Romane, die direkt oder indirekt die Hippie-Bewegung (und etwas allgemeiner die 60er/70er Jahre) zum Thema haben:

James A. Michener: Die Kinder von Torremolinos
Kurt Appaz: 1975 - Im jahr der Weiber
T. C. Boyle: Drop City
T. C. Boyle: Das Licht
Jennifer Egan: Die Farbe der Erinnerung
Meg Wolitzer: Die Stellung
Nick Hornby: Miss Blackpool
Uwe Klausner: Blumenkinder

...zur Antwort

Bei booklooker findet man mit dem Suchwort "unerwünschte Schwangerschaft" folgende Liste:

„Jugendbuch unerwünschte schwangerschaft“ – Bücher gebraucht, antiquarisch & neu kaufen (booklooker.de)

PS: "Vor langer Zeit" ist keine präzise Zeitangabe, so kann man die Suche nicht zeitlich einschränken.

...zur Antwort

Hier mal ein ganz laienhafter Rat, keine Ahnung, ob das funktioniert:

Aus weichem Karton (oder festem Papier) einen Streifen schneiden, der dieselben Dimensionen wie der Buchrücken hat (z.B. 1,5 x 25 cm).

Diesen Streifen dann völlig mit Klebstoff (ganz ordinärem Uhu) einstreichen und dann sozusagen als zweiten Buchrücken verwenden.

...zur Antwort

Ich bin immer wieder fassungslos, wenn ich feststellen muss, dass manche Schüler erst am Vorabend ihres Hausaufgabentermins anfangen, sich Gedanken darüber zu machen ...

Ich kenne den Roman nicht und kann deshalb auch keine Inhaltsangabe schreiben. Aber selbst wenn: Glaubst du im Ernst, dass das reicht, um ein Referat zu halten?

PS: Du schreibst noch nicht einmal, ob du die Buchvorstellung auf Deutsch oder Englisch machen musst...

...zur Antwort

Romy und Michele

Romy und Michele – Wikipedia

...zur Antwort

Ist das Gedicht "Das alte Lied" von Theodor Fontane aus dem Realismus? (Schule, Literatur, Gedicht) - gutefrage

...zur Antwort

Am Ende setzt sich ja aber (fast ?) immer das Gute durch.

Spannung entsteht nur, wenn die Proagonist(inn)en sich gegenüber Antagonist(inn)en behaupten müssen.

...zur Antwort

Als Starthilfe:

Merkmale der Aufklärung:

- Gottes- und Menschenbild
—> gütiger Gott, wohl eingerichtetes Ganzes (Deismus: 1 Gott + Glaube aus Verständnisgründen=Gretchen am Anfang) (Pantheismus: Gott in der Schöpfung = Faust)
- Abkehr von abergläubischen Angstvorstellungen (Sünden, Hölle)
- Aufwertung des mündigen, selbstbewussten, tätigen Individuums
- Mephistos aufklärerische Ideologie- und Gesellschaftskritik
- formal: Madrigalverse, bürgerliches Trauerspiel (Gretchentragödie)

Hier gefunden:
Faust 1. Weltbilder, Epochenmerkmale und Hauptfiguren - GRIN

...zur Antwort

Genaueres hier:

Prolog (Literatur) – Wikipedia

Fragen 1 - 3: kann man nicht genau sagen.
4: nein
5, 6: Siehe Wiki-Artikel
7: Egal

...zur Antwort