Ich möchte nichtmehr dorthin! Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz einfach zum Hausarzt gehen, der schreibt dich Krank. Leitet es als Arbeitsbedingte Erkrankung an die Berufsgenossenschafft, und rechnet es auch so ab. Ein paar Tage später bekommst nen Brief von der Berufsgenossenschafft und schreibst einfach drauf was das Problem ist. Dann geht das alles seinen Weg, hast du nichtmehr viel mit zutun und die Kündigung folgt dann automatisch irgendwann ohne sperre. Die Berufsgenossenschafft will schnellstmöglichst deine Arbeitsfähigkeit wieder herstellen, also die stehen auf deiner Seite wenn du Arbeitsbedingt Krankgeschrieben bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine andere Arbeit suchen, bzw. zum Job Center gehen u. dann kündigen?

Rede mit dem Arzt, ob er dich krank schreibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ottoman2023
10.12.2015, 18:52

meine kündigungsfrist beträgt 1 monat. Wie könnte ich mich denn 1 monat krankschreiben ?

0

Was möchtest Du wissen?