Ich liege fast jede Nacht 2-3 Stunden wach im Bett-was kann ich tun?

4 Antworten

Wenn du nicht schlafen kannst, bist du eben nicht müde. Dann mach das Licht an und lese eine halbe Stunde. Dann kannst du auch wieder schlafen. Sich nur hin- und her wälzen bringt gar nichts. Da kommt dir nur die Nacht endlos vor.

Leg Dir ein Buch ans Bett und lese oder guck fernsehen. Irgenwann schläfst Du schon wieder ein. Sich rumwälzen ist verlorene Zeit. Wach bist Du ja eh, dann aber sinnvoller.

also ich stehe dann - nach etwa einer halben Stunde auf, lese oder lege mir eine Patience (nicht am PC, sondern mit echten Karten). Um Dir eine Vorstellung zu geben: das kommt durchschnittlich einmal pro Woche vor und dies seit meiner Pubertät. Heuer werde ich 72. Schlafmanko? Im Dunkeln liegenbleiben und mich ärgern, dass "es" nicht schläft, belastet mich viel stärker als eine, zwei Stunden bewusst wach bei Licht. Ich habe von Völkern gehört, die mehrmals täglich zwei bis drei Stunden schlafen, dies im Gegensatz zu uns und unserer Vorstellung, dass nur 16Std. wach, 8 Std. schlafen richtig sind. Und ausserdem: wenn ich nachts zur Toiilette muss, mache kein Licht, schaue auch nicht mehr auf die Uhr. Nur so gelingt mir das Wieder-Einschlafen problemlos - sonst siehe oben.

Was möchtest Du wissen?