Ich weiß das ich NICHTS weiß oder ich weiß das ich NICHT weiß?

5 Antworten

Im Original:

Ich weiß, dass ich nicht weiß. oîda ouk eidōs

(besser noch vielleicht "ich weiß, dass ich ein Unwissender bin" oder "ich weiß als Unwissender")

(Die Alternative wäre: Ich weiß, dass ich nichts weiß. oîda oudén eidōs
aber so war dies nicht im Original) 

Er sagt also nicht, dass er nichts wisse. Er nennt sich nur einen Unwissenden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_wei%C3%9F,_dass_ich_nichts_wei%C3%9F

Dass ich NICHT weiß - ist das korrekte Zitat.

„Ich weiß, dass ich nicht weiß“ ist ein geflügeltes Wortantiken Ursprungs. Es ist schon bei Cicero bezeugt, der in seinem 45 v. Chr. verfassten literarischen DialogAcademici libri den Gesprächspartner Marcus Terentius Varro feststellen lässt, es handle sich um eine bekannte Aussage des griechischen Philosophen Sokrates. Dies sei den Schriften der Sokratiker, der Schüler des Sokrates, zu entnehmen. Cicero bezieht sich dabei in erster Linie auf PlatonsApologie, eine literarische Version der Verteidigungsrede, die Sokrates als Angeklagter im Jahr 399 v. Chr. vor dem athenischen Volksgericht hielt.

"Nichts" ist eine falsche Übersetzung und zeugt davon, dass die meisten den Sinn des Zitats überhaupt nicht durchblicken.

https://youtu.be/io5ROKCVnCc

(Leider spricht der Moderator auch immer wieder "nichts", obwohl das Zitat korrekt geschrieben wurde...)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das überlieferte Zitat lautet "scio me nescire" -- ich weiß, dass ich nicht weiß, aber das Original war ja auf Griechisch. Und zwar mündlich von Sokrates, schriftlich wiedergegeben von Platon, was auch schon eine Deutung beinhaltet, aber seine Überlieferung lautet richtig übersetzt "ich weiß, dass ich nicht weiß".

Woher ich das weiß:Beruf – Sprachdienstleister

Das von Sokrates überlieferte Zitat, das sich bei Cicero wiederfindet, lautet tatsächlich: Ich weiß, dass ich nicht weiß.

Was möchtest Du wissen?