Im Personalausweis steht Die falsche größe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Personalausweis wird zur Identifikation einer Person heran gezogen. Dabei ist die Größe noch das unwichtigste Kriterium. Nur wenn hier eine Differenz von 20 oder 30 cm wäre, sollte dieses Kriterium genauer angepasst werden.

Kleine Abweichungen in der Größe sind nicht schlimm. Nach dem Personalausweisgesetz ist der Ausweis nicht ungültig, wenn die Größe falsch angegeben ist. Anders als wenn z.B der Name ohne einen evtl. Bindestrich geschrieben ist.

Wenn die Größe aber einen Zahlendreher enthält, als statt 183 cm 138 cm, dann sollte man schon einen neuen Ausweis beantragen.

Das interessiert eigentlich keinen, 3 cm ist ja auch nicht so viel.

Bei meinem letzten standen 4 cm zu wenig drauf, die haben mich gefragt ob die Größe noch stimmt und Ich hab einfach gesagt passt wahrscheinlich so ungefähr xD

bin halt ab 16 noch ein bisschen gewachsen :)

Bei wenigen Leuten steht die richtige Größe auf dem Pass, das macht auch nichts. Da geht es nur um ungefähre angaben. Ich bin laut meinem Pass auch "nur" 1,92 m groß. Das stimmt aber schon lange nicht mehr.

Krass so groß warst du ???! Und wie groß biste jetz?

0

Was möchtest Du wissen?