Ich werde zu einem Misanthrop. Ich will es verhindern, doch ich hasse die neue Welt.

22 Antworten

ja, ich denke auch, dass die menschen einfach nur immer alles schlimmer und schlimmer machen. aber im gegensatz zu dir will ich nicht, dass alle menschen sterben. sie sollen endlich mal zur vernunft kommen und eine verdiente strafe erhalten, was nicht gleich der tod bedeutet. und wenn ich doch jedem den tod wünschen würde, so wie du es tust, dann würde ich mich von dem nicht ausschließen. WENN alle menschen sterben, dann auch wirklich ALLE, und nicht alle außer mir und meinen freunden. denn DAS ist ebenso egoistisch wie die, die du so sehr hasst. du solltest deine frage vorsichtiger formulieren, denn es kann viele leute geben, die so denken wie du, dich aber trotzdem nicht mögen. nun zu deiner frage: klar, die menschen machen dumme sachen, und du hasst sie dafür. du kannst nix dazu, wenn du so denkst, und das musst du auch nicht verweigern. da ich nicht in deiner haut stecke, kann ich dir nicht sagen, warum du es verweigerst, aber ich denke, dass du dich nicht damit zufrieden geben willst, anders zu sein. du willst ein normaler mensch sein, aber das würde bedeuten, genau so dumm zu handeln wie alle andern. deshalb bevorzugst du es, ein misanthrop zu sein, aber du willst nicht, weil du dann anders bist... also das vermute ich zumindest, eig weißt das alleine du.

bin jetzt auch nicht so der Fan der heutigen Gesellschaft. Aber ohne Geld müsstest du immernoch auf Tauschmärkte gehen und schauen ob du nich jemanden findest der ausgerechnet nen Kürbis gegen deine Jacke eintauschen will. Oder jeden Mist selber herstellen, da wirst du nicht mal mehr Zeit haben Speed Garage zu hören, vorausgesetzt du hast herausgefunden wie man nen Plattenspieler baut, ganz ohne Schulbildung.

Kind, vom Hassen ändert sich die Welt nicht und wenn Du Dich verweigerst, kannst Du auch nichts dran ändern. Wenn Du mal groß bist, kannst Du ja in die Politik gehen und es besser machen...

Geld ist ein Tauschmittel und ohne kannst Du nicht leben - suche nicht krampfhaft einen Grund, um Dich vorm lernen und arbeiten zu drücken! Ausbeutung funktioniert nur, wenn es genug Dumme gibt, die das zulassen! Mach Dich selbständig, dann bist Du Dein eigener Herr.

Welche Musik Du hörst, ist Dir überlassen, keiner zwingt Dich zu irgendwas - ich höre gern Madrigale aus dem 16. Jahrhundert oder Sinfonien von Satie, der vor 100 Jahren wirkte.

Noch was:

Wenn Du geliebt werden willst, dann benimm Dich liebenswert! Du bist nicht der Mittelpunkt der Welt - die dreht sich auch ohne Dich! Was Du im Leben möchtest, das musst Du Dir verdienen. Zuneigung ebenso, wie Dein täglich Brot.

Ach ja, und gegen Verarscher und Treter kann man sich wehren! Du musst Dir nichts gefallen lassen. Aber vom Jammern hören die bestimmt nicht auf...

manchmal denke ich genauso. du kannst dazu stehen aber reg dich nicht all zu sehr auf, denn der realität muss entgegentreten. das tue ich z.b mit den dingen ich gerne mache. ( freunde, gitarre, musik) vergiss was um dich herum passiert und konzentrier dich auf deinen erfolg im leben

Glaub mir wir alle hassen dies welt, auch wenn es die meisten abstreiten. Lehn dich zurück und schau zu wie sich die anderen zu affen machen. Vorallem in der schule wo sie auf beliebt und cool tun.

Was möchtest Du wissen?