Kann es sein, dass du mit deiner guten Laune übertreibst und oft unpassend reagierst? Ich glaube, du gehst deinem Umfeld damit schlicht und einfach auf die Nerven!

Du gibst dir ja eigentlich schon selbst die Antwort:

Auch nimmt sie mich dann bei ernsten Situationen überhaupt nicht mehr ernst
...zur Antwort

Kind 6 halb wird jetzt eingeschult ist unerträglich.. ich kann nicht mehr.. adhs?

Huhu, ich will mich kurz halten.. aber ich bin am Ende und nervlich kaputt! Mein Sohn 6 halb wird im Januar 7 wird jetzt eingeschult.. und er ist unerträglich, frech respektlos und Wiederlich. (Verhalten) es wird gerade geprüft ob er adhs hat. Kein still sitzen.. Finger blutig kauen.. Wutanfälle .. kein Stück hören Sachen verstören beleidigen.. schlagen und und und ich bin komplett am Ende und mein Partner auch! Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll! Seid 4 Jahren schlafe ich mit meinem Partner nicht mehr im Bett weil mein Sohn Angst hat! Egal ob mit Licht Türen auf oder ich im Zimmer stehe und warte! Alles haben wir ausprobiert nix hilft !
ich kann und will nicht mehr!
es geht alles den Bach runter ich weiß nicht wieso! Ich gebe alles bzw wir geben alles er hat es so gut und bekommt fast alles!!!
manch einer glaubt mir das nicht und kann sich das nicht vorstellen, aber ich bin psychisch einfach am Ende und kann nicht mehr!
mein Kind treibt mich in den Wahnsinn!
jetzt fängt das auch schon an das er permanent lügt, seine Sachen beschädigt , beleidigt und auch kein Stück Dankbarkeit zeigt. Er isr eigentlich so ein super schlaues kind!
ich bin mir zu 1000 % sicher er hat hochgradig ADHS, es ist noch nicht bewiesen .. aber es muss es sein.. es ist schrecklich.. ich weiß nicht weiter .. vllt gibt es ja jemanden der auch ein Kind hat mit adhs. Ich kann mich auch kaum noch durchsetzen .. weil ich Angst habe er eskaliert komplett und tut mir weh!
oder zerstört Dinge, er hat meinen Papa ich schon eine geknallt… aus Wut und das geht nicht weiß einfach nicht weiter!

...zur Frage
Seid 4 Jahren schlafe ich mit meinem Partner nicht mehr im Bett weil mein Sohn Angst hat! Egal ob mit Licht Türen auf oder ich im Zimmer stehe und warte! Alles haben wir ausprobiert nix hilft ! 
Ich gebe alles bzw wir geben alles er hat es so gut und bekommt fast alles!!! 
permanent lügt, seine Sachen beschädigt , beleidigt und auch kein Stück Dankbarkeit zeigt. 
Er isr eigentlich so ein super schlaues kind! 
 Ich kann mich auch kaum noch durchsetzen .. weil ich Angst habe er eskaliert komplett und tut mir weh! 
oder zerstört Dinge, er hat meinen Papa ich schon eine geknallt

Euer Problem begann schon weit in der Vergangenheit!
Eurem Kind wurden ganz einfach aus falsch verstandener Liebe keine Grenzen gesetzt! Mittlerweile hat er wegen eurer ständigen Unsicherheit und fast Unterwürfigkeit ihm gegenüber einfach das Sagen in eurem Haushalt übernommen.

Da hilft nur mehr kompetente, professionelle Hilfe!

...zur Antwort

Das kommt darauf an, wer das Sorgerecht hat!

Da deine Schwester noch nicht volljährig ist, benötigt sie die Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten!

...zur Antwort

Ich würde vor allem jetzt nicht auf GF Fragen stellen, sondern konzentriert arbeiten, dann musst du auch nicht bis spät in die Nacht lernen!

...zur Antwort

Ich erlaube deinen Eltern höchstpersönlich, dass sie im Ortsgebiet 130 km/h fahren dürfen.

Viel Spaß, wenn sie dann von der Polizei angehalten werden und erzählen, dass sie das wohl dürfen, weil sie meine Erlaubnis dazu hatten!

...zur Antwort

Gibt es in eurer Familie eine Vaterfigur?

Für mich sieht es jedenfalls so aus, als ob deine Mutter mit 4 Kindern die ganze Belastung alleine tragen muss.

Aus deinen Beschreibungen höre ich heraus, dass du bestenfalls mal kurz deinen Bruder beaufsichtigst (aber auch das "geht nicht", er kriegt bei dir "Brüllwahn",...), deine Mutter aber von euch Kindern nicht viel Hilfe im Haushalt hat (sie muss eure "Wäsche machen",...). Und was ist mit deinen Geschwistern? Bei 3 älteren Kindern wird man ja wohl erwarten können, dass sie abwechselnd mal auf ihr Brüderchen aufpassen können!

Dass deine Mama dann nicht immer Zeit und Nerven hat, das Baby herumzutragen, und manchmal auch nicht besonders gut gelaunt ist (weil todmüde), liegt auf der Hand!

Dass ein 9 Monate altes Baby "auf harte Kanten hinfällt", kann ich mir kaum vorstellen, da es ja noch nicht läuft. Auf jeden Fall wäre ein Laufstall eine gute Investition, denn darin wäre er gut aufgehoben, wenn deine Mutter anderweitig beschäftigt ist.

Mein Rat: Ihr Kinder solltet eurer Mama im Haushalt und bei der Beaufsichtigung eures Bruders helfen, denn das macht man so in einer Familie, in der alle zusammenhalten, und dann könnte sie sich auch mal entspannen und hätte mehr Kraft, um sich mit dem Baby zu beschäftigen.

...zur Antwort

es macht mich fertig-Lehrerin?

hey

ich musste ein referat halten was für mich ein extrem großes problem war. Es hat meine psyche massiv verschlechtert (inkl svv druck etc –>siehe alte fragen) und seit dem ich es gehalten habe geht es mir auch noch nicht wieder so „gut“ wie davor. Ich hatte meiner lehrerin geschrieben (weil ja ferien waren), dass ich nicht denke, dass ich das kann, ich seit dem sie es gesagt hat nur noch daran denken kann etc und ob ich was schriftliches machen kann. Naja, am ende musste ich es halten.

In der stunde vorher meinet sie, ja du bist ja jetzt ein jahr älter (weil ich hatte geburtstag) und man wächst ja an seinen herausforderungen. Nach dem Referat meinte sie sie findet es gut, dass ich es gemacht habe und hat wieder gefragt warum ich so ängste habe, ich hab gesagt ich hab keine ahnung und so. Jetzt hat sie und letzte stunde die noten gesagt. Für die 9 punkte hätte ich lieber 0 bekommen und mir würde es dafür besser gehen…. Sie meinte ich soll mal überlegen, ob ich das nicht öfter machen will

Erstens bin ich auf mein Kopf extrem sauer, weil ich die angst einfach nicht abstellen konnte. Ich bin aber irgendwie auch traurig oder so, weil ich das Gefühl habe, dass meine Lehrerin überhaupt nicht verstanden hat, was das angerichtet hat. Ich wünschte sie wüsste das, dann hätte es mir vielleicht im nachhinein ein etwas besseres gefühl gegeben. Ich dachte wenn es eine versteht, dann sie… Normalerweise freue ich mich extrem wenn ich mich zu was überwunden bzw was geschafft habe, dieses mal gar nicht

Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll, weil es mich einfach nicht mehr los lässt

danke

...zur Frage

Ich meine das jetzt wirklich nicht böse:

Kann es sein, dass du einfach zu wenig Interessen hast und deine Gedanken deswegen dauernd um dich selbst kreisen und du überreagierst?

Anhand deiner anderen Fragen erkenne ich, dass du dich ausschließlich mit deiner Psyche und deinem Körper beschäftigst.

Wenn du dir ein spannendes Hobby, Freunde, .. suchen würdest, könnte dich das von deinen beängstigenden Gedanken ablenken und dir ein ganz anderes Gefühl von dir selbst (v.a. Selbstbewusstsein,...) verschaffen!

...zur Antwort
Andere Meinung

Dass die Jugend "dümmer" wird, kann man so nicht sagen.

Dass es subjektiv gesehen zunehmend mehr "ungebildete" Jugendliche mit sehr "ungenügender Arbeitshaltung" gibt, liegt meines Erachtens an der Tatsache, dass es momentan scheinbar dem Zeitgeist entspricht, auf dem bestehenden Schulsystem herumzuhacken und dabei das Ziel komplett aus den Augen zu verlieren.

Es scheint zur Zeit viel wichtiger zu sein, dass sich jede/r SchülerIn in der Schule "sehr wohl" und "nicht überfordert" fühlt. Dabei wird vergessen, dass das jedoch im späteren Berufsleben auch nicht immer der Fall sein wird.

Deshalb werden die heutigen Schülerinnen nur mehr zur "Individualität" erzogen und es fehlt ihnen großteils an "Belastbarkeit", was die Auswahl der geeigneten Arbeitsplätze extrem einschränkt und für zunehmende Jugendarbeitslosigkeit sorgt!

...zur Antwort
Andere Antwort

Bei Leuten aus meinem Umfeld erkenne ich es meist!

Außerdem bin ich Lehrerin und mittlerweile Spezialistin im Erkennen von Ausreden! ;)

...zur Antwort

Mir gefällt das Wort "Streber" überhaupt nicht!

Leider gehört es in der heutigen Zeit schon fast zum guten Ton, wenn man als Schüler mit möglichst wenig Aufwand gerade noch so durchkommt.

Anders gesagt: Faulheit entspricht dem Zeitgeist!

Alle SchülerInnen, die in ihrem Alter schon so reif sind, zu checken, dass man heutzutage nur mit guter Schulbildung eine Chance auf einen guten Arbeitsplatz hat, werden von den restlichen, faulen SchülerInnen mehr oder weniger gemobbt oder zumindest gemieden.

Dass fleißige SchülerInnen von ihren LehrerInnen selbstverständlich mehr Anerkennung bekommen und mit ihnen auf einem ganz anderen Niveau diskutieren können, ist dabei nur eine Nebenerscheinung!

...zur Antwort

Das ist keine Frage einer "Kleiderordnung", sondern von Anstand und Rücksichtnahme.

Gerade Jugendliche müssen lernen, was man wo tragen kann und was wo nicht!

Wenn es schon die Eltern, die dafür eigentlich verantwortlich wären, verabsäumen, ihren Kindern diese gesellschaftlichen Regeln beizubringen, muss wie so oft eben die Schule dafür herhalten!

Es wird einen auch jeder Richter vom Gericht nach Hause schicken, wenn man mit einem knappen Top zu einer Gerichtsverhandlung erscheint!

...zur Antwort

Freund beleidigt mich im Streit?

Gestern abend haben mein Freund und ich (beide 20, 2Jahre zusammen) uns gestritten. Das Thema um was es ging war nicht groß gravierend ich fande nur etwas blöd was er gemacht hat inzwischen hat er eingesehen dass das scheisse von ihm war.(btw er war an dem Abend betrunken aber schon noch in der lage normal zu laufen/sprechen etc) Jedenfalls als ich ihn darauf hinwies was ich blöd fand wurde er aufeinmal total sauer und fing an mir total fiese sachen an den kopf zu werfen. Irgendwann kamen mir die Tränen weil ich so enttäuscht war wie fies er zu mir ist worauf er mich in der Diskussion über sein Fehlverhalten weiterhin mit aussagen wie „H*lts m*ul“ oder „f*ck dich“ beschimpfte obwohl ich schon vor ihm am heulen war vor entsetzen, außerdem hat er mich auch die ganze zeit angeschrien. Ich hatte jedoch nicht die Möglichkeit nachhause zugehen und irgendwann sind wir dann einfach schlafen gegangen. Am nächsten morgen tat es ihm total leid und ihm kamen fast selbst die tränen als er bemerkte wie traurig und enttäuscht ich wegen seinem verhalten war. Ich sehe ihm das es ihm wirklich leid tut und er kann selbst nicht glauben was mit ihm los war und wie er so mit mir umgehen konnte. Und hat sich jetzt tausendmal bei mir entschuldigt und versprochen das sowas nie wieder vorkommen wird.

ich hab am anfang der Beziehung schon die grenze setzt das ich nicht will das wir uns beleidigen da es mich sehr verletzt und vorallem nicht im streit. Doch sowas wie „f**k dich“ ist ihm leider trotzdem schon ein paar mal aus wut über die lippen gerutscht und jedesmal hieß es danach er würde es nie wieder tun

würdet ihr ihm vergeben? Er war betrunken und ich merke das es ihm wirklich leid tut aber ich möchte nicht er sich sowas jemals wieder traut weil ich wirklich sehr verletzt war und ihn kaum wieder erkannt habe.

...zur Frage

Auch wenn du das jetzt bestimmt nicht hören willst:

Mit 20 ist dein Freund erwachsen und sein Charakter wird sich nicht mehr großartig ändern. Du musst nun für dich selbst entscheiden, ob du auf Dauer damit leben kannst, immer wieder im Streit von ihm beleidigt zu werden. Aufhören wird er damit sicherlich NICHT, ganz im Gegenteil: Wenn du Pech hast, wird er irgendwann sogar handgreiflich, wenn er die erste Zeit der Verliebtheit vorbei ist und er getrunken hat, denn solche Eigenschaften werden im Allgemeinen nicht besser, sondern verstärken sich mit dem Alter, vor allem, wenn er keine Konsequenzen erlebt (wenn du ihm immer wieder verzeihst)!

Du solltest aber auf jeden Fall mitbedenken, dass eine eventuelle Trennung immer schwerer wird, je länger du damit wartest und je länger ihr insgesamt schon beisammen seid. Wenn dann erst mal Kinder im Spiel sind, wird die Schwelle für dich erfahrungsgemäß so hoch, dass du dich wahrscheinlich nicht mehr dazu überwinden kannst!

...zur Antwort

Gekochten, gesalzenen Reis essen!

Der Reis bindet Wasser im Körper und das Salz fügt ihm wieder Elektrolyte bei!

...zur Antwort
Kunden hat sich zurecht aufgeregt, weil

Da kleine Kinder selbst noch nicht für sich selbst entscheiden können, MÜSSEN selbstverständlich die erwachsenen Begleitpersonen gefragt werden, wenn dem Kind etwas zu essen gegeben werden soll.

Oder würdest du es dulden, wenn irgendein Wildfremder auf der Straße deinem Kind irgendetwas zu essen geben würde?

Kein kleines Kind weiß selbst, ob es allergisch ist, ob es anschließend beim Mittagessen keinen Hunger mehr haben wird, ob die Eltern es lieber Bio ernähren wollen,....!

...zur Antwort

Deine Kinder machen das ja ausschließlich deshalb, weil du dich dann jedes Mal so wunderbar aufregst!

Deine Kinder wissen ohnehin, dass das Greifen in eine Steckdose nicht erlaubt ist, denn das haben sie ja mittlerweile oft genug gehört. Deshalb ist die Gefahr, dass sie mal in eine ungesicherte Steckdose greifen, eher gering, wobei du in fremden Umgebungen natürlich trotzdem sehr aufpassen musst.

Wenn die Steckdosen aber zu Hause ohnehin gesichert sind, würde ich es einfach völlig ignorieren, wenn sie hinlangen.

Du wirst sehen, dass diese "Spiel" dann ganz schnell uninteressant wird!

...zur Antwort
(2) Brauner Labrador

Ich hatte schon mal einen wunderschönen, gutmütigen Bernhardiner.

Meine momentane Therapiehündin ist allerdings eine helle Labrador-Hündin und natürlich finde ich sie zur Zeit am allerschönsten.

...zur Antwort

Bei Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Mäusen, Ratten, Kaninchen, Pferden, Zebras, Eisbären, Bären, Tigern, Giraffen, u.v.m.... gibt es im Aussehen bzgl. Auffälligkeit keinerlei Unterschiede!

...zur Antwort