in Badewannenbereich zu niedrig gefliest, Schimmel

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie es rechlich aussieht,kann ich nicht sagen. Ist aber eine Dusche vothanden,muß man sie auch nutzen können.Oder ist die nur zur Dekoration da.

so eine ähnliche Frage hatten wir vor kurzem.

In einer Wanne wird normalerweise nicht geduscht und wenn dann so, dass die Wand eben nicht nass werden kann. Dafür hast du als Mieter zu sorgen und kannst auch nicht verlangen, dass der Vermieter neu oder höher fliest.

In diesem Fall würde ich einen PVC-Vorhand vor und HINTER die Badewanne machen zum zuziehen, sodass auch die Wand vor Wasserspritzern geschützt ist. Den kannst du nach Auszung relativ leicht entfernen - wenn es dem Vermieter nicht gefallen sollte.

Mit der rechtlichen Lage kenne ich mich leider nicht aus. Mit einer Dispersionsfarbe müsste die Tapete eigentlich ausreichend wasserabweisend sein. Außerdem ist es immer wichtig, ein Badezimmer ausreichend zu lüften, damit die Feuchtigkeit raus kann. Du kannst deinem Vermieter auch den Vorschlag machen, dass er oberhalb der Fliesen eine Bordüre anbringen kann, die ihm dann ermöglicht, andere Fliesen zu nehmen.

Wand gut austrocknen lassen und dann mit "Elefantenhaut" (gibt es im Baumarkt) bestreichen. Dann dürfte das Problem beseitigt sein (allerdings nach dem Duschen immer gut lüften, sichtbare Wasserspritzer wegwischen).

Was möchtest Du wissen?