als muslime weihnachten „feiern“?

32 Antworten

Ich bin ganz deiner Meinung. Weihnachten heißt nicht umsonst "Fest der Liebe". Es ist zwar ein christliches Fest, aber auch eine deutsche Tradition. Wer als Muslim Weihnachten feiert und dabei Freude hat, macht ganz bestimmt nichts falsch, er bringt damit zum Ausdruck, dass er etwas Schönes aus anderen Kulturen übernehmen und sich in diese Kultur integrieren kann.

Jesus Christus ist auch im Islam ein Prophet und eine sehr wichtige Figur, daher kann es auch nichts Falsches sein, Christi Geburt zu feiern. Allerdings ist im Christentum der Hintergrund auch, dass man die Ankunft des Erlösers feiert - und das ist kein Element des islamischen Glaubens. Auch könnte man den ganzen Kommerz, der mit Weihnachten oft einhergeht kritisieren - das tue ich auch als Christ. Und nicht zuletzt ist Weihnachten eigentlich noch nicht mal ein christliches Fest, sondern geht auf heidnische Wurzeln mit Bezug auf die Wintersonnenwende einher. Strenggläubige Muslime könnten es al Shirk (Beigesellung) ansehen, Weihnachten zu feiern.

Ich finde aber, dass so etwas Quatsch ist. Mir ist jeder Muslim auf jeden Fall sehr viel lieber, der Werte und Traditionen achten und übernehmen kann und bereit ist, zusammen mit anderen Menschen eine schöne Zeit zu haben, als ein berbohrter Idealist, der sich aus Angst vor seinem grausamen Gott nicht traut einzusehen, dass es schöne Dinge auch außerhalb des Islam gibt.

Frohe Weihnachten!

Es ist doch egal, was wir denken. Wichtig ist nur, dass du bzw. deine Familie glücklich ist.

Außerdem feiert ihr Weihnachten (das christl. Fest) ja nicht wirklich, sondern schmückt einfach euer Haus und fährt zur Familie deines Mannes. Wo siehst du ein Problem darin?

Ich finde es ganz normal, dass Familien, in denen mehrere Religionen vorkommen, auch hin und wieder verschiedene Feste zusammen feiern. :)

Ist es denn für EUCH ok? In meinen Augen feiert ihr allerdings nicht Weihnachten sondern übernehmt einfach so manche Bräuche, die es im Christentum gibt. Ich als Christ finde das an sich nicht schlimm, ich störe mich nur etwas daran, wenn, wer auch immer sagt: Ich stell mir nen Tannenbaum ins Haus, schmücke den, mache Geschenke und die Familie kommt. Kann man machen, klar, aber Weihnachten ist nun mal die Geburt Christi. Also feiert man nicht Weihnachten sonden halt.....

Was möchtest Du wissen?