Ich kann nicht mal einen Text schreiben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn dir Argumente und Informationen fehlen, hat das ja nichts mit deiner Sprache zu tun, sondern eher mit deiner "Kreativität". Und okay, die erste Aufgabe hätte ich auch nicht ausgewählt. Da wäre mir auch nicht viel eingefallen. Aber bei der zweiten kann man doch viel schreiben!

Was mir bei Argumentationen immer gut hilft, ist es, sich in die Lage zu versetzen. Also zB Wie ist das, wenn ich in einer Gruppe arbeiten würde? Wie fühle ich mich dann? Was klappt gut, was nicht?

Und dann das Gegenereignis: Wie ist es, wenn ich alleine arbeiten würde? Wie fühle ich mich dann? Was klappt gut, was nicht?

Und dann werden dir bestimmt dazu Dinge einfallen, die du dann in Argumente umwandeln kannst. ZB In einer Gruppe habe ich nie so viel Arbeit, wie bei Einzelarbeit. ---> Argument (pro): In Gruppenarbeiten kann man die Arbeit besser aufteilen usw...

Was dir auch helfen kann, ist das einfach immer und immer wieder zu üben. Entweder schriftlich oder auch im Alltag. Bei so ganz banalen Dingen, wie zB: Du willst Kaffee trinken und nimmst eine Tasse. Was wäre, wenn du jetzt stattdessen ein Glas für den Kaffee nehmen würdest? Was wäre gut, was nicht?....

Das wären erstmal so meine Tipps. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du nicht bei den Prüfern fragen woran der Verlust deiner Punkte lag und ob sie dir helfen können.

Ganz ehrlich, ich habe schon manche Prüfung geschrieben (vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur und Mein Staatsexamen) aber mit diese. Aufgaben hätte ich auch echt Schwierigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Du schreibst ein gutes Deutsch.Vielleicht bist Du es aus Deiner Kultur nicht gewohnt, über Themen zu diskutieren oder Deine eigene Meinung zu äußern.Versuche mit Deutschen über die Themen dieser Prüfungsaufgabe oder andere Themen zu sprechen und zu diskutieren.Es geht um Deine Meinung.Übe Dich darin, Deine  eigene Meinung und Haltung zu bestimmten Fragen oder Themen auszudrücken.Spreche  auch mal mit der Prüfungsleitung und schildere Dein Problem .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du irgendwie hoch intelligent oder so? Vermutlich sind dir die Fragen zu banal, das du dich nicht auf dieses Niveau hinunter bewegen kannst,  um sie zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich als deutscher Muttersprachler könnte bei Thema 1 gar nichts schreiben aber bei Thema 2 würde mir viel einfallen ...
Wir müssen einen Text mit 350 Wörter nicht mal im Deutschunterricht schreiben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sowas lernen wir an der Oberschule, das heißt dann deutscher Besinnungsaufsatz. Manchmal sagen sie auch Essay dazu.

Rein formal geht das dann so:

1. Einleitung - die strittige Frage, These/Antithese, die (beiden) möglichen Antworten/Ansichten/Standpunkte

2. Behauptung, (deine) These zu einem strittigen Thema, zu dem man verschiedener Ansicht sein kann.

3. Begründung, Beweis, Darlegung deines Standpunkts

4. Schlussfolgerung, Konklusion, Ausblick

das ganze ist also recht logisch, aber die Kunst besteht dann eben darin, das ganze in einem hübschen, gefälligen Stil zu formulieren.

Es gibt viele Tipps wie man Essays schreiben lernt,

https://www.google.de/#q=essay+aufbau

oder hier

http://de.wikihow.com/Ein-Essay-schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du erst seit 1,5 Jahren in Deutschland wärest, würdest du ganz anders schreiben, als du es in deiner Frage tust. Dein Deutsch ist das eines deutschen Muttersprachlers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YouOnlyLiveOnc
18.05.2017, 06:01

Danke für deine Antwort...
Viele meiner Freunden haben mir das Gleiche gesagt... Aber immer noch bekomme ich Schwierigkeiten bei diesem Teil..
Ich verliere immer 1 oder 2 Punkten in der ganzen Prüfung. Aber in diesem Teil? Mehr als die Hälfte :(

0

Was möchtest Du wissen?