Intenso festplatte defekt

5 Antworten

Hast du die USB-Stecker mal einfach so abgezogen, ohne die Platte vorher zu schließen? Das könnte die Ursache sein, dass Windows sie nicht mehr öffnen kann, oft sogar nicht mal mehr erkennt. Hol dir mal Linux ausm Internet und versuche damit, auf deine Daten zu kommen und sie zu sichern. Dann die Platte neu formatieren.

Also ich habe gestern einiges noch ausprobiert:

  • zu den vorschlägen von amigo06: ich habe mein ohr an die festplatte gehalten. wenn das licht brennt, läuft sie ganz normal (d.h. man hört ein gleichmäßiges surren/brummen) wenn das licht ausgeht ist dann eben so ein "zwitschern" zu hören, wie bei einem CD-Player wenn die CD nicht erkannt wird. Ein Y kabel habe ich verwendet, ändert allerdings nichts. Die Platte hatte von anfang an einen Lfw.Buchstaben. Allerdings hat sie sich selber umbenannt. die hieß vorher DANIEL nun heißt sie ANDREA. warum weiß ich nicht.

-zu den vorschlägen von Timeshift: Ich habe das mit y kabel ausprobiert- ohne erfolg

-zu den Vorschlägen von Isar 12 hm... könnte sein das ich das mal gemacht hab- sicher kann ich es allerdings nicht sagen. Linux hab ich mir geholt. Hab ich aber noch nicht weiter ausprobiert. muß auch viel arbeiten, versuch ich heute abend mal.

-zu den vorschlägen von cyber1408: tja, wenn ich versuche die Festplatte "anzuklicken" kommt die fehlermeldung Windows explorer reagiert nicht

das klingt, als bekäme die Platte nicht ausreichend Strom aus dem USB-Port.

Ist eventuell ein Y-USB-Kabel vorhanden? Falls ja, sollte der zweite Stecker in einen anderen USB-Port gesteckt werden, damit die Platte mit ausreichend Strom versorgt werden kann.

Was möchtest Du wissen?