Insekten spray benutzt, setzt es sich nun auf Möbeln ab?

4 Antworten

Die Aerosole ( Feinst zerstäubte Wirkstoffe ) setzen sich natürlich aus dem Sprüh-Präparat dann in feinster Zernebelung aus einer Sprühdose in den gesamten Raum auch anteilig auf Deinen Möbeln ab. 

Das Treibgas der Sprühflasche ist dabei wenig relevant, wenn Du nicht gerade mit "offenem Licht" ( Kerzen ) Deine Bude beleuchtest. Sonst kann es schon wegen der Treibgase im Sprühbehälter im wahrsten Sinne " brandgefährlich" werden. 

Die Teibgase in solchen Spraydosen bestehen oft aus nichts anderem, was man in ein Gasfeuerzeug füllt. ( und das brennt mehr als nur "gut" .... das kann auch mal kräftig "bumm" in der Bude machen, wenn zuvor reichlich aus "Dosenhausen" gesprüht wurde. 

Soweit mal zur Brandgefahr zur "Hilfe aus mancher Sprühdose" .

Bleibt als Gefahr noch, WAS Du Dir als "Insektizid" da genau in Deiner wohnung fein zerstäubt versprühst. 

Ich habe etwas aus D-Land mit natürlichem Chrysantemen-Extrakt, was trotz Nachkauf der alten Marke im identischen Produkt iwo garnicht mal ansatzweise noch so wirkt. 

Muss in den letzten 10 - 20 Jahren wohl bei DIESEM Produkt was an der Rezeptur verändert worden sein entsprechend neueren Richtlinien.

Na gut, habe immer noch meine zusammengerollte Zeitung, einfache Patsche und Elektro-Patsche . 

Lebe ich aber lieber mit, als mir tatsächlich wirksame Gifte in meiner Bude wegen einer Mücke oder einer Fliege umeinander zu sprühen. 

Das kommt darauf an, welches Gift das Spray benutzt.
Gegen Insekten wirken Phosphorsäureester sehr gut, da sie starke Nervengifte sind (siehe Sarin, Soman, Tabun) und Insekten ziemlich klein sind und entsprechend schnell sterben.
Menschen haben jedoch auch Nerven und so wirken Nervengifte auch bei uns.
Daher solltest du noch einmal auf die Dose schauen, welches Gift enthalten ist und ob hier etwas über die Applikationsform steht (ist es flüssig oder fest? ist es flüssig aber auf festem Trägerstoff?) und ob es Sicherheitshinweise gibt.

Hast du heute keine Nachrichten gehört? Es wurde gemeldet, dass beim Raid-Spray die Fliegen (bzw. Insekten) mutieren und etwas später bzw. nachts als Riesenfliegen zurückkommen.

Viel hilft halt viel! :D

1
@Fragenfrager3

Muss ich es dann womöglich mit einem zusammengerollten Teppich statt der Pletschen jagen ? 

Nu komm, mach' hier mal nicht unnötig Wind. 

0

Insekten in meinem Zimmer . SCHNELLE HILFE!

Ich habe Insekten im Zimmer . Ich hab schon mehrmals gestaubtsaugt damit die nicht mehr kommen , aber es klappt nie , die kommen immer und immer wieder und laufen die wand hoch . Kennt jemand vielleicht diese Insekten oder weiß jemand von euch was für ein Mittel dagegen hilft (name von einem Spray oder so)

...zur Frage

Warum stechen mich momentan Erdwespen, Hornissen ect. ohne Grund?

Hallo zusammen...

Im Moment werde ich sehr häift gestochen. Wirklich ohne grund. Bis jetzt hatte ich nie Angst vor denn lieben Insekten... Doch irgendwie werde ich IMMER gestochen ... Letzten wurde ich ohne grund von einen Schwarm erdwespen gestochen... Es war sehr schmerzhaft... Ich dachte damit war das... Aber dann im Schwimmbad meinte eine Freundin "auf deinen rücken ist ein Tier" dann hat es zu gestochen ... Und mal wieder war vor ein paar tagen eine Wespe zu Besuch und hat mich gestochen... Ich fühle mich verfolgt... Es sind ja nicht nur Wespen Mücken auch... Und in der zeit auch mal Bienen davor auch als kleines Kind hornisen usw... Heute abend bin ich durch ein lautes brummen aufgewacht. Es war eine fette hornisen ...die durch das offene Fenster rein gekommen war. Es war dann aber nicht nur eine sondern gleich 3 ich konnte nicht anders und habe denn Raum verlassen worauf die mir gefolgt sind darauf hin hat . Mein Mann bat sich dan Insekten spray genommen und sie irgendwie getötet... (Auch mit alten Zeitungen und so) wir haben sofort alle Fenster zu gemacht... Aber in meinen Unterbewusstsein bildet sich langsam eine starke Angst da das nicht aufhört... Könnte mir jemand beantworten warum die mich immer ohne grund stechen?

LG XLaikaLoveX

...zur Frage

Frucht fliegen wo her?

Hallo ich hab seit ungefähr 3 Tagen mega viele Fruchtfliegen in meinem Zimmer was ziemlich eklig ist. Ich hab dann eine Schüssel mit Essig und Wasser in mein Zimmer gestellt und es sind auch einige dort reingeflogen aber es sind trotzdem noch mega viele in meinem Zimmer rumgeflogen. Ich hab natürlich auch mein zimmer gelüftet aber das hat auch nicht wirklich viel gebracht. Als dann halt immer noch mega viele in meinem Zimmer waren und ich wirklich nicht mehr weitet wusste habe ich mit einem Spray gegen Insekten in meinem Zimmer rumgesprüht am Abend lagen die ganzen Fruchtfliegen im ganzen Zimmer tot rum was echt eklig war. Aber sie waren dann wenigstens weg also es waren noch kaum welche in meinem Zimmer. Heute morgen bin ich dann aufgewacht und mein ganzes Zimmer war wieder komplett voll mit diesen Dingern und ich weiß nicht wo von. Ich esse generell nichts in meinem Zimmer also kann es nicht von irgendeinem Essen kommen. Pflanzen hab ich auch nur aus Plastik also können sie auch nicht von einer Pflanze kommen und ich weiß echt nicht mehr weiter was kann ich tun?

...zur Frage

insekten kommen obwohl das fenster zu ist

Also, ich habe mir vorgenommen den Sommer über das Fenster nur in meinem Zimmer zu schließen, aber es kommen trotzdem kleine Insekten rein!!! (Die Fenster im Wohnzimmer, Küche etc.. sind immer offen)

...zur Frage

Springspinne in der Wohnung

Hallo Leute!

Gestern Abend war bei mit wieder einmal eine Spinne in der Wohnung. Sie ist bestimmt durch das Fenster reingekrochen und saß auf der Wand. Als ich sie mit dem Plastikdeckel von einer DVD-Packung abgedeckt habe, sprang sie rum - ziemlich schnell und würde ich den Deckel wieder abnehmen, würde sie durchaus durch das halbe Zimmer springen können. Im Deckelinneren ist sie dann auch ganz wild rumgesprungen..

Ich kenne eigentlich nur (was sicherlich nur an meinem Unwissen darüber liegt) Taranteln, die springen können. Zumindest habe ich in meinem Leben bereits einige Taranteln gesehen, die gesprungen sind. Sicherlich war das keine Tarantel gewesen, dafür reicht mein Wissen wohl schon aus. Aber die Frage ist, ob diese "Springspinne" giftig sein könnte? Taranteln sind es zumindest.

An sich habe ich nichts gegen Spinnen, obwohl ich sie etwas unangenehm finde, aber das sagt sicherlich nichts aus. Eine ähnliche Spinne saß bereits vor zwei oder drei Tagen an derselben Wand und war sogar größer als die von Gestern. Die Spinne habe ich heute Morgen aus dem Fenster geworfen und dann auch gleich ein Fliegennetz gespannt, da ich nicht jeden Abend irgendwelche Insekten in der Wohnung haben möchte.

Ich lade hier ein paar Fotos hoch, die ich von dieser Spinne gemacht habe. Da sie unter dem Deckel saß und der Deckel eine durchsichtige aber matte Farbe hatte, ist die Qualität nicht so gut geworden. Den Deckel hochheben wollte ich nicht, da die Spinne - sobald ich den Deckel geschoben habe - dort rumgesprungen ist. Jedenfalls wäre es interessant zu wissen, was das für eine Spinne war und vielleicht kann sich ja ein "Spinnenexperte" zu Wort melden und uns - oder zumindest mich - aufklären.

Beste Grüße und lieben Dank im Voraus :)

PS

Irgendwie wollen die Bilder hier nicht hochgeladen werden. Ich habe ein Online-Album erstellt. Wenn Ihr auf diese Seite geht:

http://de.myalbum.com/Album=VOP4ODUF

könnt Ihr dort die einzelnen Fotos auswählen und einzeln vergrößern, wenn Ihr einfach auf das Bild klickt. Dann öffnet sich das Fenster und das Bild wird in der Originalgröße angezeigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?