Ich finde den Gedanken mit einem anderen Herren die Fleischklinge zu kreuzen komisch, weil ich selber daran nichts erstrebenswertes erkennen kann. Aber wenn andere das gerne machen stört es mich nicht.

...zur Antwort

Deus lo vult!

Gott wollte es so, dann muss das nicht mehr mit der Bibel im Einklang sein.

...zur Antwort

Ich habe die erste Folge gesehen, mir hat es absolut nicht gefallen. Ich habe mich danach dazu entschieden nicht weiter zu schauen.

...zur Antwort

Warum hast du den denn überhaupt ein Haus in deiner Stadt verkauft, wenn du die sowieso nicht willst?!

...zur Antwort

Ob Schwul sein normal ist kommt auf die Definition an.

...zur Antwort

Das mit der Seife stimmt nicht, die soll ja aus dem Körperfett der Juden hergestellt worden sein. Da reicht es ja schon die wandelnden Gerippe anzuschauen die aus den Lagern befreit wurden, dann kann man sich ja denken wie viel Seife dabei rumgekommen wäre. 

Das ganze war nur Sowjetische Propaganda.

Mindestens einen Lampenschirm gab es aber tatsächlich, genau wie Schrumpfköpfe. 

...zur Antwort

Warum sind modernen Kinder von heute oft so verzogen?

Von vielen älteren Menschen habe ich nun über viele Jahre immer wieder sagen hören,das die Kinder von heute immer frecher,respektloser und verzogener werden . Auch mit meinem Dad habe ich mich neulich darüber unterhalten und er sieht da ganz genau so. Zu meiner Kindeszeit gab es auch noch oft den berühmten "Klaps",wenn wir Kinder damals mal einfach nicht hören wollten und ich muss sagen,dass es mir persönlich jedenfalls nicht geschadet hat,im Gegenteil,ich nehme es meinen Eltern nicht übel,denn manchmal,wenn Worte nichts mehr gebracht haben,haben uns meine Eltern eben so unsere Grenzen aufgezeigt und hat uns somit keineswegs geschadet. Heutzutage soll man ja alles mögliche mit Worten klären,das das aber nicht bei jeder Art von Kindern funktioniert und diese trotzdem machen,was sie wollen,interessiert nicht. Könnte das vielleicht ein heutiger Grund für diese Verzogenheit sein? Ich sehe täglich viele Eltern,die sich ohne Ende wiederholen mit Sätzen wie "Mach dies nicht mach das nicht ....sonst passiert dieses und jenes" und die Kinder machen trotzdem weiter und es passiert nichts und lachen ihre Eltern dabei aus. Ich hätte von meinen Eltern damals schon längst eine gelangt bekommen und es wäre Ruhe gewesen und ich hätte mich nicht mehr getraut,irgendwas unartiges zu machen. Heute wäre sowas in der Öffentlichkeit undenkbar,die Leute würden einen anstarren,als hätte man seine Kinder durch einen leichten Klaps auf den Hintern ein psychisches Traumata hinzugefügt und sie wären fürs Leben geschädigt. Auch hat sich damals in den Schulklassen niemand getraut,sich daneben zu benehmen,da gab es noch Werte wie Respekt den Lehrern gegenüber,was man da heutzutage sieht,ist einfach nur eine schockierende Entwicklung. Ist die Erziehung von heute einfach zu "Weichgespült"?

...zur Frage

Seine Kinder zu schlagen deutet nicht auf gute Erziehung hin, ganz im Gegenteil. Wenn Eltern nicht in der Lage sind ihre Kinder ohne Gewalt zu Kontrollieren sind es einfach schlechte Eltern. 

Und das die jüngere Generation schlecht und unerzogen ist sagen die jeweils älteren Generation schon seit hunderten von Jahren. 

...zur Antwort