IQ von 95 - Gut oder Schlecht?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

da würde ich mir keine sorgen machen. der IQ test misst z.B. auch räumliches denken und andere werte die mit dem was allgemein als intelligenz verstanden wird nix zu tun haben. dazu kommt, dass intelligenz nicht gleich bildung ist. dein gefühl leicht über dem schnitt zu liegen muss dich also gar nicht unbedingt trügen, was nutzt ein hoher IQ, wenn man ihn nicht gebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein solcher IQ liegt völlig im Rahmen des Normalen.

Es werden im Rahmen eines IQ-Tests auch nur bestimmte Fertigkeiten abgefragt, die nicht das gesamte Spektrum abdecken, das die Intelligenz, Kompetenz, Lebenstüchtigkeit und Problemlösungsfähigkeit eines Menschen betreffen.

Daher kann man als Mensch mit einem getesteten IQ von 95 unter Umständen sehr gut durchs Leben kommen und auch den meisten seiner Mitmenschen in einigen oder vielen Belangen überlegen sein.

Du z.B. kannst dich sehr gut und korrekt auf Deutsch ausdrücken, wie deine Fragestellung zeigt.

Gegen Deprimiertheit könnte eine an dein Unterbewusstsein gerichtete Autosuggestion helfen. Du könntest deine Psychotherapeutin fragen, wie das funktioniert.

1. Man definiert ein Ziel für sich (z.B. "Ich will mich nicht über mich selbst ärgern und dadurch deprimiert werden.")

2. Man überlegt sich einen Satz im Präsens, ohne Verneinungen, also positiv formuliert, den man für die Autosuggestion benutzen kann, z.B. "Ich freue mich über meine hohe sprachliche Intelligenz. Ich nutze und steigere sie täglich."

3. Man übt die Autosuggestion regelmäßig aus, indem man sich in Trance versetzt und sich den Satz mehrmals vorsagt.

4. Man kann die Autosuggestion verstärken, indem man sich ein Bild oder Symbol dazu überlegt.

Wie auch schon viele andere User angemerkt haben: Das Ergebnis eines IQ-Tests ist nicht in Stein gemeißelt. Es kann von der Tagesform abhängen und man kann sich auch systematisch steigern, wenn man sein Gehirn trainiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Leistung von 95 im IQ-Test bist du in guter Gesellschaft - sozusagen "eine(r) von uns"!
Wiederum denkt jeder "von uns", er/sie  wäre doch "eigentlich schon besser", wie die anderen. Ja, ja , so ist er, der "durchschnittliche" Mensch.

Jetzt mal noch aus fachlicher Sicht:

Es kommt auch darauf an, welchen Test du gemacht hast. Ich vermute mal, das es der LPS (= Leistungsprüfsystem) von Horn war, weil er der recht verbreitet ist (du kannst ja mal nachfragen). Nicht jeder Test misst die gleichen Fähigkeiten. Und bei diesem Test ist es z.B. so, dass 7 (mehr oder weniger) unterschiedliche Fähigigkeiten erfasst werden sollen. Das ergibt dann ein Profil (mit unterschiedlichen 'Zacken'). Du kannst also - worauf ich tippe - eine sehr gute verbale Fähigkeit haben, während beispielsweise dein räumliches Vorstellungsvermögen schwer 'hinkt' oder der Faktor 'Schnelligkeit und Sorgfalt' (in Kombination).

Der Zahlenwert 95 ist dann einfach der Querschnitt deiner Leistungen. So, wie wenn du Äpfel und Birnen zusammentust, und dann Kompott herauskommt.
Beispielsweise 'Sehr gute Verbale Fähigkeiten' + 'Mieses räumliches Vorstellungsvermögen' = Durchschnitt.

(Was sonst so genannt wurde an Einflüssen: Tagesform, Aufgabenverständnis ..., spielt dann zusätzlich noch eine Rolle).
Wenn's dich interessiert, frag doch noch mal nach, wie dein Profil ausschaut, also wo deine Stärken bzw. Schwächen liegen.
Noch eines zum Trost: Leute mit einem super IQ tun sich oft schwer, einen geeigneten Partner zu finden. Tja, alles im Leben zu haben bzw. zu bekommen, ist gar nicht so einfach.

Ciao, Tamtamy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dahika 28.09.2016, 09:17

und weil das so ist, halte ich es für fachlich falsch, IQ Werte bekannt zu geben. kopfschüttel. Ich weiß nicht, was sich die Therapeutin dabei gedacht hat.

0
Tamtamy 28.09.2016, 09:22
@Dahika

Meine Meinung: Wenn man einen Test durchführt, sollte der Getestete schon das Recht haben, die Ergebnisser erklärt zu bekommen. Aber dann natürlich auch auf eine professionell angemessene Weise!

0

IQ Tests sind extrem abhängig davon was und wie sie testen. Du müsstest wahrscheinlich 20 davon machen um wirklich etwas sinnvolles rauslesen zu können. Mitunter erwischt man bei solchen Tests genau jene Dinge die man gut kann oder umgekehrt.
Logisches Denken in Zahlen ist für manchen eher ein Hindernis - für den Anderen selbiges in Zeichnungen. Das Ergebnis sagt dir lediglich dass du im Durchschnitt liegst. Ein anderer Test würde dir wahrscheinlich ein anderes Ergebnis liefern.
Davon abgesehen - was bringt es dir wenn du dich deswegen fertig machst ? Ändern kannst es ohnehin nicht - auch nicht wenn dein IQ bei 40 liegen würde. Ist halt so. IQ ist wie BMI - es sagt null über dich als Mensch aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles im Referenzbereich zwischen 85+115 ist "normal". Selbstüberschätzung und Intelligenz sind zwei Paar Schuhe und an deiner Reaktion zeigt sich auch, dass es bei dir in erster Linie an Selbstvertrauen hapert.
Nun müssen auch noch Fremde befragt werden was sie von deinem IQ halten. Macht dich das nun glücklicher?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen davon, dass ein IQ von 95 in dem Normbereich liegt - Du kannst es auch Durchschnitt nennen, darfst Du niemals vergessen, dass es sich nur um einen normierten Wert - eine Zahl - handelt, die in keinster Weise etwas über den Wert oder Unwert eines Menschen aussagt.

Mach Dir deshalb bitte keinen Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der IQ Test hat mehrere Maßstäbe und somit ist nicht jeder IQ Test gleich aussagekräftig. Es wäre hilfreich danach zufragen um welchem IQ Test es sich gehandelt hat.

Ein IQ von 95 ist unter dem Durchschnitt und extrem viele Menschen haben einen solchen. Des weiteren, von sich selbst über zeugt, ist eine menschliche Auffassung und jeder zweite ist der Meinung klug zu sein - leider fehlerhaft.

ABER: ein IQ Test kann immer schlecht ausfallen - IMMER. Das liegt daran, wieviel Lust man hat (Stimmung) und wie die Konzentrationsfähigkeit ist. Lasse diesen Test wiederholen oder besuche einen richtigen Test MENSA.

Ich hatte ein IQ Test machen müssen vom Arbeitsamt als ich drei Monate arbeitslos war. Laut diesem IQ Test hatte ich einen IQ von 55 was bedeuten würde, dass ich geistig Behindert bin und diese Antwort nicht schreiben hätte können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der IQ - Wert ist erstens OK, und zweitens nur bedingt aussagekräftig, weil er nicht jeden Bereich der Intelligenz abdeckt. Ferner ist es eine Momentaufnahme. Wenn man beim Test gestresst ist, oder einen schlechten Tag hat, gibt das natürlich ein anderes Ergebnis, als wenn man völlig relaxed und ausgeruht rangehen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nur eine Zahl ! Viele Faktoren hängen davon ab, wie du einen Test bestehst. Vielleicht war es nämlich auch nicht wirklich dein Tag ( müde, viele Gedanken, Stress )?! 

Und außerdem...95 ist im Durchschnitt ( 90 bis 110 ) der meisten Menschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt, finde ich es äußerst daneben von deiner Therapeutin, dir den IQ zu nennen. Ich weiß nicht, was das soll. Wollte sie dich von deinem Höhenflug, dass du hochbegabt bist, runterholen? Kopfschüttel.

Ich sage so gut wie niemals den IQ, nicht mal in Gutachten. Der IQ wird von Laien immer überschätzt und falsch verstanden. Und zudem als Stempel benutzt.

Der IQ ist relativ uninteressant. Interessant ist nur, wie er zustande gekommen ist. Ein guter IQ Test besteht aus mehreren Untertests und letztlich sind nur diese Ergebnisse interessant. So kann jemand mit einem IQ von 95 eine ganz andere Begabung haben als ein anderer mit IQ 95.

Oft erspare ich es mir daher sogar, den IQ auszurechnen, weil ich ihn uninteressant finde.

Richte deiner Therapeutin aus, dass sie da einen dicken Kunstfehler begangen hat. Jetzt kann sie die Scherben, die sie bei dir verursacht hat, erst mal wieder auflesen.

Kopfschüttel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein IQ-Test sagt nur eins aus, unzwar welche Punktzahl du in einem IQ-Test erreicht hast.
Es ist nur eine Punktzahl in einem Test. War in Mathematik Klausuren oft der Klassenbeste, aber hatte auch oft 5en ;-)
Wenn man bei mir einen schlechten Tag erwischt kriege ich vielleicht auch nur 80 Punkte zusammen, bei einem guten vielleicht 110, weiß nicht, kenne meinen IQ nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der mindest-iq fängt bei 95 an. Sorry, ich hab einfach nur die wertung von iq's gegoogled. Deinen iq kannst du durch training deines gehirns erhöhen, sowie dir wissen aneignen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Effchen99 28.09.2016, 06:25

Der Durchschnitts IQ beginnt bei 90 und endet bei 110.

0
Kathyli88 28.09.2016, 06:31
@Effchen99

Und daran klammerst du dich jetzt fest weil dir das eine andere person geschrieben hat, und warum genau teilst du mir das mit? Wenn es dir reicht zum durchschnitt zu gehören dann arbeite eben nicht daran. Sein gehirn zu trainieren ist keine schlechte sache.

0
Effchen99 28.09.2016, 06:36
@Kathyli88

Ich habe nur etwas richtig gestellt. Da mir meine Psychotherapeutin mitgeteilt hat, wie die Werte sind. Und vielleicht sollte man sich vorher besser informieren, bevor man irgendetwas kommentiert, das nicht stimmt. 

0
Kathyli88 28.09.2016, 06:44
@Effchen99

Awwww auf mich brauchst du nicht sauer sein. Hast du etwa nicht die antwort bekommen die du hören wolltest? 

Ich brauche mich nicht stundenlang zu informieren, wie gesagt wenn dir dein iq wert nicht passt, dann musst du eben etwas daran ändern. Du kannst deine leistungsfähigkeit durch gehirnjogging verbessern, sowie eine vollwertige ernährung oder mit ginkgo kapseln. Sehr gesund. Und wenn der durchschnitt von 90-110 geht, dann liegst du mit 95 im unteren durchschnitt. Da würde ich etwas unternehmen um es zu verbessern. 

0
Sirius66 28.09.2016, 07:24
@Effchen99

Wenn die Norm des IQ 90-110 ist, ist der mindeste Durchschnitt 95.

So gesehen redet ihr von absolut dem Gleichen.

Gruß S.

0

von 85-115 ist normal, außerdem sind die tests nicht so genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 95 liegst du im Durchschnitt.

https://iq-skala.plakos.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Effchen99 28.09.2016, 06:21

Das weiss ich, genau DAS deprimiert mich ja. Ich hatte das Gefuehl, ich waere leicht ueber dem Durchschnitt.

0
volpe93 28.09.2016, 06:26

Ich find das vollkommen in Ordnung. Im Grunde ist es nur eine Zahl, du solltest dich davon nicht verunsichern lassen.

1

Was möchtest Du wissen?