und wird den Frieden bringen. Alle Erleuchteten wie Jesus oder der Buddha haben diese Wahrheiten erkannt und gelehrt. Erleuchtete Menschen werden zwar ihr Ego nicht komplett verlieren, aber es wird sie nicht mehr manipulieren, denn sie wissen, dass sie das nicht wirklich sind und dass auch das Ego der anderen nichts weiter als Erfahrungen sind, die das Denken steuern.

Sobald man erwacht, weiß man, es gibt kein gut oder schlecht, denn beides ist nur illusionäres Denken. Jeder hat ja eine andere Meinung, die sich ändern kann. Sobald man erwacht, ist man weiter entwickelt und kann das große Geschenk Gottes, das wir uns selbst gaben, geniessen. Denn der "Teufel", der auch die Schlange bzw. das Ego/den Geist symbolisiert, ist nur ein Teil von uns. Ein Teil der seinen eigentlichen Zweck erfüllen wird, nämlich die ganze Schöpfung als ein Teil davon zu erfahren. Als manifestierter, feststofflicher Teil im Dualismus. In der Illusion von Raum und Zeit.

...zur Frage

Es gibt kein zuerst. Es gibt keine Zeit. Gott ist nie geworden, noch wird je vergehen. Nur die Illusion glaubt, dies sei alles Illusion. Das Ego muss nicht gehen. DAS ist mit und ohne Ego bereits vollkommen. Niemand wird manipuliert. Niemand wird jemals erwachen. Es gibt keinen Zweck, keine Teile, keine Entwicklung, kein Werden, keine Verwandlung. Gott ist was du bist. Du bist DAS und das ist alles was es gibt.

...zur Antwort

Das sogenannte Leben ist die Geschichte meines Lebens und die hat nichts errungen. Und ich, ich glaube zwar, dass ich das Rätsel um die Religionen geknackt habe und auch herausgefunden habe wie man die Wirtschaftsordnung ändern muss, damit nicht Umwelt, Ressourcen und Menschen weiter ausgebeutet werden, aber das ist auch Alles.

...zur Antwort

Meditation hilft. Am besten als hardcore Theravada-Buddhist.

...zur Antwort