„Ein wahrer Romantiker schläft nicht (bei), er träumt lediglich bei.“

Für einen wahren Romantiker haben Sex und körperliche Liebe (Beischlaf) keine Bedeutung, träumerische (und platonische) Liebe stellen für ihn bereits die Erfüllung der Liebesgefühle dar.

...zur Antwort

Vielleicht ist der Film hier dabei:

Sort by Popularity - Most Popular Movies and TV Shows tagged with keyword "three-breasted-woman" - IMDb
(Da ich in Frankreich lebe, ist der Text teileise in Frz.)

...zur Antwort

Nervöses Verhalten ist ein Zeichen für Schwäche bzw. Unsicherheit.

...zur Antwort

Fang mit dem Prädikat (der Satzaussage) an, das ist immer ein Verb.

Dann mach mit dem Subjekt (Satzgegenstand) weiter: (Nomen/Hauptwort oder Pronomen/Fürwort) im Nominativ.
...

Ist Satz 1 tatsächlichTeil der Übung ? Dann beginne mit Satz 2, der ist einfacher.

...zur Antwort

Text 1: Dativ statt Genetiv (ein bisschen kleinlich seitens der [Genetiv! ;-)] Herausgeber.

Text 2 : Konjugation (Satzsubjekt im Singular oder Plural) - Da kann man geteilter Meinung sein (es sei denn, ich habe die wahren Fehler gar nicht erkannt)

...zur Antwort

Das Wort "Verschleichung" findet sich tatsächlich im Wörterbuch der Brüder Grimm, ist aber in modernem Deutsch absolut ungebräuchlich.

Allenfalls "Erschleichung", d. h. die unrechtmäßige Aneignung von Leistungen, z. B. ALG o. ä.; im gegebenen Beispiel also unpassend.

...zur Antwort

Inhaltsverzeichnis und Stichwortverzeichnis sind nicht dasselbe.

In manchen Gedichtanhologien gibt es beides, dazu oft ein "doppeltes" Inhaltsverzeichnis nach Titeln und Gadichtanfängen,; z. B.:
"Willkommen und Abschied" unter dem Buchstaben w
"Es schlug mein Herz" unter dem Buchstaben e

...zur Antwort

Anapher, Enjambement, Parallelismus (vielleicht noch andere)

...zur Antwort

Ich lebe in Frankreich; ich habe von der frz. Ausgabe "Gil et Jo" gehört und in Buchhandlungen auch schon Hefte gesehen, habe aber keines gelesen. Es ist ja ein ausgesprochener Kindercomic.

...zur Antwort

Stimmt, beides kann gemeint sein. Für diese Fälle gibt es eine Art "stillschweigende Vereinbarung" (aber keine absolut zwingende Regel!), dass das an erster Stelle stehende Satzteil das Subjekt ist, in deinem Beispiel wäre das "Sie".

...zur Antwort

Die üblichen Empfehlungen:

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Tschick
Die Wolke
Tote Mädchen lügen nicht
Löcher - Das Geheimnis von Green Lake

Außerdem finde ich den Autor Klaus Kordon interessant, er hat lesenswerte Romane für ältere Jugendliche, insbesondere zur deutschen Geschichte, geschrieben.
Klaus Kordon – Kinder-/Jugendbuch | BELTZ

...zur Antwort

Jakob Arjouni: Magic Hoffmann
Magic Hoffmann – Wikipedia

Juli Zeh : Corpus Delicti
Corpus Delicti (Roman) – Wikipedia

...zur Antwort

Er wollte die Fragen aufwerfen,

... ob sich Forscher hinter der "wissenschaftlichen Neutralität" verstecken können, wenn sie ihre Forschungsergebnisse Diktaturen zur Verfügung stellen.

... ob sie ihre - auch gefährlichen -wissenschaftlichen Erkenntnisse bekannt machen sollen, "weil es sowieso irgendein anderer macht".

...zur Antwort