Ikea Backofen mit Stecker anschließen?

17 Antworten

Die dritte freie Phase ist für den Backofen? Absolut richtig 

Jetzt wird es kompliziert und witzig 

-Neue Steckdose= FI / RCD Nachrüsten 

-Festanschluss (abzweigdose) = kein FI / RCD Nachrüsten 

😂 

Die Vorschrift sagt das seit 2007 FI /RCD vorhanden sein müssen wenn die neu instalieren Steckdosen von elektrischen Laien benutzt werden können. 

Ja wenn du im Wohnzimmer, Garten oder Schlafzimmern nur eine Steckdose nachrüstest dann musst du einen Personenschutzschalter /RCD installieren! 

Aber so wie du es beschreibst nicht. 

Die dritte Phase / Sicherung ist für den Backofen. 

Denk immer dran 230 Volt kann tödlich sein, 400 Volt ist es. 

Des Rätsels Lösung ist nicht der RCD (Fehlerstromschutzschalter), sondern ein 3 poliger Sicherungsautomat.

Wenn der Backofen fest angeschlossen ist (für meinen Geschmack die vernünfigste Lösung), dann fehlt ggf. noch der Austausch der dazugehörenden Leitungsschutzschalter. 3 Stück 1polige Leitungsschutzschalter gegen 1 Stück 3poligen Leitungsschutzschalter B16 austauschen und der VDE Norm ist genüge getan.

Ein RCD ist sicherlich zu empfehlen, aber in diesem Fall ist er, aufgrund von nicht über Schukostecker angeschlossene Geräte, gemäß der VDE nicht vorgeschrieben.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich spiele seit 70 Jahren mit dem KOSMOS-Experimentierkasten

Wenn deine Antwort nach VDE Norm ohne Probleme vertretbar ist, wäre das das Beste mit dem geringsten Aufwand. Gestern Abend hab ich selbst auch schon diese 3poligen "Sicherungen" gefunden und mich gefragt, ob das auch geht! Super, danke! Ich frag mal den Stammelektriker des Vermieters, ob das möglich ist. 

1
@Th3DooM

Wenn der Backofen keine Schukosteckdose hat (es gab früher mal Elektroherde die hatten an der Front eine zusätzliche Steckdose), bestehen keine Bedenken.

Ich freue mich, dass ich nicht der einzige bin dem dieser Absatz in der '520' aufgefallen ist. Selbst gestandene Elektromeister ignorieren diese Vorgabe.

1

sicher kannst die dritte phase nutzen,schutzleiter und N kann auch doppelt geklemmt werden wenn es die dose zulässt.würde das ganze ohne schucko machen sondern fest anklemmen

Dann wäre der Lösungsansatz über die Abzweigdose also die einizige Möglichkeit. Doch was ist mit der VDE Norm 0100-520:2013-06, die sagt, dass ein Schutzschalter verbaut werden muss, der alle Stromkreise mit einmal trennt (FI)? Findet die Norm hier keine Anwendung?

0

Was möchtest Du wissen?