Infos Uni Duisburg-Essen (Pendeln)?

2 Antworten

Ich kann dir nur zur Parkplatzsituation etwas sagen, und die ist in Duisburg (wie wohl an den meisten Unis) angespannt.

Die Uni Duisburg hat viele Pendler und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln super zu erreichen (5 Stationen U-Bahn bzw. Straßenbahn von Hbf).

Außerdem hast du die Kosten für Bus und Bahn schon mit dem Semester ticket bezahlt, die fürs Auto würden noch dazu kommen ;-)

Anschluss findest du leichter als du dir jetzt vielleicht nen Kopp machst. Einfach mal in den Fachschaften rumschauen, in den Cafeterias und immer fragen, fragen, fragen! Jeder, der dort rumläuft, war mal Erstsemester.

Die Uni veranstaltet meiner Information nach auch einige Kennenlernveranstaltungen.

Zum Stundenplan kann ich dir leider nix sagen, das ist bei mir einfach schon zu lange her und ganz andere Studienbedingungen als heute (Diplom).


Das würde ich mir noch mal gut überlegen. Die Freundin meines Sohnes wohnt in der Nachbarstadt (etwa 10 Kilometer von der Uni entfernt) und ist jeden Tag fast eine geschlagene Stunde mit Bus und Bahn unterwegs. Sie muss allerdings nach Essen. Inzwischen hat sie kapituliert und sucht ein Zimmer vor Ort. Je nach dem, wo du hin musst in Duisburg, kann sich das schon sehr lang hinziehen, wenn man von Dortmund kommt. Und mit dem Auto geht die Strecke gar nicht. Da sind täglich Staus ohne Ende.

15

Also laut Internet wäre ich von Hauptbahnhof zu Hauptbahnhof 45 min ohne umsteigen unterwegs. Das mit den Staus werde ich mir aber merken 😁

0
61
@StellaCat

Dann bist du aber erst am Hauptbahnhof. Zur Uni musst du dann noch mal Busfahren, kommt darauf an, wo du hin musst. Und dann stehst du meistens eine Viertelstunde unnütz auf einem Bahnsteig rum und wartest.

2

Lehramt studieren - Welche Uni?

Hallo zusammen,

ich möchte ab dem WS 2017/2018 anfangen Mathematik und Physik auf Lehramt für Gymnasien/Gesamtschulen zu studieren. Für mich würden die Uni Münster, TU Dortmund, RUB Bochum und die Uni Duisburg/Essen in Betracht kommen. Ich habe mir bereits die Modulhandbücher der Unis angeguckt und bin dort nicht auf gravierende unterschiede gestoßen. Jetzt habe ich mit einem Studenten aus Münster gesprochen, der dort auch Mathematik studiert hat, dann aber nach Dortmund gewechselt ist, weil der Anspruch in Münster höher sei. Ich kenne auch zwei Studentinnen, die Lehramt in Bochum studieren und dort sehr zufrieden sind.

Könnt mir Eure Erfahrungen mitteilen, von den genannten Unis. Mir kommt es nicht auf den allgemeinen Ruf oder auf die Schönheit der Uni Gebäude an. Gibt es wirklich einen Unterschied zwischen den Unis was die Anforderungen/Schwierigkeiten der Studiengänge betrifft. Ich kann mir nicht vorstellen das es "leichtere" und "schwierigere" Unis vom Anspruch her gibt.

Vielen Dank für Eure Antworten im voraus

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?