Weihnachten mit Eltern?

6 Antworten

Hm vl könnt ihr ja gemeinsam etwas unternehmen also du und deine Eltern? Schlag doch einfach mal etwas vor, es muss ja nicht feiern sein. 🙂

Hab ich auch schon versucht, aber da wir in einem Dorf wohnen und auch keine wirkliche Stadt in der Nähe ist können wir kaum was machen 😕Aber trotzdem danke ich versuch es nochmal!

0

Mach' doch Deinen Eltern beim nächsten Weihnachtsfest einfach mal mit Dir ein paar Spiele zu spielen.

Das macht echt Spaß.

Sehr komisch. Aber deine Schwester ist 21. Kann sie dich nicht bei ihr feiern lassen? Sie muss doch wissen wie es bei euch abläuft da könnte sie dich doch an Heiligabend zu ihr nehmen.

Es gibt Familien, die machen extra Weihnachtsessen und packen unter dem Christbaum Geschenke aus.

Schauen dann noch einen Film oder spielen etwas.

Warum plant ihr nichts?

Ich weiß es nicht immer wenn ich meine Eltern darauf anspreche wollen sie darüber nicht reden🤷🏻‍♀️

0

Du könntest dir ja in diesem Jahr eine kleine "Weihnachtsfeier" für eure kleine Familie einfallen lassen:

  • Du könntest dir am Nachmittag von einem Bahnhof in eurer Nähe mit einer Laterne das "Friedenslicht" aus der Geburtskirche in Israel holen und damit eine schöne Kerze bei euch zu Hause anzünden.
  • Wenn es dunkel wird, könntest du das Licht abdrehen und die Kerzen am Christbaum anzünden oder die Lichter am Christbaum einschalten.
  • Wenn ihr nicht selber singen wollt, könnt ihr einfach Weihnachtslieder hören.
  • Im Internet findet man richtig lustige Weihnachtsgedichte oder -geschichten. Vielleicht könntest du etwas vorlesen, damit alle mal richtig lachen können.
  • Dann wäre es nett, wenn jeder für beide anderen Familienmitglieder ein kleines Geschenk vorbereitet hat. Diese Geschenke könnt ihr nun der Reihe nach austeilen und jeweils gebührend "bewundern". Wenn alle zugleich ihre Geschenke auspacken, kann man gar nicht sehen, wie der Beschenkte reagiert.
  • Danach könntet ihr euch ein ganz besonderes "Weihnachtsessen" einfallen lassen. Besonders bewährt haben sich z.B. Fondue, Raclette oder Tischgrill, denn das dauert etwas länger und man kann gemütlich beisammen sitzen und sich unterhalten, während das Essen am Tisch brutzelt. Außerdem muss dann zuvor niemand stundenlang in der Küche stehen und etwas vorbereiten, das dann warm auf den Tisch kommen soll. Frag deine Eltern einmal nach den Weihnachten, als du noch nicht geboren warst. Das könnte durchaus interessant für dich sein!
  • Zum Schluss könntest du ja einen tollen Weihnachtsfilm aussuchen, den ihr danach gemeinsam anschauen könnt.

Hmm tolle Idee, danke für den Tipp!🤗

1