Indische Eltern akzeptieren mich nicht, was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich denke, das Problem ist gar nicht soo groß: OIffenbar war das ja am Anfang eine Internet-Bekanntschaft. Da ist es durchaus normal, dass man zu Beginn ein bischen "Versteck spielt" - man weiss ja schließlich nicht, wer der andere wirklich ist. Als ihr euch dann getroffen habt, hat sich das dann aufgeklärt. Ich denke, die Eltern deines Freundes werden das auch verstehen und vielleicht sogar positiv sehen: Du bist ja offenbar keine, die gleich beim ersten Kontakt alles von sich preis gibt. Dass die Eltern deines Freundes dich grundsätzlich akzeptieren (wurde das auch als "zukünftige Schwiegertochter" kommuniziert?), ist ja schon nicht selbstverständlich in einem Land wie Indien. Also: Vorwärtsverteidigung!

"wurde das auch als "zukünftige Schwiegertochter" kommuniziert?" Ja wurde es von seiner Familie her, Vater, Mutter und auch Großmutter haben mich als "Schwiegertochter" gesehen. Nur eben noch kein persönlicher Kontakt mit der Familie.

0

Dumm gelaufen aber selber Schuld... Du kannst nur hoffen, dass Dir seine Eltern verzeihen, denn ich denke die Lüge irgendwie zu retten würde wahrscheinlich alles nur noch schlimmer machen. Also so zu tun als wärst Du jetzt ne neue oder sowas, das wär viel zu riskant.

Das haben wir nicht vor sowas. Dann schon die ehrliche Art. Und ich weiß das ich selber schuld bin, aber niemand ist perfekt und jeder macht Fehler

0
@PreityDil

Ja schon klar... Vielleicht gibt es ein Entschuldigungsritual in dieser Kultur oder so, dass Du beispielsweise der Familie ein Geschenk machst; ein Zeichen Deiner Reue zeigst und dann alles aufklärst?

0

Du kannst eines Machen. Die Menschen aus Indien freut es sehr wenn jemand ihre Sprache Lernst. wenn du Ihre Sprache und ihre Kultur besser Kennst, dann kannst du sehr viel Erreichen. Dann kann auch ein so missglückter Start noch zu einem erfolg werden. Versuche sie zu verstehen. Versuche ihre Kultur zu verstehen. wenn du dir sehr viel Mühe gibst kann viel erreicht werden. Vielleicht werdet ihr beiden dann sehr Glücklich. Ich wünsche es euch.

Ich (w,25) bin deutsche und mit meinem Freund (24, Inder) schon seit einem halben Jahr zusammen. Seine Eltern wissen von mir und sind auch hin und weg von mir<

Ich finde es erstaunlich, ja ungewoehnlich, dass die Eltern deines Feundes in einem so fruehen Stadium ueber eure Freundschaft Bescheid wissen, gibt es doch grundsaetzlich riesige Diskussionen und nie ein "hin und weg" wegen der europaeischen Freundin- es sei denn, sie sehen es so, wie die - sorry - allermeisten Inder, dass der Junge gern Erfahrungen mit einer Europaeerin sammeln soll, aber geheiratet wird eine Inderin. Ich kenne diese Familiendiskussionen und Kaempfe bis aufs Messer aus dem engen Bekanntenkreis leider sehr gut.

Glaub mir eins, wenn es ums Fakebild geht und es nicht seeeehr viel anders aussieht als du, also mit viel gutem Willen eine Aehnlichkeit zu erkennen ist, dass seine Eltern es wahrscheinlich nicht einmal merken, denn genauso wie fuer uns "alle Inder gleich aussehen", haben die Asiaten auch nicht den Blick fuer europaeische Unterschiede. Deswegen: nicht gut, aber ruhig Blut, nichts "beichten", aber auf alle moeglichen Reaktionen eingestellt sein.....mal davon abgesehen finde ich seine Reaktion, dass er mit dem Fakebild kein Problem hat, auch ungewoehnlich / merkwuerdig.........

Mir fehlt für das Versenden falscher Bilder ehrlich gesagt, auch jedes Verständnis......

Was möchtest Du wissen?