In der Prüfung krank geworden? Wird sie trotzdem gewertet?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Entscheidung, von einer Prüfungsanmeldung krankheitsbedingt zurücktreten zu wollen, ist vom Prüfling grundsätzlich vor Antritt der Prüfung zu treffen, d.h. man muss bei eingeschränkter Leistungsfähigkeit vor der Prüfung abwägen, ob man sich im Stande sieht, trotzdem daran teilzunehmen.

Auch ein Abbruch der Prüfung (wie bei deinem Bruder) ist nur möglich, wenn die Erkrankung nachweisbar erst während der Prüfung aufgetreten ist oder vorher nicht erkennbar war. Ein nachträglicher Prüfungsrücktritt muss grundsätzlich abgesagt werden, da sich dein Bruder sonst einen unberechtigten Vorteil gegenüber den anderen verschaffen würde/könnte.

Wie beweist man plötzlichen Schwindel? Wenn die Ohrentzündung dann erst zur übelkeit geführt hat? :/

0
@Hallihallo1409

Dein Bruder soll sich des vom Arzt ausstellen lassen, dass er des nicht voraussehen konnte, vielleicht hat er dann noch eine Chance den Lehrer um einen Nachholtermin zu bitten.

1

Hallo

Ich habe vor ca 3 Wochen meine Abschluss Prüfungen geschrieben und vor jeder Prüfung wird mit den Schülern eine Belehrung durchgeführt...darin wird aich gesagt dass man entweder vor der Prüfung Bescheid geben muss dass man sich nicht im Stande fühlt die Prüfung zu absolvieren oder falls man mittendrin abbrechen muss wegen Krankheit so wird der Teil gewertet der bearbeitet wurde...der Lehrer kann also so handeln da zuvor eine Belehrung durchgeführt wurde und dein Bruder die Aufgaben entgegengenommen hat ohne etwas von Krankheit oder ähnlichem zu erwähnen...würde er einen nachreibe Termin erhalten wäre es ein Vorteil gegenüber seinen Mitschülern

Der Lehrer ist verpflichtet, so wie beschrieben zu handeln. Er hat seine Sache richtig (und gut) gemacht, sonst hat man jede Prüfung fünf Leute, die währenddessen gehen, wenns ihnen zu schwierig wird.

Hallo.

Meine Nichte ist Lehrerin.

Die hat gesagt eine Klassenarbeit etwa 45 Min. weis am Anfang ob man das durchstehen kann.

Durch die Annahme hat er das auch so gesehen und der Lehrer kann die bewerten.

Es liegt im Ermessen.

Mit Gruß

Bley 1914

Die Abschluss Prüfung dauert 4 Stunden 🤔

0
@Hallihallo1409

Wenn du direkt zum Arzt gegangen bist kann die storniert bzw auch nachgeschrieben werden. Der Lehrer kann auf alles verzichten, das ist aber Ausnahme. Falls du die Unterlagen aber angenommen hast wird das gewertetwas abgegeben wurde.

-Lehrkraft-

0

Der Lehrer hat recht. Sobald er mit der Prüfung anfängt, kann er nicht mehr wiederholen.

Wwenn vorzeitig abgegeben wird wird der bis dahin bearbeitete Teil an Aufgaben bewertet

0
@tomkesch234

genau so ist es.

Ich kann mir ja nicht erst die Aufgaben ansehen und dann beschließen "Ach die kann ich doch so nicht beantworten", das geht nicht.

0

Deswegen spreche ich ja von Nachprüfung... Mündlich geht das ja auch ;)

0

Was möchtest Du wissen?