In eine Partei eintreten.Wie lange dauert der Vertrag?

8 Antworten

Einen Vertrag gibt es dabei nicht. Ähnlich wie bei einem Verein wirst du Mitglied und zahlst deine Beiträge. Dies geht so lange, bis du deine Mitgliedschaft kündigst (das geht jederzeit ohne Fristen) oder du ausgeschlossen wirst. Letzteres kommt eigentlich nur vor, wenn man sich parteischädigend verhält.

Wenn ich einem Skatclub oder einem Gesangsverein beitrete, schließe ich keinen Vertrag ab. Wenn ich keinen Bock mehr habe, gehe ich nicht mehr hin und zahle keine Mitgliedsbeiträge mehr, damit erlischt die Mitgliedschaft. Ich werde nicht mit dem Polizeiwagen zur Jahreshauptversammlung bzw. Delegiertenversammlung verfrachtet.

Ich könnte mir vorstellen, dass eine Partei Mitglieder für eine Probezeit aufnimmt, um danach über die endgültige Mitgliedschaft des "Kandidaten" zu entscheiden. Beobachtet habe ich das noch nicht bei demokratischen Parteien.

Eine Partei ist ein eingetragener Verein. Du wirst dort Mitglied und zahlst Mitgliedbeiträge so lange Du nicht kündigst. Die Kündigungsbedingungen stehen im Vertrag den Du mit der Partei durch Eintritt abschließt wenn diese Deinen Antrag angenommen hat. Tatsächlich kommt es vor dass der Aufnahmeantrag von anständigen BürgerInnen in diesem Land von der einen oder anderen Partei abgelehnt wird. Dann ist er nicht zustande gekommen.

Deine Mitgliedschaft dauert bis zu Deinem Tode wirst Du nicht aus besonderen Gründen aus der Partei ausgeschlossen - die Latte liegt in der Regel hoch für einen Ausschluss - oder wenn Du kündigst.

CDU, SPD, AFD?

Wie steht ihr zu den einzelnen Parteien? (CDU, SPD, AFD) Was findet ihr an ihnen gut und was weniger?

Bin über eure Meinungen sehr interessiert.

...zur Frage

Wie lang dauert eine Berufung/Einspruch in einem Erbschaftsstreit in etwa?

Wenn bei einer Gerichtsverhandlung um einen erbschaftsstreit die eine Partei recht bekommt und die andere dagegen Einspruch oder Berufung einlegt, wie lange dauert dieses Verfahren dann in der Regel? Muss man dann nochmal Monate auf einen neuen Termin warten? Und wie oft könnte die Gegenpartei das machen, wenn sie nicht recht bekommt? Ich danke im Voraus :)

...zur Frage

Ist eine koalition mit CDU, Grünen und AFD möglich, nach dem die Koalition mit CDU, Grünen, FDP und die Koalition aus CDU und SPD schon abgelehnt wurden?

für als letzte rettung vor neuwahlen

...zur Frage

Wäre eine Koalition ohne CDU und SPD möglich?

Am kommenden Sonntag ist die Bundestagswahl 2017. In einigen Berichten und Umfragen sieht man, dass manche Wähler von den beiden "großen" Parteien CDU/CSU (Union) und SPD Abstand nehmen und sich eher den "kleinen" Parteien anschließen, z.B. AfD, FDP, Linke oder Grüne.

Die vier Parteien AfD, FDP, Linke und Grüne werde wahrscheinlich alle die Fünf-Prozent-Hürde überschreiten und somit in den Bundestag einziehen.

Wäre es möglich, dass es auch zu einer Koalition kommt, bei denen weder die Union noch die SPD dabei sind bzw. diese in der Opposition sind? Da die Linke und die FDP wohl auf gar keinen Fall eine Koalition eingehen werden, sind ja eigentlich nur zwei Optionen denkbar: Koalition aus AfD, FDP, Grüne oder AfD, Grüne, Linke.

Was spricht dafür, was dagegen? Was würdet ihr davon halten?

...zur Frage

Zu welcher Partei passt Macron?

dkp die linke spd cdu csu fdp afd npd

...zur Frage

Welche Partei wird uns 2021 regieren?

In diesem Jahr hat die CDU und die SPD Stimmen verloren und die AFD hat mehr stimmen bekommen und ist 3 stärkste kraft im Bundestag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?