Ich will eigentlich gar nichts mit seiner Familie zu tun haben...

5 Antworten

Oh das gleiche Problem habe ich auch momentan die Mutter meines Freundes mischt sich ständig ein wenn wir reden oder diskutieren und will immer bestimmen wenn er sagt wir fahre fort oder sonstige oder wenn er mich zum essen einladet sagt sie er soll sparen ! Also ich habe zu meinem Freund klip und klar gesagt ! Ich bin ich mit dir zusammen und nicht mit deiner Mutter ! Ich brauche Privatsphäre und ich will nicht das sich irgendwer in unserer Beziehung einmischt ständig , Er hat danach mit ihr geredet , sie hat sich ab und zu immer noch eingemischt ..ich habe zu ihm gesagt das ich nach hause ziehe bist wir war eigenes haben und er kann mich gerne am Wochenende besuchen. Jetzt sucht er schon eine Wohnung wo wir alleine Wohnen und hoft das sie es so wenigsten versteht :o !


LilaSternchen93 
Fragesteller
 30.01.2014, 20:28

Hm ja, das Problem ist, wir werden beide wahrscheinlich noch länger bei unseren Eltern wohnen...nur sind meine Eltern halt nicht so anhänglich, wie seine^^

1
Butterfliies  30.01.2014, 20:53
@LilaSternchen93

Du solltest auf jedenfall zu ihm sagen "schatz , ich würde gerne mit dir Reden unter vier augen!" und dann eklärst du ihm wie du das ganze fühlst und sag ihm aber auch das du nichts gegen seine Eltern hast aber das du mit ihm auch mal alleine was machen willst !

0

Wohnt er noch zu hause?

Ist Dein Freund ein Familienmensch, musst Du es akzeptieren, wenn Du eine Beziehung mit ihm führen möchtest.

Meine Schwiegermutti in Spee hasst mich bis aufs Blut und lässt kein gutes Wort an mir, trotzdem ertrage ich sie, meinem Freund zu liebe und stelle im Zweifelsfall meine Ohren einfach auf Durchzug.

Sei froh, dass sie Dich akzeptieren und involvieren!!!


LilaSternchen93 
Fragesteller
 30.01.2014, 20:26

ja, er wohnt zu hause. Ich fand es anfangs ja auch sehr nett, dass mich alle gleich so gern mochten, aber es ist halt schwierig eine (frische) Beziehung zu führen, wenn man nicht so viel Privatsphäre hat bzw. gar keine.

0

Wenn deine Eltern nicht so anhänglich sind, dann trefft euch doch häufiger bei dir, oder geht öfter gemeinsam raus. Man muss ja nicht immer sowas Teures machen wie Kino, man kann auch einfach mal spazieren gehen, sich draußen irgendwo hinsetzen, durch die Stadt gehen. Seine Eltern wirst du nicht ändern, aber du kannst z.B. auch mal eine Einladung ablehnen, das sollten sie eigentlich verstehen. Entweder sie hängen viel zu sehr an ihrem Sohn und wollen immer schön alles im Blick haben und bescheid wissen, oder das ist eben ihre Art, herzlich zu sein. Das lässt sich so jetzt nicht genau erkennen.

Hat er sich denn mal dazu geäußert? Stört es ihn auch?


LilaSternchen93 
Fragesteller
 30.01.2014, 20:50

Ja, es nervt ihn sehr, dass seine Mutter immer überall dabei sein muss, aber wenn ich mal sage, dass ich nicht zu ihm kommen möchte, ist er extrem beleidigt...und seine Eltern gleich mit.

1
scopie  30.01.2014, 21:05
@LilaSternchen93

Ok, dann geht das aus meiner Sicht schon zu weit mit den Eltern. Und er scheint wohl keine besonders rebellische Ader zu haben; der Wunsch, sich mal von den Eltern zu lösen, ist nicht stark genug, um sich ihnen mal wirklich zu widersetzen. Natürlich kannst du mit ihm darüber reden, es nervt ihn ja selbst, er hat irgendwo Verständnis. Aber im Affekt ist er dann wieder beleidigt, der Clan gleich mit; das scheint ein sehr intensives familiäres Zusammenleben und -halten zu sein.
Dennoch würde ich mich da an deiner Stelle nicht zu sehr fügen. Du musst nicht gleich einen riesen Krach vom Zaun brechen, ich meine nur, du solltest das tun, hinter dem du auch wirklich stehen kannst. Wenn du dich dressieren lässt, bringt das letztendlich keinem was. Ehrlich währt am längsten.

2

frag doch mal ob ihr in sein zimmer gehen wollt oder so. also wenn seine eltern dabei sind und dann geht ihr halt (du gibst ihm zu verstehen dass was ist). dann kannst du mit ihm reden, ihm erklären dass du seine eltern prinzipiell magst aber auch freiraum und zeit mit ihm ganz allein haben möchtest. vielleicht kommt er dann selbst auf den gedanken mit seinen eltern zu reden... denn du kannst scghlecht zu seinen eltern gehen und sowas sagen, das ist m,al sicher, die wären wohl verletzt und würden es nicht verstehen. viel glück

Rede zu erst mit deinen Freund.Wenn er feste Beziehung haben möchte du es nicht akzeptieren kannst wie er lebt dasmüsdt ihr auseinander gehen den dann hat die Beziehung kein sinn


LilaSternchen93 
Fragesteller
 30.01.2014, 20:24

Ich habe nicht die Möglichkeit herauszufinden, ob ich etwas festes will, da generell immer seine Eltern an uns kleben...da kann sich einfach nichts Eigenständiges entwickeln, habe ich das Gefühl

0