Fliesen: Im Bad raumhoch fliesen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss Fliesen nicht raumhoch anbringen, aber so hoch wie dort Wasserspritzer hoch gelangen können. Bei Badewannen wird auch nicht raumhoch gefliest, da unnötig. Durchaus üblich aber ist nur den Duschbereich raumhoch zu fliesen, das übrige Bad jedoch nicht, weil ebenso unnötig. Höher als 1,40 sollte aber schon gefliest werden, denn der Fliesenbereich sollte schon so hoch wie eine Person durchschn. groß ist.

ich würde immer raumhoch fliesen - ist dann eine saubere angelegenheit und du brauchst nie mehr oberhalb der fliesen irgendein reststück wand zu streichen / tapezieren...

und wenn sich das bad gut lüften lässt, musst du auch keine sorge vor schimmel haben...

und die decke würde ich mit speziellem panel für feuchträume abhängen, dann hast du rundum ein pflegeleichtes bad, lg

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen..so schön wie es aussieht und so leicht es sich reinigen läßt aber..unser Bad ist generell KALT und das auch sicher durch die Fliesen und wir haben in diesem Jahr fast immer die Heizung anschalten müssen. Das Haus steht zwar in Alleinlage aber ob nun dadurch allein auch die Kälte ist..das wage ich zu bezweifeln??

Es ist schon üblich, dass (auch kleinere Gäste-WC` s) heutzutage die Bäder raumhoch gefliest werden. Es ist schon richtig, dass auf dem Gipsputz der Schimmel leichter "Fuss fassen" kann, als auf Fliesen und anderen nichtporösen Untergründen. Allerdings sollten die baulichen Gegebenheiten schon so sein, dass Schimmel garnicht erst entstehen kann und das scheint bei dir ja glücklicherweise so zu sein. Dennoch wäre eine deckenhohe Verfliesung zu empfehlen.

In einer Mietwohnung von unswar z.B. halbhoch gefliest, die Folge war Schimmelbildung (von Spritzwasser usw.) und zwar gerade am Übergang zwischen Fliesen und "nackter Wand" - ein ca. 50 qcm großer Fleck. Dies wurde aber erst von uns festgestellt, nachdem der Mieter ausgezogen ist.

Als ich einen Malermeister fragte, wie der Schimmel nun zu beseitigen sei, antwortete er: "am besten sei es, um hier eine weitere Schimmelbildung komplett auszuschließen, das Bad bis zur Decke zu fliesen." Nachzutragen ist noch, daß die Belüftung, da es sich um ein Tageslichtbad mit gr. Fenster handelte eigentlich ausreichend war.

Was möchtest Du wissen?