Das Missverständnis war, dass man bei Aristoteles nicht berücksichtigt hat, dass er sich mit seiner Theorie nur gegen den Vorwurf von Platon wehren wollte, die Dichter würden doch nur lügen.

jetzt musste das Theater unbedingt etwas für die Gesellschaft leisten, also die Leute moralisch bessern und darum brauchten sie diese spezielle Katharsis.

...zur Antwort

Ich fand das immer witzig, dass ein ich Erzähler natürlich seinen eigenen Tod nicht beschreiben kann, wenn er in ernsthafte Schwierigkeiten gerät. D.h. man wusste immer schon von vornherein, dass es für ihn gut ausgeht.

außerdem weiß er nur das, was er selbst sieht oder erfährt.

...zur Antwort

Also, stellen wir uns einmal vor, wir treffen uns irgendwo. Du hast gerade diese Aufgabe bekommen und stellst mir die folgende Frage:

“Wie zeige ich meinem Gesprächspartner bzw. meiner Gesprächspartnerin, dass ich ihm oder ihr zuhöre, dass ich nicht nur die Worte verstehe, sondern auch deren Hintergrund?“

eine AufmerksamkeitReaktion beziehungsweise Rückmeldung von mir könnte dann so aussehen:

“ wenn ich dich richtig verstanden habe, geht es darum, dass du einem Gesprächspartner deutlich machen willst, dass du ihm wirklich zu hörst, nicht nur die Wörter verstehst, soll auch deren Hintergrund. Ich denke, es würde dir helfen, wenn du dir eine Situation ausdenkst, in dem du auf das eingehst, was der andere gesagt hat.“

hier merkt man deutlich, dass ich dir zugehört habe und dass ich dir auch ein Feedback gebe, indem ich dich auf eine Möglichkeit Hinweise, an die du anscheinend nicht gedacht hast.

...zur Antwort

Diese Szene zeigt ein letztes Mal den Faust, der wirklich an dieser Frau als Person und an ihrer Besonderheit interessiert ist. Interessant ist der folgende Satz in einer Interpretation:

„In der Szene wird nicht nur das Interesse Gretchens an dem Unbekannten deutlich, sondern es werden auch Fausts Begierde nach der jungen Frau und sein Zweifel an der moralischen Richtigkeit seines Handelns thematisiert.“

https://lektuerehilfe.de/johann-wolfgang-von-goethe/faust-1/szenenanalyse/abend

...zur Antwort

Du müsstest hier noch sagen, an was für einem Projekt du arbeitest, wozu du einen Gliederungsvorschlag brauchst. Ich vermute mal, es handelt sich um eine Facharbeit.

auf jeden Fall ist damit gemeint, dass du dir nach Einarbeitung in das Thema erste Gedanken machst, wie du deine Arbeit aufbauen könntest.

...zur Antwort

Wie wäre es damit? Du bist gerade bei Aldi einkaufen, hast eine Maske aufgesetzt und dann siehst du den Menschen deines Lebens, der gerade das gleiche macht. Ihr seid dann so mit dem Sich gegenseitig anschauen und fasziniert sein beschäftigt, dass euch die Maske halb vom Gesicht rutscht. Daraufhin beschließt ihr beide, den Aldi Einkauf sein zu lassen und stattdessen lieber was zusammen zu machen.

...zur Antwort

Zumindest bei den vier einfachen Versmaß Varianten im deutschen ist das doch recht einfach, du musst nur auf die Betonung innerhalb der Verszeilen achten. Wo genau hast du denn da deine Schwierigkeiten?

und wenn du mit den Kadenzen die männlichen oder weiblichen Verschlüsse meinst, ist das doch auch recht einfach: männlich, wenn die Betonung auf der letzten Silbe liegt, weiblich, wenn sie auf der vorletzten liegt.

dann sagt er ihr, ich mag dich sehr.

Das ist ein männlicher Verschluss.

Sie sah ihn an, so voller Freude

Das ist ein weiblicher Verschluss.

...zur Antwort

Ich zum Beispiel würde erst mit einem Kreuzfahrtschiff den Äquator überqueren, wenn es dort diese komische Taufe nicht mehr gibt. Das ist zum Beispiel eine Tradition, die nicht jeder lustig findet.

und so gibt es viele Traditionen, die überhol sind und eher eine Behinderung oder Belästigung darstellen.

zum Beispiel macht man heutzutage auch als Beamter, der in eine andere Stadt versetzt worden ist, nicht erst mal wochenlang Besuche bei wichtigen Persönlichkeiten der Stadt, um sich dort vorzustellen.

...zur Antwort

Meistens ist das so, dass du das Gedicht ganz normal interpretierst und hinterher auf einen Gesichtspunkt speziell eingehst.

Es kann in der Aufgabenstellung aber auch gesagt werden, dass das Gedicht nur im Hinblick auf etwa die Aussage analysiert werden soll. Das ist besonders häufig der Fall, wenn es um den Vergleich von zwei Gedichten geht. Das erste wird dann komplett analysiert und das zweite nur im Hinblick auf den Vergleichs Aspekt.
welche Gedichte habt ihr denn zuletzt behandelt, vielleicht kann Man es ja daran dann noch genauer zeigen.

...zur Antwort

Ein Adverbial Satz ist dadurch gekennzeichnet, dass eine Adverbiale Bestimmung in Form eines Nebensatzes erscheint.

er Öffnete die Tür mit einer Scheckkarte.

wird zu:

eröffnete die Tür, in dem er eine Scheckkarte verwendete.

Oder:

die Veranstaltung musste wegen der Erkrankung des Chorleitersabgesagt werden.

die Veranstaltung musste abgesagt werden, weil der Chorleiter krank geworden war.

...zur Antwort

Bismarck hat mit der Reichsgründung das gemacht, was die meisten deutschen damals gerne wollten. Zugleich hat er damit die Grundlage für den ersten Weltkrieg gelegt. Denn ein dann immer stärker werdendes Deutschland war für Frankreich (Dazu das Problem Elsass-Lothringen) und später auch Großbritannien (Ökonomische Konkurrenz) nicht akzeptabel. Dazu kam leider in maßgeblichen politischen Kreisen in Deutschland ein gewisses Maß an Größenwahn (unter anderem Flottenpolitik). Bismarcks Bündnispolitik Als Versuch, das neue Reich zu schützen, also versucht, das neue Reich zu schützen, war bis 1890 recht geschickt, aber nicht für die Öffentlichkeit Geeignet und damit nicht Demokratiefest (Geheimer Rückversicherungsvertrag)

...zur Antwort

Die Demokratie lebt von der Möglichkeit, sich umfassend zu informieren. Und wenn bisherige Massenmedien ganz offen erklären, dass sie in bestimmten Fragen Haltung zeigen wollen, also eine vorabEinstellung ihre Auswahl und Akzentuierung Der Meldungen bestimmt und die Berichterstattung stark von Kommentaren durchsetzt ist, dann ist das Bevormundung und hat nichts mehr zu tun mit der Definition von Aufklärung, wie sie Kant formuliert hat. Und was die Schwächen der Internet Information angeht, muss man bei den Nutzern ansetzen und nicht bei den Produzenten. Die Nutzer müssen - wie im Alltag etwa bei Mobbing - lernen, nicht jede Information sofort zu glauben, sondern sie zu prüfen.

...zur Antwort

Kolonialismus ist ein unter Begriff zu Imperialismus und bedeutet immer, dass man eben woanders Ländern beziehungsweise Gebiete zu seinen Kolonien macht, also beherrscht. Imperialismus bedeutet einfach, dass man über andere Länder oder Völker herrscht, das kann auch zum Beispiel finanziell und militärisch sein. So spricht man etwa vom amerikanischen Dollar Imperialismus. Die Amerikaner mussten lateinamerikanische Länder nicht erobern, es reichte, wenn sie sie finanziell kontrollierten und gegebenenfalls Zahlungen auch militärisch durchsetzen Konnten.

...zur Antwort

Kleiner Tipp, es gibt von Robespierre eine Rede, in der er den Terror begründet. Die würde ich auch einbeziehen.

in Wikipedia findest du die folgenden Hinweise:

“Robespierre rechtfertigte den Terror mit seinem Ziel, der Tugend. In einem „Tugendstaat“ seien „das Volk durch Vernunft zu leiten und die Feinde des Volkes durch terreur zu beherrschen“, erklärte er am 5. Februar 1794 vor dem Nationalkonvent:

„Der Terror ist nichts anderes als unmittelbare, strenge, unbeugsame Gerechtigkeit; er ist also Ausfluss der Tugend; er ist weniger ein besonderes Prinzip als eine Konsequenz des allgemeinen Prinzips der  Demokratie, angewendet auf die dringendsten Bedürfnisse des Vaterlandes.“ [1]

Wenn die Republik von innen und von außen bedroht sei, bedürfe es des Schreckens, „ohne den die Tugend ohnmächtig ist.“ 

https://de.wikipedia.org/wiki/Terrorherrschaft

...zur Antwort
  • Das ist ja auf jeden Fall schon mal toll, dass du dir hier hohe Ziele setzen willst.
  • In den anderen Antworten hast du ja auch schon viele Aspekte genannt bekommen.
  • Was jetzt wichtig ist für dich, das ist eine genaue Übersicht über die verschiedenen Bereiche, die es bei euch im deutsch Unterricht gibt.
  • Und die solltest du dann jeweils bewerten mit Stärken und Schwächen in den Bereichen.
  • Und dann kann man sich darüber unterhalten, an welchen Stärken und auch gegebenenfalls an welchen Schwächen du vielleicht arbeiten könntest.
  • Aber du brauchst dringend so eine Übersicht, Wenn du es zielgerichtet und systematisch angehen willst.
  • Das ist wie im Fußball, wenn ein Trainer eine Mannschaft neu übernimmt, dann muss er erst mal eine genaue, differenzierte Bestandsaufnahme machen.
  • Vielleicht können wir dir auf dieser Basis ja auch an der einen oder anderen Stelle noch einen ganz konkreten Tipp geben.
  • auf jeden Fall wünschen wir dir viel Erfolg :-)
...zur Antwort