Sonstige / Andere / Eigene Antwort ...

Ich bin Österreicherin und stolz darauf! 🇦🇹

...zur Antwort

Was sind das für eigenartige Altersangaben bei deiner Abstimmung?

Normalerweise brauchen Kinder tagsüber mit 3 Jahren und nachts vielleicht etwas später keine Windeln mehr!

Jemand, der mit 6 (Schuleintritt) noch nicht regelmäßig trocken und sauber ist, hat ein Problem, das ehestmöglich abgeklärt werden sollte!

Also entweder sprichst du hier bei deiner Umfrage nur solche Leute an, die ein Problem hatten, oder die Antworten stimmen einfach nicht! Niemals sind 30 % der Bevölkerung mit 9 noch nicht sauber!

...zur Antwort

"Unfreundlichkeit" kann man nicht definieren!

Jeder normal sozialisierte Mensch merkt sofort, ob sein Gegenüber mit seinem Gesichtsausdruck Freundlichkeit signalisiert oder nicht!

...zur Antwort

Ehrlich gesagt kann ich die Zimmernachbarin verstehen!

Wenn man im Krankenhaus liegt, tut man das ja nicht aus Spaß und braucht Ruhe zum Genesen!

Da ist das letzte, was man möchte, ein (noch so braves, aber halt interessiertes und quatschendes) Kind, noch dazu ein fremdes, das nachts aufs Klo geht und einen aufweckt!

Wenn man eure Familiengeschichte hier auf GF verfolgt, täte es eurer Tochter gar nicht schlecht, SO WIE ALLE ANDEREN KINDER, die Angehörige im Krankenhaus haben, bei Papa zu Hause zu bleiben und Mama tagsüber zu besuchen!

Das ist nur wieder ein Machtkampf eurer Tochter, die wieder einmal ihren Kopf durchgesetzt hat!

...zur Antwort

Ärzte müssen schwören, dass sie ihr medizinisches Können und Wissen stets nur zum Wohl der Menschen und niemals gegen den Menschen einsetzen!

In der aktualisierten Fassung verpflichtet das Gelöbnis die Ärzte demnach, medizinisches Wissen zum Wohl der Patienten und zur Förderung der Gesundheitsversorgung mit ihren Kollegen zu teilen. Vor dem Hintergrund der steigenden Arbeitsbelastung appelliert es aber auch an die Mediziner, sich um ihre eigene Gesundheit zu kümmern. Nur dann könnten sie eine gesundheitliche Versorgung auf höchstem Niveau leisten.

https://kurier.at/wissen/was-aerzte-jetzt-geloben-hippokratischer-eid-fuer-aerzte-wurde-ueberarbeitet/293.279.169

https://de.wikipedia.org/wiki/Eid_des_Hippokrates

...zur Antwort

Warum sollte sie das tun?

Nur, weil der syrische Freund syrische Maßstäbe anlegt und völlig unangebrachte Besitzansprüche zeigt?

Jede Frau ist für sich selbst verantwortlich und darf gefälligst ohne emotionale Nötigung selbst entscheiden, was sie tragen will! Eine deutsche Frau will vermutlich zum Baden einen Bikini tragen, weil das in Deutschland so üblich ist!

Alleine der Gedanke, dass ein (syrischer) Mann emotionalen Druck auf sie ausüben könnte, dass sie keinen Bikini mehr anzieht, macht mich wütend!

...zur Antwort

Wenn du deinem Kind einen davon gibst, wird es garantiert später gemobbt oder bestenfalls beim ersten Kontakt in eine sozial schwache "Schublade" gesteckt!

Warum nur glauben so viele Leute, dass ihr Kind unbedingt einen ausgefallenen Namen haben muss?

Kinder möchten nichts anderes als genauso sein wie alle anderen! Und so ein ausgefallener Name trägt ja nicht gerade dazu bei!

...zur Antwort

Wenn jemand solche Angst vor "Beschattung" hat, hat er ja wohl was zu verbergen!

Und wenn diese Angst nur das bringt, dass sie sich zusammennimmt und nicht mit ihren Kindern schreit, ist das ja ein guter Effekt!

...zur Antwort

Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun!

Man kann seinen Kindern eine "gut behütete" Kindheit bieten OHNE sie in der Illusion einer heilen Welt aufwachsen zu lassen.

Sicher gebundene Kinder mit viel Urvertrauen können mit der teils brutalen Realität einfach besser umgehen, da sie Rückhalt und Unterstützung in ihrer Familie haben!

...zur Antwort

Wenn man merkt, dass der Chef mit seiner Arbeit noch nicht fertig ist, dann geht man entweder und kommt später wieder oder man wartet in einigem Abstand!

Man "klebt" dem Chef doch nicht so distanzlos "an der Backe"!

Und dann noch diese flapsige Ansage!

Ich glaube, du musst noch viel über angemessenes Verhalten gegenüber einem Chef lernen!

Du kannst übrigens froh sein, dass dein Chef so schlagfertig reagiert hat und dich nicht gleich offen zurechtgewiesen hat (Das sollte übrigens eine Zurechtweisung sein!)!

...zur Antwort

Das Lernen wird in eurem Fall höchstwahrscheinlich nur über Belohnung durch Futter gehen!

Um ihm das Futter schmackhaft zu machen, müsste euer Hund sein GESAMTES FUTTER ab sofort nur mehr über einen Futterbeutel bekommen. Wenn er genug Hunger hat, wird der Beutel sehr interessant werden!

Das Training mit dem Futterbeutel funktioniert so: Ihr braucht einen bissfesten Futterbeutel, den der Hund alleine ganz sicher nicht aufbringt!

z.B. so einen:

Wenn euer Hund genug Hunger hat, stellt ihm den Futterbeutel vor, indem ihr ihn daran schnuppern lasst, ihn vor seinen Augen öffnet und ihm ein Stück Trockenfutter gebt. Danach werft ihr den Beutel auf den Boden. Der Hund wird daran schnuppern und danach versuchen, ihn aufzubekommen. Lasst ihn ruhig! Wenn er kapiert hat, dass er selbst das nicht schaffen wird und aufgibt, könnt ihr versuchen, ihm den Beutel aus dem Maul zu nehmen und ihn sofort zu loben, wenn er loslässt!->Futter! -> Erneut werfen! Irgendwann wird er den Beutel in eurer Nähe fallen lassen.->Futter! Das Ganze macht ihr immer wieder, bis er irgendwann kapiert, dass er den Beutel zurückbringen soll und dafür Futter bekommt!

TaDa! Dann kann er apportieren!

...zur Antwort