Inwiefern emanzipiert sich Iphigenie auf Tauris?

4 Antworten

Ach ja, und noch ein Tipp: eine Facharbeit soll ja ein bisschen Wissenschaft sein. Von daher wäre es schön, wenn du uns hier sagen würdest, was du alles schon in der Literatur über Iphigenie gefunden hast. Das geht ja so, dass du Interpretationen Zu Iphigenie liest und immer auf die Stellen achtest, in denen es um Emanzipation geht. Und was das ist, das hast du dir schon klargemacht. Das schöne ist ja, dass man bei einer Facharbeit nicht alles selbst heraus kriegen muss, sondern sich auf die stützen kann, die schon viele Stunden ihres Lebens auf dieses Thema verwendet haben. Du kannst dir sicher vorstellen, dass das hier nicht so der richtige Ort ist, um die ganzen Untersuchungen durchzuführen. Die findest du woanders, Eben in solchen Interpretationen

Im Internet gefunden https://www.grin.com/document/107276:

"Ein weiterer Aspekt ihres inneren Konflikts ist Emanzipation. Iphigenie möchte eigenständig handeln, ein eigenes Leben führen und nicht immer nur Befehle von Männern entgegennehmen. Diese Emanzipation kommt gleich im Anfangsmonolog zum Ausdruck. Dort sagt sie: „Der Frauen Zustand ist beklagenswerth. Zu Haus´ und in dem Kriege herrscht der Mann […] Wie eng-gebunden ist des Weibes Glück! Schon einem rauhen Gatten zu gehorchen, Ist Pflicht und Trost; wie elend, wenn sie gar Ein feindlich Schicksal in die Ferne treibt!“ Aber auch die Widersetzung gegen Thoas Befehl, die Griechen zu opfern, ist Ausdruck der aufkommenden Emanzipation."



vielen Dank das ist mal eine sehr hilfreiche Antwort 😊🤲🏽

0

Also dann musst du erst mal klären, was man unter im Emanzipation versteht. Anschließend prüfst du, in wie weit das bei Iphigenie gegeben ist. Das ist ganz einfach. Du musst nur anfangen.

Ja ich muss ja finden inwiefern sie sich befreit und wovon und das fällt mir schwer

0

Darum ist das so wichtig, dass du dir das durch liest, was kluge Leute über Iphigenie geschrieben haben. Dann verstehst du es deutlich besser.

0

Was möchtest Du wissen?