Ist es verständlich das ich sterben möchte?

Support

Hallo KnowledgeLover,

Deine Frage klingt sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust! Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder zum Beispiel auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Auf der Webseite der Seelsorge kannst Du auch chatten, falls Du das lieber möchtest: http://www.telefonseelsorge.de/

Das Wichtigste ist jetzt: Überstürze nichts! Tu nichts, was  Dich in Gefahr bringt und was Du nicht rückgängig machen kannst!

An den Beiträgen anderer beobachten wir, dass es vielen Menschen sehr ähnlich wie Dir geht. Du bist nicht alleine; es gibt immer einen Weg in eine bessere Situation. Oft braucht man nur jemanden, der einem hilft, ihn zu finden. Rede deshalb schnell mit jemandem über Deine Gedanken und gib niemals auf! 

Auf dieser Seite https://www.gutefrage.net/aktionen/suizid-hilfe-bei-selbstmordgedanken/ haben wir für Dich weitere wichtige Hotlines, Links und Tipps zusammengestellt.

Zögere im Notfall bitte auch nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Wir wünschen Dir alles Gute!

Leif, Support17 von gutefrage

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nein das ist unverständlich 78%
Ja das ist Verständlich 22%

4 Antworten

Nein das ist unverständlich

Mir würde kein Grund einfallen außer wenn ich an einer tödlichen Krankheit leiden würde, die mir den Tod ohnehin bald bringen würde und das mit massiven Leiden dahin.

Bei allen anderen Gründen würde ich dringend professionelle Hilfe empfehlen. Denk nicht nur an dich, sondern auch an jene, denen du wichtig bist.

Meine Oma hat ihren Vater und einige Freunde im Krieg verloren, Bombardierungen, Beschuss, Hungersnot und sexuelle Bedrohung durch marokkanische Besatzungssoldaten mitgemacht.

Das waren Gründe, den Tod zu wollen. Dagegen ist unsere "heutige" Welt echt ein Paradies.

Ja das ist Verständlich

In unserer heutigen Welt und Gesellschaft sicher nichts komplett Ungewöhnliches. An so manchen Tagen habe auch ich oft die Schnauze ziemlich voll von allem.

Einerseits schon verständlich, aber andererseits.... ?

Es braucht Menschen, die bei diesem Wahnsinn nicht mehr mitmachen.

Und wir brauchen diese Menschen lebend!

 - (Psychologie, Leben, Welt)

Was möchtest Du wissen?