iphone 5 in schnee gefallen

8 Antworten

Im Prinzip ist es egal was für eine Schutzhülle du hast, außer die verdeckt jegliche Öffnungen im iPhone durch die Wasser eindringen könnte. 12 Stunden sollten trotzdem reichen. Das iPhone sollte währenddessen möglichst abgeschaltet gewesen sein. Wenn jetzt noch Wasser im Telefon sein sollte und du es einschaltest konnte es sein, dass diverse Komponenten einen Defekt bekommen.

Ich würde es nur zur sicherheit einmal umdrehen und dann nochmal 12 Stunden warten.

Das Einlegen in Reis nützt rein gar nichts. Wenn Du Dein iPhone anschaltest, solange Feuchtigkeit noch drin ist, riskierst Du einen Totalschaden durch Kurzschluss.

Besser wäre, wenn Du Dein iPhone zu einer qualifizierten Werkstatt bringst, damit es dort fachmännisch geöffnet und getrocknet wird. Diekönnen das mit professionellen Trockenmitteln machen. Der Aufwand von ca. 60,- EUR dafür ist sicher nicht zu groß im Vergleich zum Risiko eines Totalschadens.

Solange kein Wasser in das Handy gekommen ist besteht wenig Gefahr. Warum so viele sagen ein Handy muss in Reis gelegt werden weiß ich nicht. Ich lege es auf ein Handtuch auf die lauwarme Heizung. Das funktioniert bestens.

Ich denke 12h reichen aus,würde es aber lieber 24h drinlassen,einfach mal rausholen und probieren wäre ne gut idee ^^

MfG

Was möchtest Du wissen?